1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

FAQ - 3D Grafikengine Update

Dieses Thema im Forum 'FAQs / Glossar' wurde von GA-Tomjhak gestartet, 15 Juni 2015.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GA-Tomjhak

    GA-Tomjhak Team Leader Team Darkorbit

    Was heißt "3D Grafikengie Update"?
    Die "Grafik-Engine" eines Spiels ist dafür zuständig, all die wichtigen beweglichen Objekte im Spiel anzuzeigen – mit andern Worten, der Client.

    Unser bisheriger Client hat hauptsächlich den Hauptprozessor des Computers verwendet und musste daher eine Menge Daten an den Prozessor schicken, wie z. B. die Position aller Objekte auf dem Bildschirm und die Interaktionen zwischen den Objekten. Die Daten vom Server mussten verwaltet werden, Informationen an den Browser (und von dort weiter zum Betriebssystem) geschickt werden, und vieles mehr.

    Gleichzeitig mussten Spiel, Browser und Betriebssystem die einzelnen Objekte auf dem Bildschirm zeichnen. Dieser Prozess war sehr ressourcenhungrig aufgrund des sogenannten "Overheads".

    Die neue Engine nutzt die Funktionen moderner Grafikchips in Laptops oder in Desktop-PCs für die Anzeige von Objekten auf dem Bildschirm, und erleichtert so die Arbeit des Hauptprozessors enorm.


    Heißt das nun ich kann mich auch in die dritte Dimension bewegen?
    Nein, das geht nicht. Wir nutzen die Tiefenachse zwar für neue coole Effekte aber DarkOrbit bleibt weiterhin das gleiche Spiel!

    Woher weiß ich, ob mein PC das machen kann und gut genug ist?
    Als erstes, einfach mal das Game starten und ausprobieren. Wenn dein Computer das kann, wird er es automatisch machen. (Man kann in den Einstellungen aber wieder auf 2D umstellen, wenn man will)
    Wir haben sichergestellt, dass PCs, die es nicht können, die Funktion auch nicht angezeigt bekommen.
    Sind Deine PC Eigenschaften besser als die folgenden sollte alles klappen.

    Mindestvoraussetzungen (können sich noch ändern):
    • Processor Intel Pentium 4 3GHz / AMD Athlon 64 3400+
    • Graphics card ATI Radeon HD 3650 oder gleichwertig
    • RAM 2GB
    • Flash player 11.8, neueste Version empfohlen
    • OS Windowx XP+, MacOS

    Es läuft immer noch nicht flüssiger, kann ich das verbessern?
    • Mache ein Flashplayerupdate
    • Prüfe ob deine Hardwarebeschleunigung aktiviert ist (Rechtsklick auf Flash --> Einstellungen --> Erster Reiter "Anzeige" --> Hardwarebeschleunigung
    • Nutze den aktuellsten Grafikkartentreiber. Das kann sehr viel ausmachen
    • Schließe andere Seiten, die rechenlastige Elemente nutzen (Spiele, Werbungen etc) Musikabspieldienste sollten kein Problem sein, solange sie keine Visualisierungen vornehmen.
    • Schließe nicht benötigte Anwendungen im Hintergrund
    • Mache ein Browserupdate. (Hinweis für Goolge Chrome Nutzer mit Pepper Flash: Wenn Ihr schlechte Performance habt, obwohl ihr einen guten PC habt, versucht bitte Firefox oder Internet Explorer. Pepper Flash Chrome ist bekannt dafür Performance Probleme zu haben und die Entwickler können da nicht viel dran ändern.
    • Cache des Browsers und es Flashplayers löschen !
    • Führe einen Antivirus-Scan auf Deinem System durch

    Kommunikationsprobleme zwischen Client und Server:
    • Deaktiviere alle Apps, die im Hintergrund Downloads ausführen: P2P, Filme, Software-Updates usw.
    • Überprüfe Deine Firewall-Einstellungen.
    • Manchmal hilft ein Neustart des Routers/Switch.
    Verwendet Ihr Unity oder HTML5?
    Zu Beginn der Umsetzung vor über einem Jahr haben wir verschiedene Technologien besprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass uns Flash3D den besten Kompromiss aus Kompatibilität, Performance und Konfigurierbarkeit bietet. Ein Wechsel zu einer anderen Technologie hätte noch länger gedauert und keine zusätzlichen Vorteile gebracht.

    Außerdem ist uns klar, dass HTML5 trotz des Hypes nicht reif genug für ein Spiel wie DarkOrbit ist. Flash3D wird daher in absehbarer Zeit nicht ersetzt.


    Hinweis:
    Einige Systeme haben mehrere Grafiklösungen verbaut, also zum Beispiel eine OnBoard-Graka und eine separate. Achtet bitte darauf, das die "externe" Grafikkarte aktiviert ist in Euren Systemeinstellungen!
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 16 Oktober 2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen