1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

FAQ - SMS/Handy-Banking

Dieses Thema im Forum 'Payment FAQs' wurde von BA-RescueKnight gestartet, 4 Dezember 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BA-RescueKnight

    BA-RescueKnight Lebende Forums-Legende

    Es ist nun möglich Einkäufe von bis zu 30€ per Handy zu zahlen.
    In dieser FAQ sind weitere Erklärungen zu der Bezahlmethode.



    Warum habe ich keine SMS mit einem Bezahl-Code erhalten?
    Höchstwahrscheinlich hast Du dich bei der Angabe Deiner Mobilfunkrufnummer vertan und hast die SMS daher nicht erhalten. Probiere es einfach erneut und prüfe noch mal ganz genau die von Dir angegebene Mobilfunkrufnummer, bevor Du mit „Weiter“ die Eingabe bestätigst.
    Ein anderer Grund könnte sein, dass Du für den Premium SMS Service nicht freigeschaltet bist. Diese muss musst Du aber nutzen können, um Bestellungen via SMS bezahlen zu können. Informiere Dich da bitte einfach mal bei Deinem Mobilfunkanbieter, ob Du diesen Service nutzen kannst und wenn nicht, ob er Dich dafür freischalten kann.


    Was passiert wenn ich den Bezahl-Code falsch eingebe?
    Du bekommst eine entsprechende Fehlermeldung und bekommst die Möglichkeit den Code erneut einzugeben. Das wiederholt sich so lange, bis der Code korrekt und erfolgreich eingegeben und die Eingabe mit „Jetzt kaufen“ bestätigt wurde.

    Was passiert wenn ich den Bezahl-Code nicht eingebe?
    Es kann immer mal passieren, dass man ausversehen eine SMS löscht oder den Bankingbereich schließt, bevor man den Code eingegeben hat. Das aber überhaupt nicht schlimm, denn nur für das Zusenden des Bezahl-Codes fallen keine Kosten an. Kosten fallen erst dann an, wenn der Code erfolgreich eingegeben wurde. Die Gutschrift der Bestellung erfolgt dann direkt im Anschluss.

    Mir wurde Guthaben abgezogen, aber ich habe keine Gutschrift bekommen. Was nun?
    Bei Prepaid Karten ist es so, dass der Mobilfunkanbieter den Rechnungsbetrag für bis zu 48 Stunden reserviert und das Guthaben somit nicht zur Verfügung steht. Gibt man nun – warum auch immer – den Code nicht ein, bleibt das Guthaben im Reservierungszeitraum weiterhin gesperrt. Unter Umständen kann man dieses Guthaben also 48 Stunden lang nicht nutzen. Das Guthaben wir dann aber automatisch wieder freigegeben und steht einem wieder zur Verfügung.
    Die Reservierungszeit ist von Mobilfunkanbieter zu Mobilfunkanbieter unterschiedlich. Es muss also nicht zwangsläufig 48 Stunden dauern, bis das Guthaben wieder zur Verfügung steht. Je nach Anbieter kann es auch wesentlich schneller mit der Freigabe des Guthabens gehen. Wende Dich bei weiteren Fragen bitte direkt an Deinen Anbieter.


    Was kann ich alles per Handy bezahlen?
    Du kannst per Handy alles kaufen, was im Banking-Bereich angeboten wird. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Gesamtsumme nicht die 30,00 Euro übersteigt. Du kannst also zum Beispiel 75.000 Uridium und das 'Elite Spar Paket' in den Warenkob legen und per SMS zahlen.
    Prepaid-Nutzer müssen aber beachten, dass sie auch ausreichend Guthaben zur Verfügung haben.


    Warum wurde meine Bestellung abgelehnt?
    Wir schicken den Betrag Deiner Bestellung zur Bestätigung an Deinen Mobilfunkanbieter. Dieser entscheidet dann, ob er dem Betrag zustimmt oder nicht. Stimmt er dem Betrag nicht zu, schickt er uns eine negative Antwort, die wir Dir mittels einer entsprechenden Fehlermeldung im Banking-Bereich anzeigen. Einen Bezahl-Code erhältst Du in diesem Fall nicht zugeschickt.
    Warum ein Mobilfunkanbieter eine Bestellung ablehnt, wissen wir nicht. Auf Grund des Datenschutzes erhalten wir diese Information nicht und können diese auch beim Anbieter nicht nachträglich erfragen. Wenn Du den genauen Grund wissen möchtest, dann musst Du also selbst bei Deinem Anbieter nachfragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen