1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Zukunft des Spiels

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von BattleFighterLP gestartet, 15 Oktober 2018.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -Jarok-

    -Jarok- Forums-General

    Blasphemie!!!
    GammVier hat extra nur für uns diesen Sale-Event durchgesetzt!
    http://de.bigpoint.com/bsgo/board/threads/weihnachten-silvester.22059/#post-329141
    Und du hast nichts besseres zu tun als dich darüber zu beschweren!
    Ja sogar eine vermeintliche Unwahrheit stellst du hier in den Raum!
    Schande! Schande! Schande!

    Bete zu den Göttern von Kobol das man dir verzeihen möge im Mod-Olymp!


    Richtig so! Wer nicht kämpft hat schon verloren! Resignation ist ein breitgefächertes...Phänomen (?). Man sollte jeden Ansatz wahrnehmen um Ungerechtigkeit im Keim zu ersticken! Den kategorischen Imperativ umsetzen!
    Wenn da nur nicht die menschliche Natur wäre...

    Ist Aufgabe eine Option wenn die Alternative die Definition von Wahnsinn ist?

    Es ist tatsächlich nur ein Spiel. Ein Spiel welches Menschen zusammenführt und sie individuelle Momente erleben lässt. Ein Bestandteil des heutigen Lebens.

    Und es lief gut, es gefiel einer großen Anzahl Leuten.

    Dann wurde der (nicht allzu hohe) Zenit überschritten.

    Überall war es zu erkennen.

    Das Forum verdiente irgendwann nicht mehr diese hehre Bezeichnung.

    Das Gespräch wurde stets nur einseitig gesucht. Die simpelste Form des kategorischen Imperativs wurde ebenso einseitig außer Kraft gesetzt - weil es ging.

    Haben die Spieler, die Mods welche nun nicht mehr hier sind, sich irgendwann "in den Sessel fallen lassen", "ihre Meinung aufgegeben" oder eher individuelle Konsequenzen getroffen?
     
    Jack1071 gefällt dies.
  2. PrideGER

    PrideGER Junior-Exprte

    Wenn man vom Unterton absieht, stimmt die implizite Aussage hinter deinem Post nicht so recht.
    Fakt ist, ohne Gamm4 gäbe es dieses "Event", diese "Sales" oder "x beliebiges Wort hier einfügen" nicht.
    Fakt ist, dass seit Übernahme Bigpoint durch Youzu sich vieles im Management geändert hat und dass für BSGO (und einige weitere Titel, die sich aktuell im selben Status der Ungewissheit befinden) keine Resourcen mobilisert werden können, die Gründe sind egal, ich hab zig Ausreden dazu von so vielen Verantwortlichen gehört.
    Bigpoint hat wohl einen Entwickler für BSGO-Notfälle "abgestellt", also wenn nötig, kann er intervenieren, geht aber ansonsten seiner Haupttätigkeit an anderen Projekten nach. Das reicht nicht, um ein Event aufzusetzen. Daran kann Gamm4 nichts ändern, die Entwickler ebenso wenig. Es ist die Entscheidung von ganz oben; dafür irgendwem die Schuld zu geben, der offensichtlich nichts dafür kann, finde ich wenig gerechtfertigt.
    Andere Kritikpunkte bleiben hiervon natürlich unberührt.

    Die Optionen, die den Spielern zur Verfügung stehen, um ihre Interessen durchzusetzen, sind nicht binär und vielfältig. Aber in Deutschland sind die Menschen ja regelkonform und möchten ja nicht auffallen, kennt man.
    Es ist im Grunde egal, was man macht. Irgendwelche klugen Köpfe werden weiterhin dieses Spiel finanzieren und dann, wenn sie merken, dass es verschwendet war, ist das Spiel weg. So und nicht anders.
    ******* geht, Protest geht. Nur nicht auf die passive, halbherzige Art und Weise, auf die (falls es überhaupt jemals) es bisher stattgefunden hat. Das meine ich mit Aufgeben, sich in den Sessel zurückfallen zu lassen.

    Wenn man Spaß am Spiel hat, so MUSS (hier formuliere ich mal einen Imperativ) man für das Spiel einstehen. Gleichgültig und egozentrisch ist der, dem es aktuell genügt, dass nur er Spaß am Spiel hat bzw. dem das Spiel grundsätzlich egal ist.

    Solche Grundsatzdiskussionen brauchen hier nicht zu führen, das führt prinzipiell zu nichts.
    Ich für meinen Teil nehme das Spiel und die damit verbundene Dienstleistung so ernst, wie jedes andere, der feine Unterschied ist, dass ich kaum ein anderes Spiel (auch wenn on-off) so langfristig gespielt habe, sicher, es hat früher viel mehr Spaß gemacht und ich hab mich damals mit viel weniger als heutzutage zufriedengegeben, aber Bigpoint muss mit der Zeit gehen.

    Es ist nicht die Frage von Event ja oder nein, es ist die Frage um das Fortbestehen des Dienstes, verscheucht Bigpoint seine (zahlende) Kundschaft durch solcherlei inkonsequente Maßnahmen, so gibt es nur das in der Zukunft.
    Einige würden jetzt sagen, "aber Pride das Spiel hat seit letztem Jahr Dezember auf dem EU Server einen Spielerzuwachs von 23% gesehen (27% US)", jedoch würde ich dem zwei Sachen entgegnen, eine davon wäre, dass wir keine Einsicht in Statistiken haben. Neue "Spieler" könnten genauso Level 1er sein oder Spieler, die auf free2play beharren, Bigpoint würde dadurch nur indirekt einen Mehrwert für ihren Dienst erfahren.

    Was nützt eine Meinung bzw. eine Einstellung, wenn sie nicht offen ausgesprochen wird? Was nützt sie einem, wenn man nicht für seine Ideale einsteht?


    -------------
    Ach, wir können sowieso nichts machen, die werden uns eh nicht zu hören. Und selbst wenn, meine Meinung wird daran nichts ändern.
    Natürlich ist die Position erstens von niemandem so in dieser Form vertreten und zweitens selbst wenn, dann stark ins Lächerliche gezogen, aber man erkennt Ähnlichkeiten zu Problem im "echten" Leben, auch wenn man es bald nicht mehr so nennen wird.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. bubisnew

    bubisnew Forums-Halbgott

    Auch DU, mein junger Padawan, wirst bald bemerken, dass es sich nicht lohnt seine ganzen Reserven in eine sterbende Kuh zu pumpen. :)

    Und dann wirst du dich fragen, warum du "damals" deine Zeit so maßlos verschwendet hast.

    So lange, wie es die Obrigkeit nicht interessiert, dass mittlerweile eine komplette Cheaterplage auf beiden Servern unterwegs ist, wird das Spiel hier in exponentieller Geschwindigkeit Spieler verlieren. Und das weiß der Gamm genauso gut, wie du und ich))
     
    Jack1071 gefällt dies.
  4. [MadFox]

    [MadFox] Forums-Fürst

    dieses psychologie gerede mit meinung , verlustes eines teiles der persönlichkeit etc....schick zu lesen. aber mal ehrlich...so was in einem game forum ? willkomen im bsgo-forum, hier können sie ihr game-verhalten in einklang mit ihrer persönlichkeit bringen :rolleyes::p
    bubi hat recht....es wird alltäglich zigfach gegen die agb´s verstoßen. sei es halt durch cheaten, bugusing oder halt die interaktion mit dem acc der gegenseite, indem man sich die bergbauschiffe setzt um die daily-aufgabe zu erledigen...
    das schreckt spieler ab oder es wird halt mitgemacht. weil es juckt ja keinen. ist ja der übliche ingame-alltag !!!
    hier ein video, da nen screenshot an den support bringt auch nichts...nähere angaben dazu würden zu einer entsorgung des beitrags führen und einem bann :eek:o_O
    von daher, schade um das spiel, den hätte hätte fahradkette ...hab es gerne gespielt, ich spiele es noch zwischen zeitlich mal...ok...wenn abgeschaltet wird, ist es so und fertig !!!!
     
    Jack1071 gefällt dies.
  5. Jack1071

    Jack1071 Forums-Kommandant

    "Zukunft des Spiels"

    Thema endgültig geklärt.
     
    apollocreed1968 und -Jarok- gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen