1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Forderung für Strafen für Eventquests

Dieses Thema im Forum 'Technische Event-Themen' wurde von error(=067) gestartet, 25 März 2017.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tolikschatz

    tolikschatz Fortgeschritten

    Tach BA, wann gedenkt ihr die Schiffe wieder frei zu schalten??? Die BUGs sind doch schon längst beseitigt. Oder schreibt doch zumindest rein, was die Schiffe kosten. Das ist viel wichtiger als sich hier mit ein paar ... zu unterhalten. Dein Gedanke haben schon mehrere User hier geäußert, auch meine Wenigkeit, wenn die User das nicht verstehen, lohnt auch nicht, dass jemand vom Team die gleiche Aussage in anderer Schriftfarbe niederschreibt.
     
  2. BA-RescueKnight

    BA-RescueKnight Lebende Forums-Legende

    Wie ich es sehe, gibt es noch ein Problemchen mit den Schiffen.

    Sobald das erledigt ist und alle Fehler beseitigt sind bei und im Zusammenhang mit den Schiffen, werden die auch wieder verfügbar gemacht. VERMUTLICH im Laufe der Woche, verlässliche Angaben dazu liegen mir nicht vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 März 2017
  3. Rudi1962

    Rudi1962 Fortgeschritten

    Hallo zusammen,

    es freut mich als ehrlicher Spieler das BP einmal was gegen Betrüger unternimmt. Dieser Betrug wäre aber nicht möglich gewesen wenn BP eine saubere Arbeit gemacht hätte. Und auch ganz klar, betrogen haben die User, nicht BP. Wir haben im Game ein riesiges Problem, welches leider immer größer wird und von BP einfach ignoriert wird. Es werden ständig neue Events und Gegenstände ins Spiel gestellt die so eigentlich niemand braucht und die häufig wieder Probleme auslösen. Die bestehenden Probleme im Game werden aber gleichzeitig nicht gelöst, im Gegenteil. Ich nenne hier nur zwei Beispiele; Balancing und Botusing.

    Und die Verantwortlichen von BP brauchen sich nicht zu wundern das Spieler solche Bugs ausnützen um alles ganz schnell zu erreichen. Das beste Beispiel gibt BP selber vor, damit das klar verstanden wird, BP betrügt nicht, BP erhöht nur die Taktzahl im Game mit immer neuen Produkten um möglichst viel Geld in möglichst kurzer Zeit von den Spielern zu erhalten. Und viele wollen dabeisein, vor allem die Kiddies. Sonst ist man ja ein Niemand in dem Game.

    Ich habe dieses Spiel sehr gerne gespielt mit Freunden die, komischerweise, größtenteils aufgehört haben. Ich habe viel Geld in dieses Spiel gesteckt um einen passablen ACC zu bekommen. Aber die Betrüger waren und sind besser und haben alles billiger erhalten. Ich investier heute kein Geld mehr nur um den Bottern das Game zu erhalten. Heute sind wir wieder da, wo wir 2013 waren. Anfänger haben auf x2 Maps Probleme ihre Quests zu machen, weil die Botuser wieder Überhand nehmen. Aber Gottseidank wir haben ja NUR ein Problem mit Bugusern.

    Ich wünsche allen ehrlichen Spielern bei DO von ganzem Herzen viel Spaß beim Spiel.
     
  4. ]-☼-FEUERKLINGE-☼-[

    ]-☼-FEUERKLINGE-☼-[ Forum-Lehrling

    zahnfee du hast so recht
     
  5. tolikschatz

    tolikschatz Fortgeschritten

    Das ist doch mal eine Aussage. Danke!
     
  6. Darkmama01

    Darkmama01 Forums-Mogul

    Wir User sind natürlich dazu verpflichtet, die AGB´s einzuhalten, ganz klar. Und dass die Bug-User bestraft werden sollen, ebenfalls ganz klar. Aber wenn BP anfängt zu bestrafen, dann soll BP bitte auch ALLE bestrafen. Und zwar auch rückwirkend. Zurück bis zum ersten Tag, an dem der Startschuss für DarkOrbit fiel. Und wie ihr ja am Freitag alle mit gleicher Strafe belegt habt, macht das bitte auch bei den früheren Bug-Usern. Und bitte für jedes Vergehen separat, so dass einer, der wirklich jeden Bug ausgenutzt hat, auch jedes Mal eine Woche Acc-Sperre und -25% Ehre und -25% EP und minus alles ergaunertem.

    Es gab in der letzten Zeit so viele verbugte Dinge, von Crazy Cubi, dass selbst nach Server-Neustart noch weiterlief, obwohl es am Tag zuvor nur von 19-22 Uhr gehen sollte, über Ice-Meteorids, die ebenfalls noch Stunden weiterliefen, Space-Ball, die verbugte EE, die bei Einführung des Kuiper-Events vorhanden war.. überall hat BP nichts gegen die Bug-User unternommen.

    Selbst als beim Permafrost-Gate der Proxi-Bug auftauchte, und BP da mal einen Ansatz von Strafe machte, wurde doch nur halbwegs bestraft. Das waren, wenn ich mich richtig erinnere, insgesamt 136 User, die den Bug ausgenutzt haben.. Ihnen wurde nicht mal das durch den genutzten Bug gewonnene Proxium und damit hergestelltes RSB, EE und BK weggenommen.. nein, sie bekamen auch keine Ehre und EP abgezogen.. wieso eigentlich?

    Also BP, wenn ihr schon bestrafen wollt, dann bestraft alle. Ohne Ausnahme. Und dann schaltet die Server ab, denn dann ist wirklich KEINER mehr da, der dieses verbugte Spiel noch spielen könnte.

    In der FAQ zu dem Oster-Event steht ja auch: Ist das etwa der Anfang vom Ende.. ?

    Und noch etwas: Wir Spieler haben Verpflichtungen, BP aber auch. Was bekommen denn die ehrlichen Spieler dafür, dass BP seid Jahren kein fehlerfreies, bugfreies, botfreies Spiel unterhält? Wir zahlen (auch durch Premium, dazu muss man nicht mal sonstwas noch banken) und haben auch Anspruch darauf, dass BP zumindest solche Bugs, fixt. Wir wollen ein fehlerfreies und betrugsfreies Spiel, und wir haben auch das Recht, dies zu fordern.

    Und dazu muss sich BP nicht erst bei jedem einzelnen von uns darüber informieren, ob wir das wollen. Würde BP mal ins Forum schauen, und die ganzen Threads lesen, die es in Zusammenhang mit den ganzen Bugs, Bot-Problemen und dergleichen gibt, wüssten die, was wirklich erwünscht ist und würden danach handeln. Anders ausgedrückt, wenn der User eine Informationspflicht hat, dann hat BP die aber auch, und sollte sich nicht ständig aus seiner Verantwortung ziehen.
     
  7. Alfons777

    Alfons777 Forum-Lehrling

    JA da haben wir ja wieder die heiligen Spieler die noch nie was gemacht haben und die sich brüsken. Fehlt nur noch der Heiligenschein!!!!!!!!!
    Ihr habt noch nieeee einen Fehler gemacht, ihr super Helden. Erzählt das dem Osterhasen. Ich habe auch nach dreimal aufgehört weil es mir kommisch vorkamm das man die Quest so oft machen konnte und bin dafür bestraft worden. Aber das lasse ich mir nicht gefallen. Hab schon mit meinen Anwälten gesprochen und die werden das jetzt in die Hand nehmen. BP macht auch Fehler, die sollen blos nicht so tun als würden sie nie Fehler machen.:(:(:(:p:p:p
     
  8. Darkmama01

    Darkmama01 Forums-Mogul

    Alfons777 du kennst wohl keinen Sarkasmus, oder?

    JEDER, wirklich JEDER hat schon mal (ob bewusst oder unbewusst ist dabei ganz egal) einen Bug ausgenutzt. Theoretisch kann BP dichtmachen.

    Nimm nur die heutige Tages-Quest mit 25 Annis auf 5-2. Du ballerst deine NPC, es erscheinen: entweder eine Cargo-Box oder eine Beutekiste oder eine Cargo-Box und Bifenon oder eine Beutekiste und Bifenon oder eine Cargo-Box und ein Bifenon und Aurus (bei mir gleich drei Stück dank Doppler und Bergungsprotokollen) oder eine Beutekiste und ein Bifenon und Aurus (auch wieder drei;) )

    Da dieser Bug mit den vermehrten Rohstoffen, Ressourcen etc schon vor drei Monaten im Forum diskuttiert wurde, und noch immer nichts davon gefixt wurde, kann ich entweder alles liegen lassen, oder einsammeln.. ich hab mich fürs einsammeln entschieden, da ich mein Pet nicht umsonst für einen Haufen Uri ausgebaut hab und auch den Boxendoppler lass ich nicht unnütz verstreichen, nur weil BP seid Jahren nicht seine Bugs fixt.
     
    †*HAUDEGEN*†~ΛMG™~ gefällt dies.
  9. Rudi1962

    Rudi1962 Fortgeschritten

    Hmmm,

    vielleicht kann sich mal ein BA dazu äußern ob man nach dreimaligen abschließen der Bugquest schon gesperrt wird oder ob es dazu mehr braucht? Das fände ich dann schon übertrieben, wenn ein Spieler seinen Fehler erkennt und dann trotzdem bestraft wird. Wie gesagt, wenn die Aussage von Alfons stimmt.

    Ansonsten kann ich meinem VP nur recht geben. Und es gibt keine Heiligen in dem Game.

    Und Alfons noch einen kleinen Tipp, von einem der auch kein Rechtschreibgenie ist, aber wenn man schon mit "meinen Anwälten" droht, sollte man stark auf seine Rechtschreibung achten und vor allem auf Wörter achten (brüsken) die überhaupt nicht in den Zusammenhang passen.;)
     
  10. Darkmama01

    Darkmama01 Forums-Mogul

    Ausnahmen bestätigen die Regel. Und BP hat in der letzten Zeit so viele Dinge geändert, dass dies nicht unbedingt ersichtlich war, finde ich. Beim Winter-Event gab es doch bereits Event-Quests, die häufiger kamen, ja sicher, nicht am gleichen Tag, aber woher hätte ein User wissen müssen, (müssen, nicht sollen), dass es nicht so geplant war? Da wir hier von der Quest auf der R-Zone reden, die auch den kleinen Zusatz "Du darfst nicht sterben" enthielt, könnte ein User auch auf den Gedanken kommen, dass BP die User eben auch auf die R-Zone holen will, da die seid Einführung derselbigen ziemlich stiefmütterlich behandelt wird. Ganz ehrlich, die User, die nach Zusammenlegung der Server geschrien haben, haben sehr schnell herausgefunden, dass sie auf der R-Zone nichts reißen können und terrorisieren wieder ihre eigenen Server. Und wenn man diesen Gedanken weiterspinnt, würde es durchaus Sinn machen, dass die Quest mehrmals machbar ist.
     
  11. BA-RescueKnight

    BA-RescueKnight Lebende Forums-Legende

    Wenn sie stimmt. Nach meinen Infos wurde das explizite Ausnutzen dieses Umstandes bestraft und nicht nur 2-3 Mal Quest machen. Wenn man sich den Umfang der Strafen anschaut, vor allem Punkt 1, kann man sich vorstellen, ab wann hier erst eine Bestrafung erfolgte.
     
  12. Denzey

    Denzey Forumsbeauftragter

    @Darkmama01

    Es kommt ganz darauf an, inwieweit BP in der Lage ist, alles detailliert aus der Vergangenheit noch nachvollziehen zu können.
    BP hat zu lange geschlafen und es hätte schon viel früher was geschehen müssen. Nun ist endlich was geschehen, es hat nen mächtigen Schlag getan und alle beschweren sich. Da läuft doch was falsch. Warum sind denn so viele nicht gesperrt? Weil sie keine Bugs ausgenutzt haben.
    Selbst wenn jeder schon mal einen Bug genutzt haben sollte, es wird immer ein gravierender Unterschied sein, ob er mit voller Absicht, oder nur versehentlich genutzt wurde.

    Ich bin voll und ganz ebenso der Meinung, BP muss die Dinge besser überprüfen vor dem implementieren und auch Bugs zeitnah fixen.
    Nur was hat da das eine mit dem anderen zu tun? Wenn die ihrer Pflicht nicht nachkommen, etwas fehlerfrei anzubieten, ist es jedermanns Recht, dagegen vorzugehen, sofern das die Rechtslage zulässt. Andersrum hat aber auch BP das Recht, etwas gegen User zu unternehmen, die regelwidrig spielen. Bei den Bugusern war das jetzt leicht die zu identifizieren, bei Bottern ist das ein schwierigeres unterfangen.

    @Alfons777

    sorry das ich wieder Superheld spielen muss, aber wenn ich lese "Meine Anwälte" da frag ich mich, ob du jemals in deinem Leben prozessiert hast... Du brauchst genau 1 Anwalt der am besten auf Internet/Computerrecht spezialisert ist, mehr nicht.
    Law&Order und Co sind halt doch nur Fernsehen und keine Realität :)
     
  13. Beho100

    Beho100 Graf Forum

    Ehrlich, ich verstehe die ganze Diskussion in ihren Grundfesten nicht. Da sind User bestraft worden, die einen Bug ausgenutzt haben und sich so enorme Vorteile verschafft haben. Das ist nun mal verboten.

    Wer einen Bug nutzt, der muss sich einfach mal darüber im Klaren sein, dass das Folgen haben kann/wird wenn man auffliegt. Das ist passiert. Shit happens. Fertig ist die Lutzi.

    Nun bekommt man die Schiffe ja nicht für nen Appel und nen Ei. Bedeutet im Umkehrschluß ein massives Nutzen des Bugs. Betonung liegt auf "massiv". Nun würde mir eigentlich nur noch bleiben die "Betrüger" ibendrein noch als Idioten zu bezeichnen. Werde ich aber nicht tun. Denn im realen Leben spricht man da ja wohl von krimineller Energie, und dazu muss man schon ein wenig Hirn in den Unweiten des Kopfes haben.

    RescueKnight wies in seinem Beitrag schon darauf hin. BP wird nicht unter die Erbsenzähler gegangen sein. Also hats da schon die Richtigen getroffen. Und mal ganz ehrlich: wer wird nicht stutzig wenn immer die gleichen Dinge gefordert werden. Tut mir leid. Wäre ich Strafverteidiger, ich würde die Verteidigung der Betroffenen ablehnen.

    Strafe ist Strafe für ein Vergehen. Diese Vergehen wird nachweisbar sein. Dummheit oder Frechheit - die Strafe ist doch angemessen. Und gut ist. Hätte ja auch noch schlimmer ausgehen können, oder? Wer mit dem Teufel tanzen will, der sollte sich über die Folgen klar sein. Gegen dieses Feuer hilft kein Feuerlöscher.

    Helden haben ***** in der Hose und brauchen nicht zu schummeln. Jammerer sind keine Helden.
     
  14. KαterUndRock

    KαterUndRock Lebende Forums-Legende

    Ok jetzt beschäftigt sich für dich ne ganze Anwaltskanzlei :).

    Das glaubst du und ich nicht.
    Jemand der zu Polizei geht oder zu seinem Anwalt oder oder oder , der brüstet sich nicht damit im Forum.
    Einfach nur heiße Luft von Dir. Nicht mehr und nicht weniger :)
     
    SENTENZA gefällt dies.
  15. Beho100

    Beho100 Graf Forum

    Im modernen Sprachgebrauch heißen die wohl jetzt "alternative Helden". *grins*
     
  16. darkjadex

    darkjadex Aktiver Autor

    wie gesagt einfach permanente IP sperre dann hat man wenigstens ein paar monate ruhe vor denen. so hat das ganze keinen sinn weil die einfach immer wieder kommen.
     
  17. Mythos2

    Mythos2 Forum-Greenhorn

    Nun muss man seitens BP aber auch nach der Schwere des Bugusings unterscheiden. Beide Queststränge gleichzeitig zu machen, "lohnt" sich für den Spieler nicht so sehr, wie dutzende Male dieselbe schwere Quest zu erledigen. Das war hier der ausschlaggebende Punkt, das es nur die schwere Quest möglich machte, die Rohstoffe für die neuen Schiffe relativ schnell zusammenzubekommen. Deswegen wurde und wird auch nur DAS bestraft und nicht eine parallel laufende leichte Quest, die relativ wenig bringt. Ohne Zweifel ist beides Bugusing, die gravierenden Auswirkungen hat aber die schwere Questreihe.


    Was will uns der BA-RescueKnight damit sagen?

    Kleines Beispiel: CC-Bug das Event ist Angekündigt von 19 - 22 Uhr läuft aber die ganze Nacht durch, ganz klar ein Bug und für jeden ersichtlich. Jetzt haben wir drei Sorten von Spielern.

    Spieler A stellt seinen Wecker auf 22 Uhr und rührt danach keinen Cubi mehr an da er ja einen Bug ausnützt. (Vorbildlich)
    Spieler B schaut nicht auf die Uhr merkt irgendwann das es schon 23 Uhr ist und er durch den Bug mal eben 40k uri "ergaunert" hat. (dämlich)
    Spieler C freut sich, spielt die Nacht durch und hat am morgen 400k uri gemacht und dadurch die nächsten Gates relativ schnell zusammenbekommen. (kein problem hat keine gravierenden Auswirkungen)

    Die Frage die sich mir jetzt stellt ist ab wann bp "gravierende Auswirkungen" erkennt.

    Anscheinend bei 400k uri noch nicht, bei einigen Kännchen Öel aber sehr wohl.
    Eine für mich nicht ganz nachvollziebare Argumentation.

    Das ist vergleichbar mit das Strafmaß für ein Banküberfall von der Höhe der Beute abhängig zu machen oder damit das ein Überfall auf einen Kiosk ja nicht so schlimm ist da es da eh nicht so viel zu erbeuten gibt.

    Anderst Ausgedrückt "Kinderchen" das Spiel läst sich ohne Bugusing eh nicht spielen aber sahnt bitte nicht zu viel ab sonst kommt Papa mit der Keule.:D
     
    steffwolli und Darkmama01 gefällt dies.
  18. Denzey

    Denzey Forumsbeauftragter

    Na da wirds wohl an der Beweisführung mangeln, denn auch nach CC kannst du noch Protis schiessen, da die Cubis immer auf der Map sind und nicht nach CC verschwinden. Da ja sowieso Scripte dann das Durchsuchen vornehmen, werden die wohl nicht auf Protis die nach 22 Uhr geschossen wurden reagieren. Anders ist da schon nachweisen zu können wieviel Öl jemand hat oder ob schon ein neues Schiff vorhanden ist.
    Man kann aber nichts genaues dazu sagen, da keiner ausser BP weiss, wie die Scripte oder sonstige Erkennungsprogramme arbeiten.
    Daher ist das nur eine Vermutung meinerseits.

    Mit den 3 Spielertypen triffst dus aber ganz genau und auch ich wäre neugierig, ab wann etwas als gravierende Auswirkung angesehen wird (ich vermute, wenn Geld kostet :D ).
     
  19. •Cat•

    •Cat• Lebende Forums-Legende

    Hmm und was genau soll der einklagen? 10kkk XP? ^^

    Es ist nun einmal so, daß einige das Bugusing dieses Mal übertrieben haben. Und da bereits neue Schiffe rumgeflogen sein sollen, wurde das sicher massiv übertrieben und eben nicht nur 3x die besagte Quest gemacht, um zu sehen, ob die nochmal geht.

    Ja, auch ich habe am Dopplertag Gates gespielt, bei denen mir entgegen der FAQ doppeltes x4 ausgeschüttet wurde. Wenn ich damit ein Buguser bin, Asche auf mein Haupt.
     
  20. player4596

    player4596 Forum-Greenhorn

    Also ich frage mich, warum es bei diesem Bug nicht ein gestuftes Bestrafungssystem gibt. Beim low gate bug haben leute die das extrem ausgenutzt haben ja einen Bann bekommen. Hier werden ja scheinbar schon Leute bestraft, die die Quest vielleicht 4 mal gemacht haben. Ich will damit nicht die Leute schützen die schon nach 2h mit den neuen Schiffen rumfliegen. Aber man könnte ruhig mal zwischen den Spielern unterscheiden, die die quest unter 10 mal gemacht haben und die die mehr als 20 30 die quest abgeschlossen haben. Für gewöhnlich werden Wiederholungstäter ja auch schwerer bestraft als welche, die nur einmal auffällig wurden.
     
    muf-007 gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen