1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

BA-Inti

Dieses Thema im Forum 'Wer ist wer – das Team' wurde von BA-Inti gestartet, 5 Januar 2014.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Trillian1964

    Trillian1964 Forum-Lehrling

    Hallo Inti,
    Ich bin soeben über diesen Satz von dir in einem geschlossenen Thread gestolpert: "Botter werden von BP bestraft, nicht von uns Spielern, wir haben sie auf den maps wie ehrliche zu behandeln inklusive aller Konsequenzen wie Pushing." Ich erinnere mich, wie du vor Jahren mal schriebst, dass du Leute abschießt, die getarnt am Rand des Pallafeldes ihr Pet sammeln lassen. Heißt das, du machst das nicht mehr? Ich fand es übrigens damals schon anmaßend, anderen Leuten vorschreiben zu wollen, wie sie das Spiel gefälligst zu spielen haben, selbst wenn sie keine Regeln brechen.
     
  2. Linel4=[V$H]

    Linel4=[V$H] Forums-Botschafter

  3. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    ich werde weiterhin vermeintliche Botter oder allgemein vermeintliche Nicht-Spieler abschiessen, dennoch werde ich sie wie ehrliche Spieler behandeln und daher mich nicht hinstellen und sagen BP schützt Botter wenn sie mich für Pushing bestrafen.

    Ich schreibe keinem vor wie er zu spielen hat, solange sich an die Regeln gehalten wird, Pushing gehört aber nunmal nicht zu den erlaubten Dingen. Falls du mich meinst weil ich Schiffe abschiesse, die nicht selbst spielen sondern getarnt ihr PET sammeln lassen, während sie nur alle paar min mal kurz verhindern ausgeloggt zu werden, gleiches Recht für alle. Wenn die so spielen wollen, können sie das machen, ist ja nicht verboten, dann darf ich sie aber auch als Spieler daran hindern und sie wegschiessen.

    Ich bin für Änderungen zB an der Diplomatie, verurteile als Spieler auch Firmenkiller, bin aber nicht für weitergehende Strafen, die müssen aber auch damit leben, dass ich sie als Firmenkiller hinstelle und es für legitim hielt, dass solche Spieler mit übermäßigem Kami-Einsatz sich selbst ins Minus bombten
     
  4. Trillian1964

    Trillian1964 Forum-Lehrling

    Eines vorweg: Ich hatte bis Juli knapp zwei Jahre Pause. Damals habe ich auch öfter mal am Rand getarnt sammeln lassen. Erstens, weil da mehr gejagt wurde und zweitens weil mir die Piraten zu sehr zu schaffen machten. Heute sammle ich im Feld - schon alleine wegen der Fuelersparnis. Ich fand das mit dem 3er Sammler und nur einem 3er Radarprotokoll nicht sonderlich effizient mit Tarnung. Und ja mei wenn man mal nen Sabo und zwei Annis am Hals hat, muss man halt auch mal bisserl x2 oder x3 opfern.^^ Und dank der Änderungen/Erleichterungen, schieße ich ja nicht mehr blau.

    Du betonst ja so gerne den Aufbauaspekt des Spieles. Als ehemalige Hardcore-Travianerin bin ich da voll bei dir. Ich habe DO auch immer so für mich gesehen - mit dem großen Vorteil, dass man safe ist, wenn man off ist, und einem der Account nicht zerschossen werden kann.^^ Die Langlebigkeit des Accounts kommt erschwerend hinzu.

    Zu schreiben, "können sie ja machen" aber es dann verhindern zu wollen ist in meinen Augen immer noch genau der Widerspruch, auf den ich hinauswollte. Wenn du z.B. generell auf 5-3 jagen würdest, um Spieler anderer Firmen am Wachstum zu hindern, könnte ich das (abgesehen vom Bruch des NAP) noch als strategisches Element ansehen. So wie wir z.B. in vorgenanntem Spiel alles gesäubert haben, was weniger als 2h Katalaufzeit zu unserem HD hatte oder uns die Seele aus dem Leib gefarmt haben, damit die Gegner die Ressis nicht kriegen. Aber jemanden abzuschießen, weil dir seine Art des Wachstums nicht gefällt, ist eine andere Hausnummer.

    In allen anderen Punkten kann ich dir weitgehend zustimmen, auch wenn mich die Ultrapräzisionsflieger nerven, wenn ich meine gesammelten Tagesquests abreißen will. Ich denke auch, man kann die jagen ohne Schwierigkeiten zu bekommen, wenn man es richtig anstellt.
     
  5. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Ich halte mich normal an den NAP, es sei denn ich werde nicht sammeln gelassen. Aber ich bin der Meinung so ein NAP darf nicht dazu sein, dass Spieler nicht selbst spielen, sondern verbotenerweise Bots oder erlaubterweise nur ihr PET sammeln lassen.

    Das magst du als Widerspruch sehen, das magst du nicht gut finden, aber ich erhebe auch keinen Anspruch darauf, dass meine Spielweise von irgendwem nachgemacht werden muss.

    Ich kenne auch solche Aufbauspiele, wo man offline nicht sicher ist, eher online als offline, da in der Online-Zeit kaum wer angreift. Ich habe mir da auch um meinen HP (HD wohl dann bei euch) einen etwa 1Stundenradius freigeräumt in dem Bereich war niemand, der auch nur annähernd mir gefährlich hätte werden können, paar Farmkolos für mich und ansonsten habe ich weiter weggelegene Planeten genutzt für Angriffe. Ich war der "Böse" da, hab auch einige Spieler unbeabsichtigt zur Aufgabe bewegt, war nicht meine Absicht aber wenn paar Monate oder Jahre Arbeit in einer Nacht weggeschossen sind, ist das halt ärgerlich.

    Ich bin halt der Meinung wer spielt, sollte auch wirklich spielen, wer nicht aufpasst, hat auch keinen Schutz verdient, egal ob früher weil da die Flotten und Ressis nicht gesavt wurden oder auf 5-3 beim Palla-Feld weil man gar nicht am Rechner sitzt. Ich habe da teilweise auch nur mit Raketen geschossen bis die weg waren, dauerte also mehrere Minuten manchmal. Wenn in der Zeit keine Reaktion kommt, ist das nicht mein Problem.

    Ja das ist deren Idee sich aufzubauen aber warum sollte jemand auf 5-3 mehr Schutz haben als ein Spieler der kein Palla mag oder nicht sammeln kann, weil einzelne Clans meinen sie entscheiden wer das darf, und daher Bonusboxen sammelt oder NPCs schiesst. Diese Spieler haben keinen Schutz, da kommen dann Aussagen wie gehört dazu, die gleichen Spieler haben sich dann aber aufgeregt wenn sie auf 5-3 abgeschossen wurden. Frei nach dem Motto, wenn ich Schutz will, gehört sich das so, wollen es andere sind sie im falschen Spiel.
     
  6. Trillian1964

    Trillian1964 Forum-Lehrling

    "........5-3 beim Palla-Feld weil man gar nicht am Rechner sitzt. Ich habe da teilweise auch nur mit Raketen geschossen bis die weg waren, dauerte also mehrere Minuten manchmal. Wenn in der Zeit keine Reaktion kommt, ist das nicht mein Problem." Auch dem kann ich noch bis zu nem gewissen Grad zustimmen. Aber da sind wir wieder beim Anfang meiner Kritik. Das ist genauso wie Bots jagen und woran ich mich störte, war deine Aussage, dass man Bots wie ehrliche Spieler behandeln solle. Das tust du nämlich selbst nicht:
    "Aber ich bin der Meinung so ein NAP darf nicht dazu sein, dass Spieler nicht selbst spielen, sondern verbotenerweise Bots oder erlaubterweise nur ihr PET sammeln lassen."
    Dann verurteile bitte nicht die Botjäger für ihr Handeln. Dass man mit den Konsequenzen wie Pushing leben muss, will ich dabei gar nicht mal abstreiten. Wäre halt schön, wenn Leute sich zusammentun würden und die abwechselnd so oft abschießen, bis ihnen die teuer gelevelten Drohnen platzen. Wird evtl. in der Praxis an der Rep-CPU scheitern.
     
  7. <---- but I would walk 500 miles... and I would walk 500 more* *sing* :rolleyes: ;)

    Kaffee und Kekse ins Forum stellt*
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Dezember 2018
  8. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Ich habe auch gezielt Bots gejagt, bzw besser gesagt Schiffe, wo ich davon ausging es wären Botter. Ich kann frei entscheiden warum ich wen abschiesse und wenn ich morgen Lust habe alle mit dummen Sonderzeichen wegzuschiessen und Spieler mit Klarschrift zu ignorieren ist das meine freie Entscheidung. Ich kann auch abzählen jeden 123. Spieler greife ich an, alles frei meine Entscheidung warum ich was mache.

    Aber ich habe mich an die Regeln zu halten und das heißt jeder Spieler auf den Maps ist wie ein ehrlicher Spieler zu behandeln, das heißt nicht ich darf ihn nicht abschiessen oder wenn ich Spieler A abschiesse muss ich auch Spieler B angreifen. Nein es heißt ich kann nicht selbst Regeln brechen mit dem Hinweis ist ja gegen Botter und wenn ihr mir meinen Regelbruch nicht zugesteht, dann schützt ihr die Botter.

    Ich habe niemanden anzuprangern, dass die ja unehrlich wären, wer auf den Maps ist, ist erstmal wie ehrlich anzusehen, was ich persönlich von dem halte und warum egal, macht wie ihr wollt, aber anhand der Regeln, die für alle gleich gelten. Ich nenne also auch niemanden Pusher, solange BP ihn nicht bestraft hat als Pusher.

    Ich verurteile keine Botjäger, ich verurteile, dass sie sich das Recht rausnehmen über den Pushingregeln stehen zu wollen und das sie keinerlei Zweifel erlauben an ihrem Handeln und selbst wenn 99,9% der Angriffe auf Botter sind, sie haben nicht zu entscheiden ob alles Botter sind und wenn auch nur einer der Botjäger mich angreifen würde, wäre die Aussage Botjäger bereits erledigt, denn ich bin nunmal keiner.


    Ich behandel also auch Botter auf den Maps wie ehrliche Spieler, aber ich entscheide halt immer noch selbst welchen ehrlichen Spieler ich angreife anhand der Regeln und diese Kleinigkeit bei der Formulierung reicht schon aus. Es ist ein Spiel, es gibt keinen Zwang etwas bestimmtes zu machen genauso wenig wie es keinen Zwang gibt etwas nicht zu machen (immer vorausgesetzt keine Spielregel und kein Gesetz sagen etwas anderes)

    Ich kann als Spieler aber auch frei entscheiden was ich als Spieler ablehne. Botähnliches Verhalten (egal ob Botter oder nicht) mag ich nicht, also jage ich die. Ich jage AFK-Sammler, ich mag keine Firmenkiller, Mischclans, Mischclans sind toll, PvP ist super, PvP ist blöd, ich schiesse vor allem kleinere Spieler, ich schiesse nur größere Spieler. Alles freie Entscheidung als Spieler, aber egal wie ich mich da entscheide, ich kann keinen Anspruch erheben, dass andere es auch so sehen und keine Entscheidung hebelt Spielregeln aus.


    Och ne, nicht das Lied, davon bekommt man doch einen Ohrwurm und das kurz vor Weihnachten ^^
     
  9. tolles Lied* weckt Erinnerungen* ;)
     
  10. Linel4=[V$H]

    Linel4=[V$H] Forums-Botschafter

    mehr davon ^^
     
  11. <---- wünscht BA-Inti
    Frohe Weihnachten und....

    • ˚ •˛•˚ * 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ ˛ •
    • ˚Happy★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ ˛ •
    •。★Holidays!★ 。* • ˚。
    。 ˛˚˛˚˛˚ * _Π____*。*˚
    ˚ ˛ •˛•˚ */______/~\。˚ ˚ ˛
    ˚ ˛ •˛• ˚ | 田田 |門| ˚
    Schöne Weihnachtsfeiertage*
     
  12. Das alte Jahr ist Morgen futsch* für Mitternacht nen guten Rutsch*
    <----- wünscht BA-Inti Happy New Year 2019*

    ________2019
    .HAPPYNEWYEAR2019
    _ HAPPYNEWYEAR20°
    __.19HAPPYNEWYEA
    ___R2019 HAPPYNE
    ____WYEAR2019H
    _____.APPYNEW°
    ______.YEAR20°
    _______.19 HA
    ________.PPY
    _________NE
    _________.W
    __________Y
    __________E
    __________A
    __________R
    ____HAPPYNEWYEAR
     
  13. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Danke, wünsche ich dir und allen anderen auch
     
  14. Zecora

    Zecora Forums-Aufseher

    Ich hoffe es stört dich nicht wenn ich es nach deinem Wunsch es hier anspreche.
    _______________________

    Das kann mit unter daran liegen, dass du erwartest, dass eine Idee bis ins kleinste Detail perfekt ausgearbeitet wird. Oder zumindest machst du den Anschein. Aber du und ich wissen dass dies nicht möglich ist, denn es wird immer Punkte geben die in einer Art oder Weise falsch/nicht durchdacht sind. Eine vollständig ausgearbeitete Idee muss nur so weit ausgearbeitet sein sodass jeder weiß worum es geht und was man sich unter den Sachen, die vorgeschlagen werden, vorstellen soll. Alles weitere ist BigPoint überlassen.

    Wenn wir wirklich versuchen sollen eine Idee so weit auszuarbeiten bis man diese 1:1 übernehmen kann, dann wird hier jeder 1 Monat lang zur am schreiben und nachdenken sein und dennoch Fehler machen, und dann noch mal ein paar Monate zur Korrektur von Problematiken spendieren müssen. Meine längste Idee hat auch eine Woche in der Bearbeitung gesessen und letzten Endes kam diese Idee nicht in das Spiel. Das war eine Woche verschwendete Zeit um es mal so auszudrücken.

    Die Sache mit Dark Orbit ist halt noch dass es die Rolle von 2 Gegensätzen angenommen hat. Einerseits bietet es PvE an, andererseits PvP. Diese beiden sind nicht getrennt. Also hat man schon mal das Problem dass man zwei Gegensätze so überarbeiten muss dass diese wieder zusammenpassen.

    Dann musst du dich auch nicht wundern wenn Spieler im Forum eine gewisse Hasssträhne gegen dich haben. Um es mal so zu sagen wie es ist, so wie du es in den Wald hinein rufst, so schallt es auch wieder hinaus. Deine Wortwahl entscheidet nun mal auch über die Art von Gegenfeuer das du bekommen wirst. Wenn du nur auf negative Aspekte eingehst, so machst du schon mal:
    • Den Anschein pessimistisch zu sein.
    • Dass du generell die Idee nicht magst.
    Wenn dies auch noch von jemanden kommt mit einer gewissen Vorbildfunktion, dann ist es schlichtweg demotivierend. Und ich merke es selber auch. Wenn es stetig Spieler gibt, die was gegen Ideen haben, welche zum Beispiel einen neuen Laser einführen, dann macht es auch kein Spaß mehr an neuen Waffen zu arbeiten da man die Reaktion der Spieler kennt. Das selbe gilt auch für dich. Es gibt hundertprozentig viele Spieler die schon keine lust mehr haben an langen Ideen zu arbeiten, da sie wissen, wer ankommen wird und diese auseinandernehmen wird.

    Und wenn du denkst dass es unser Problem ist: Nein, ist es nicht. Als ein Forenmoderator und auch als ein Spieler hast du für eine positive Atmosphäre zu sorgen. Aber soweit ich das sehen kann ist die Atmosphäre eher negativ wo auch immer du schreibst. Und dies soll auch nicht als eine Beleidigung gelten, aber leider ist es auch so.

    Ich sage es auch hier noch mal, als ein Moderator hast du nun mal auch eine Vorbildfunktion, musst als motivator fungieren und hast zudem noch die Aufgabe für eine gesunde Atmosphäre zu sorgen. Wenn du diese Anforderungen nicht erfüllen kannst oder nach so vielen Jahren es schwer wird für dich stetig diese Funktionen und Positionen einzunehmen, dann wäre es vielleicht auch mal eine gesunde Entscheidung einen Rücktritt zu machen. Und ich rede da aus Erfahrung. Als ein Spieler hast du nun mal einen viel geringeren Einfluss, und wenn du dann negativ bist oder extrem viel Kritik ausübst, dann sind Spieler weniger davon betroffen als wenn es eine Person mit Autorität macht. Dein Wort wird zwar noch gehört, bist aber nicht mehr an die Pflichten gebunden welche dich momentan Halten.

    Soll jetzt auch nicht heißen dass ich unbedingt will dass du kein BA mehr bist, letzten Endes ist mir das eigentlich egal. Aber ich lerne nun mal auch in meiner Freizeit Psychologie und habe auch ein paar eigene Erfahrung mit dem Moderator-job und weiß wie stressig es ist ständig diese gefälschte Positiv-Stimmung aufzubringen. Hilft auch nicht dass man hier in Dark Orbit eine Mindestanzahl von Stunden pro Woche 'arbeiten' muss.

    Im Endeffekt kann ich nur sagen dass ich hoffe dass man hier was anregen konnte.

     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Februar 2019
    *ZΛΉПFΣΣ* gefällt dies.
  15. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Ich erwarte keine Perfektion, wenn das so rüberkommt, muss ich gucken wie das deutlicher wird. Ich will aber auch keine Ideen oder Diskussionen, die bei einem recht umfangreichen Thema einseitig verlaufen. Ich habe mir daher in der Vergangenheit angewöhnt eher die Gegenseite der Mehrheit zu vertreten auch oft genug wenn dies nicht meine Meinung widerspiegelt, sondern um unterdrückte Spielermeinungen und nicht genannte Aspekte einzubringen. Das hat sich offensichtlich über die Jahre so verfestigt, dass es zu negativ wirkt.

    Ich wundere mich nicht, dass ich selbst negativ gesehen werde, das habe ich lange genug mitgemacht um das nicht anders zu erwarten, evtl. auch so lange, dass die Erwartung schon vorauseilt und damit meine Antworten beeinflusst.

    Damit wir unsere mehr oder weniger festgefahrenen Verfahrensweisen ein wenig selbst hinterfragen, haben wir uns zB entschieden auch teamübergreifend zwischen Foren- und Chatteam mehr miteinander zu arbeiten und somit auch die Vorteile nutzbar zu machen. Damit kommt vielleicht auch wieder mehr Schwung in die Aufgabe als Motivator neben der gewohnten eher nüchternen und damit manchmal auch demotivierenden Art zu bringen.

    Wir haben also durchaus schon bemerkt, dass Handlungsbedarf besteht, aber erkennen, dass er besteht heißt leider nicht, dass wir auch gleich wissen was genau und wie wir etwas ändern müssen.
     
    Linel4=[V$H], Zecora und *ZΛΉПFΣΣ* gefällt dies.
  16. Zecora

    Zecora Forums-Aufseher

    Problematiken aufdecken kann man auch als jemand der sich auf beide Seiten stellt. Wenn ich Ideen betrachte, dann versuche ich möglichst die Ideen von allen Seiten zu betrachten, und nicht nur von meiner Perspektive. Es ist schwer und vergesse dies häufig mal, aber wenn man Ideen von möglichst vielen Perspektiven anschaut, dann fällt es einem auch leichter positives sowie negatives zu erkennen und beides herüber zu bringen. Das gäbe dir nämlich schon mal den Vorteil dass du den Nutzer dazu anspornst, weiterzuarbeiten, aber dem Nutzer auch klar machst wo bestimmte Probleme liegen.

    Es ist tatsächlich schwierig. Vor allem dann wenn man weiß dass das Team sich in einer Art und Weise entwickelt hat wo man einfach harsch und demotivierend rüber kommt. Und als ein BA hast du ja sicherlich den größten Einfluss darauf wie sich das Team entwickelt und vor allem was daraus wird. Ich bin zwar nicht erfahren aber kann trotzdem einen gut gemeinten Rat geben: Entwickelt eine Persönlichkeit.

    Als ein Spieler sehe ich euch zwar immer strukturiert, hilfsbereit und konsequent. Ich sehe euch jedoch selten aktiv in Diskussionen teilnehmen wo ihr auch eure Sicht vertritt. Ihr vertretet fast immer die Sicht von BigPoint. Und dort scheitert es schon. Es ist nicht mal böse gemeint, aber es wäre schon mal ein guter Start wenn ihr euch aktiv in die Community mit einbringt. Die CM's tun es ja schon. Nur im Forum sieht man das recht selten. Und ich muss dich auch ganz ehrlich loben, du hast dich von fast allen Moderatoren hier im Forum am persönlichsten ausgedrückt, wenn auch nur in gewissen Diskussionen wie die Gesprächsrunde gegen Bots.

    Es gibt genügend Diskussionen wo man sich als Moderator einbinden könnte. Im Thema des Events zum Beispiel. Oder auch aktiv in Hilfsthreads. Und wo ihr auch wirklich mehr oder weniger aus eurer Sicht redet. Immer alles schön und gut reden ist zwar das, was BigPoint will, lässt euch aber statisch wirken und nicht gerade verständnisvoll.

    Habt eine eher unterstützende Haltung. Nicht nur in Ideen, sondern auch in den Allgemeinen Themen, Gesprächsrunden, Bug-Threads etc. Man merkt zum Beispiel oft dass nur dass gesagt wird was immer gesagt wird, aber dann letzten Endes nicht wirklich weiter unterstützt wird, oder wenn man meint dass etwas beantwortet wurde gleich der Riegel vor dem Thread gemacht wird. Der Riegel sollte wirklich nur für die Situationen sein wo ein Thema außer Hand gerät, Spam besteht oder bereits ein leicht zugänglicher Thread existiert (Gesprächsrunden) - Aber möglichst die Threads offen lassen wo es halt noch mehr geben könnte. Ansonsten wird es immer nur mehr Threads geben und man hat am Ende auch nichts gewonnen.

    Letzteres kann ich nur noch sagen: Zeigt, dass euch die Community auch wichtig ist. Mit Kritik, Standardantworten und besagter fehlender Persönlichkeit sieht das Moderator Team eher negativ aus.

    Grüße ~ Zecora

    (Sorry wenn das ganze irgendwie kitschig aussieht. Ist nur irgendwie meine Meinung.)
     
  17. Ich finde halt, dass man als Mod hier halt auch nur Leute ernst nehmen sollte, die sich mit dem Spiel auch mal richtig befasst haben und nicht nur LvL 16 sind. :confused::eek:

    (oder 17 oder 18)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2019
  18. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Nein, man sollte alle Spieler ernst nehmen, man sollte aber differenzieren um welches Thema es geht.

    Deine Sichtweise verallgemeinert heißt, nur gucken was die großen machen und den Nachwuchs, der ohnehin viel zu gering ist, komplett ignorieren.

    Also gucken um welches Thema es geht, alle anhören aber einem Level 1 nicht unbedingt genauso viel Bedeutung beimessen wie einem Level 100 (gibts beides nicht ich weiß) wenn es ums Thema Ränge zB geht.

    Wenn es aber um das Thema Anfängerschutz geht, braucht man beide Seiten, da die alten Spieler das heutige Anfängerleben nicht kennen aber die neuen Spieler nur ihre Perspektive kennen und es da ein ausbalanciertes System geben muss.

    Man muss aber auch Gelegenheitsspieler mit vergleichbar langer Zugehörigkeit und geringem Level beachten, diese Spieler sind weder neu noch groß, aber auch ein wichtiger Teil der Gemeinschaft. Ein Spiel besteht nicht nur aus den Dauerspielern, es soll ja allen was bieten um dauerhaft zu bestehen. Solche Gelegenheitsspieler bleiben oft genug länger als andere Spielertypen und bilden daher eine gewisse Stütze der Community und sind auch recht dauerhaft zwischen Anfänger und Topspieler als Puffer verfügbar.
     
  19. der Vorstellungsthread* vom 5. Januar 2014* kann leider nicht mehr über diesen Link nachgelesen werden.
    wünscht BA-Inti noch einen entspannten Tag / Abend bei einer heißen Tasse Kaffee* :)

    _______(___(__(
    ___############
    ___#_____________#_##
    ___#_____________#___##
    ___#____BA-Inti____#____##
    ___#_____________#____##
    ___#_____________#___##
    ___#_____________#__##
    ____#___________#_##
    _____#########_____
     
  20. Julius-816-

    Julius-816- Forums-Kommandant

    Ja, BA-Inti ist in diesem neuen Forum seit 5 Jahre aktiv, plus den alten Forum machen es ca. 10 Jahre?
     

Die Seite empfehlen