1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Charakterrechner

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines Forum' wurde von -Tourette- gestartet, 22 August 2019.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -Tourette-

    -Tourette- Graf Forum

    hallo

    gibt es einen char rechner, der nicht eine spanne von 10-35 k dmg hat
    ich wollte eigentlich nur wissen ob es sich lohnt eine waffe mit 304% ws, gegen eine mit 334 ws auszutauschen.
    und ja alle dmg steine auf blau^^
    danke, bitte gern geschehen helfe wo ich kann :p
    ach ja hab nur müll gefunden der nicht geht, oder nicht gehen will.
    oder der nicht stimmt und oder nicht stimmen will
    ps: will eigentlich wissen wieviel mehr dmg mir die neue waffe geben würde
     
  2. dittrisch

    dittrisch Forums-Botschafter

    [grundschaden der waffe + 450(5 blaue rubine)] x 0,3(entspricht den offenbar 30% dmg mehr auf der neuen waffe)
    auf das ergebnis anschliessend nochmal 50% draufrechnen(wissensbaum 2h-waffen), also x 1,5(ergibt nen zwischenwert)
    danach ALLE %schaden-werte des kompletten builds zusammenrechnen(gürtel/torso/helm/set-boni/wissensbaum/auch essis je nach art etc.)
    danach den zwischenwert mit der summe aller ermittelten %-schadenswerte verrechnen
    beispiel:
    grundschaden der waffe [(900-1200, das ist in dem fall ein bindestrich, kein minus-zeichen) + 450] x 0,3 = 405-495 (schadenssteigerung auf der waffe selbst)
    (405-495) x 1,5 = 607,5-742,5
    die erhaltenen beiden werte (min-dmg/max-dmg) nun mit den summe aller %-schadens-werte verrechnen, bspw. +300% gesamt-dmg:
    (607,5-742,5) x 4(entspricht den +300% gesamt-dmg) = 2430 - 2970
    um diesen schaden würde sich der grundschaden für o.g. werte dann insgesamt erhöhen...glaub ich zumindest.
     
    zfino und TZone gefällt dies.
  3. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo -Tourette- (und dittrisch),


    Der aufgezeigte Rechenweg ist nicht ganz vollständig, sofern man die Auswirkung möglichst genaustens vergleichen möchte. Es wäre empfehlenswert, wenn ihr (oder eig nur Du, Tourette) euch den Beitrag hier (<- Spoiler öffnen) anguckt. Dort habt ihr eine nicht-offizielle Formel zur Berechnung, die basierend auf Erfahrungen und Überprüfungen entsprechend den Schaden richtig berechnen sollte. :)
    Natürlich müsste noch der "CharBasicDmg" angepasst werden, da Magier von Hause aus dahingehend besser bestückt sind und ja, wenn man die Zahlen eben ganz genau haben will, muss man auch das machen, Tourette. :p :D


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
  4. -Tourette-

    -Tourette- Graf Forum

    also murmel murmel grummel :p wäre der reine waffendmg mehr wert irgentwas mit 2430 -2970 plus dragan plus hexe und den ganzen aneren rammel wenn ich das richtig verstehe. da ich ja davon ausgehe das die meiste dmg aus der waffe kommt
    so nun zu dir @cosopt du alter kellerbomber :p nachdem ich deine 250 tausend linken verlinkungen geöffnet habe, und auch stets bemüht war alles dort zu lesen bin ich genau so schlau wie vorher^^
     
    Icke gefällt dies.
  5. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo -Tourette-,


    Du darfst ebenfalls sowas wie das Pet oder eben die normalen Schadensverzauberungen, die sich auf fast jedem Item in den Basis-Verzauberungen befinden, nicht vergessen. :p Wenn man es genau wissen will, muss man eben auch genau rechnen. :D

    Was war an der im Spoiler hinterlegten Rechnung/Gleichung denn nicht verständlich?


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
  6. ags

    ags Forumsbeauftragter

    Ach Tourette ist schon vom älteren Semester da dauert alles eben schon ein bißchen länger bis alles durch die Gehirnwindungen durchgedreht worden ist :p;)

    Bevor nun ein Shitstorm losgeht ist ein Spass :D
     
  7. -Tourette-

    -Tourette- Graf Forum

    nee alles gut lese mich da noch durch und versuche zu verstehen und nicht´s zu vegessen :D
    was du junger krotzer nicht alles zu wissen scheinen mögen tun tust :D
    und hast du alt gesagt ? :D
     
  8. dittrisch

    dittrisch Forums-Botschafter

    in wie fern ist er nicht ganz vollständig? was genau fehlt denn bei meinem rechenweg, ich kann dir gerade nicht ganz folgen. so wie ich @-Tourette- verstanden habe, wollte er gerne nach eigenem bekunden wissen, um welchen wert sich sein gesamtschaden ändern(erhöhen) würde,
    und nicht, welchen wert sein neuer gesamtschaden mit neuer waffe beträgt(wobei dieser letzte rechenschritt dann vergleichsweise simpel wäre). somit ist bei meiner berechnung keinerlei einbezug zwecks "char-basic-dmg" notwendig, da die erhöhung der %-dmg(auf item)-verzauberungen auf seiner waffe darauf ja nun keinerlei einfluss nehmen.
    wie oben bei der berechnung schon beschrieben, sind bei dem ergebnis meines fiktiven beispiels(2430-2970dmg-erhöhung) die set boni schon mit einberechnet. du musst alle items/set-boni/pets/essis addieren(je nachdem, für welche build-konfiguration du die neue dmg-erhöhung berechnen möchtest), welche in irgendeiner form durch %-erhöhter schaden zur dmg-steigerung des builds beitragen.
    beispiel: hexe komplett +22% MAX DMG(d.h. diese steigerung darf dann auch nur auf den dmg-höchstwert angerechnet werden, in diesem fall 2970), grüne essis +50%(diese steigerung betrifft sowohl min., als auch max. dmg), mantel des helden +9%, set-bonus dragan-komplett +22%, dragan-stiefel +6%(MIT 2-HAND!!), grüner beisser pet(gold) + 23%(+6%) etc.
     
  9. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo dittrisch,


    Wie bereits hier angesprochen ...

    ... fehlt oben u.a. das Pet, welches mit seinen (beim Gold-Raptor) 23% erhöhten Schaden zu ...

    ... hinzuzurechnen ist. Darüber hinaus wirken aber auch alle %Schadens-Multiplikatoren auf den durch die Waffe in Kombination mit Grundschaden und den normalen Basis-Schaden addierten Schaden drauf. (Siehe Link.) Das mag für die Erhöhung des Schadens durch die Waffe nicht primär relevant sein, aber es wäre für die Genauigkeit besser eben etwas "mehr Zahlen ins Boot" zu holen und doch am Ende mal den Gesamt-Schaden zu vergleichen. Das mag nur eine Kleinigkeit sein, aber ist für den einen oder anderen stillen Leser womöglich von Belange, damit manche nicht in den Glauben verfallen sich nun um 10k Dmg zu verbessern oder so, wenn sie eine ähnliche Ausgangslage haben wie Tourette. :)


    Sehe gerade, Du hast es im letzten Beitrag jetzt extra auch erwähnt. :) (Und ja, ich weiß, dass Du "etc" geschrieben hattest oben und Du das daher eh gemeint hast, aber es ist besser sowas wirklich auszuschreiben im Forum, da ansonsten viele Leute sowas eben wieder vergessen. :) )


    @ -Tourette-:
    Excel ist Dein Freund. :D


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
  10. dittrisch

    dittrisch Forums-Botschafter

    nein, fehlt nicht. wie du aus dem zitat meines ersten posts herauslesen kannst:
    wenn ich ALLE schreibe, meine ich auch ALLE, und nicht das, was du hineininterpretierst. ich zählte die pets zwar nicht explizit auf, beendete meine beispiel-aufzählung in klammern aber deshalb auch mit "ETC". desweiteren gibt es auch spieler, die weder das pet besitzen, noch irgendeine form von %-erhöhter schaden auf dem pet haben, oder gar ihre berechnung ohne das pet durchführen wollen. also warum sollte es zwingend miteinbezogen werden?

    nochmal: bei @-Tourette- 's beispiel ging es um den einfluss der 30% mehr waffenschaden. und da spielen grundschaden und basisschaden überhaupt keine rolle. für das was er wissen wollte, ist meine berechnung absolut korrekt. oder wo ist noch ein fehler?
     
  11. -Tourette-

    -Tourette- Graf Forum

    nein ist es nicht ^^ mag den typen nicht raptor bringt überigens 29% dmg :p

    @dittrisch und @cospot nu nix mehr streiten alles gut sonst kommt ihr in den keller ^^
    ps hab aber gelernt waffenschadn is net wichtig der multi muss hoch dann wirkt waffe richtig ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2019
    z-Feronia-z gefällt dies.
  12. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo dittrisch,


    Woraufhin ich bereits schrieb...


    Der "Grüne Beißer" ist natürlich nur das Paradebeispiel, denn...

    ... schließlich gibt es z.B. auch erhöhten Schaden als Effekt beim Sammeln mehrerer Pets. :)


    Wie ich ebenfalls bereits schrieb...


    @ -Tourette-:
    Excel ist ein häufig falsch verstandenes Wesen. :p
    Zurück zum Thema: Ist Deine Eingangsfrage damit eigentlich geklärt?


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
  13. dittrisch

    dittrisch Forums-Botschafter

    alles kann, nichts muss...wenn du verstehst...es soll auch tatsächlich spieler geben, die eben noch nicht genug gesammelt haben, um von einem solchen effekt profitieren zu können. muss ich das pet dann wohl immernoch irgendwo in die berechnung mit einbeziehen?

    mein angebotenes rechenbeispiel bezog sich aber nun mal deutlich erkennbar auf den post des threaderstellers(und seine gestellte frage zur schadenssteigerung), und nicht auf das, was in deinen augen irgendwelche "stillen leser" DARÜBER HINAUS mehr interessieren mag. in so fern kannst du weiterhin gerne den link zu deiner formel feil bieten, aber spare dir doch netterweise kommentare bzgl. der "unvollständigkeit" meines rechenbeispiels (und das anschliessend endlose herumreiten auf pets?!), um noch im gleichen atemzug auf die ja viel genauere super-formel von dir hinzuweisen.
    fakt ist: mit dem rechenweg läßt sich die ERHÖHUNG des gs(bei steigerungen des %-dmg auf item) durchaus GENAUESTENS berechnen, und somit, wie bereits erwähnt, in nur einem einzigen weiteren rechenschritt, der neue gesamt-gs(alter gs + neu ermittelte dmg-steigerung)
     
  14. -Tourette-

    -Tourette- Graf Forum

    noch nicht ganz
    liege ich damit richtig ? den mutlibekomme ich ja dann nur mit verzauberungen hoch ö erhöter schaden drauf ist oder.
     
  15. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo dittrisch,


    Das ist eine dünne Argumentationsgrundlage, denn es soll auch tatsächlich Spieler geben, die eben noch nicht die nötigen Set-Boni oder Transfer-Items gesammelt haben, um von einem solchen Effekt (siehe nachfolgendes Zitat) profitieren zu können:

    (Abgesehen davon, dass es wohl leichter ist an Pets zu kommen, als an gewisse Sets.)


    Das habe ich in meinem vorletzten Beitrag auch entsprechend gewürdigt, wie Du auch nochmal jetzt in Deinem Beitrag zitiert hast. :)


    Als "Super-Formel" habe ich sie nicht bezeichnet, sondern sie lediglich korrekt als genauere Formeln verlinkt, da sie thematisch zum Thema der Schadenserhöhung gehört. Warum wir jetzt Beide wieder ewig diskutieren müssen, ist mir schleierhaft, denn ...

    ... nach meinem erstmaligen Hinweis auf das fehlende Pet wäre die Sache von meiner Seite aus bereits abgeschlossen gewesen, trotzdem diskutieren wir hier scheinbar noch herum. o_O - Meinerseits können wir unseren Teil der Diskussion jederzeit aufgeben.


    @ -Tourette-:
    Was (bzw. welchen Abschnitt) bezeichnest Du nun mit "multi"?


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
  16. dittrisch

    dittrisch Forums-Botschafter

    moment mal cosopt: dass dir ursprünglich irgendwas an meinem rechenbeispiel gefehlt(oder nicht genügt) hat, war dein thema und dein problem, nicht meines. ich habe dir in der folge nur gezeigt, warum das von dir beanstandete, nicht von mir ausformulierte pet nicht zwingend bei der berechnung mit einbezogen werden muss. zusätzlich muss ich einfach nochmal auf dieses zitat verweisen:
    davon ausgehend, dass jeder für sich selbst beurteilen kann, ob er solche items/sets/set-boni sein eigen nennen kann, diese mit einbeziehen will/kann oder nicht. wenn ich schreibe "ALLE %-schaden-werte", dann ist das nun mal eine völlig unmissverständliche und korrekte beschreibung.
    was zerpflückst du hier eigentlich so völlig sinn- und grundlos diesen simplen versuch meinerseits, für den ein oder anderen(vorzugsweise @-Tourette- ) vielleicht etwas licht in die berechnung dieser art von potentieller schadenssteigerung zu bringen?

    verdreh jetz mal bitte hier nicht willkürlich ursache und wirkung bestimmter aussagen von uns beiden in diesem threadverlauf.
    wie man an deinem verhalten hier unschwer erkennt, kann man auch durch unangebrachte, und in der sache unkorrekte moderation(und das war es nun mal, wenn du dich zu solchen äußerungen:
    genötigt gefühlt hast) für probleme sorgen, wo ursprünglich doch überhaupt nichts an problem-/diskussionspotential in meinem ersten post vorhanden war.
    lass doch das rechenbeispiel jetz einfach mal so stehn wie es is, und zudem die tatsache, dass dein hinweis auf irgendwelche pets von vornherein in jeder hinsicht überflüssig war.
    jetzt hast du ja deine formel hier an den mann gebracht und kannst dich doch jetzt sicher wieder wichtigeren dingen im forum widmen, als dieser von dir initiierten sinnlos-diskussion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2019
  17. -Tourette-

    -Tourette- Graf Forum

    @cosopt ex küsse mama oder so kannst dir zusammen knobeln^^

    meint den absoluten modifikator sry war falsch ausgedrück von mir
    und wenn ihr euch weiter zofft gehts in den keller hab da einen darkroom :D :D da schwingt erna die fürchterschreckliche die peitsche :D :D
     
  18. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo dittrisch,


    Deine Meinung wurde zur Kenntnis genommen, allerdings nehmen wir uns - auch wenn Dir diskutieren und "unterstellen" ggf. Spaß machen - das Recht heraus die Diskussion an dieser Stelle auch abzubrechen, da sie keinen sinnigen Mehrwert mehr besitzt und lediglich Offtopic wäre. :)


    @ -Tourette-:
    Ein bisschen schwierig zu beantworten, denn es hängt schließlich immer davon ab wie die Ausgangslage ist und um wieviel Du Dich wo denn erhöhen würdest. Z.B. können 10% mehr beim "absoluten Modifikator" durchaus weniger Effekt haben, als wenn Du Dich um 300 beim Waffeninternen Schaden verbesserst, was wiederum z.B. durch bessere Rubine oder auch höhere Basis-Werte u.ä. möglich wären.

    Am Besten wäre ohnehin, wenn man den internen Multiplikator verbessern könnte, aber das ist aus anderen Gründen nur bedingt möglich.

    Davon ausgehend, dass Du Dich beim Waffeninternen Schaden nun nicht mehr allzu groß verbessern kannst (- korrigiere mich, wenn ich falsch liege -), bleibt als einziger, wichtiger Einflussfaktor nur noch der "globale Multiplikator" (<- was Du als "absoluten Multiplikator" bezeichnest vermutlich) übrig.

    Im nachfolgenden Spoiler habe ich Dir das mal als Beispielrechnung aufgedröselt, wo entsprechend der Unterschied zwischen den einzelnen Multiplikatoren deutlich werden sollte. Da ich Deinen Charakter mit all seinen Verzauberungen, Skillungen und Steinen, sowie Spielweise nicht kenne, nahm ich mehrheitlich die Zahlen aus dem eingangs von mir verlinkten Thread.
    Die Zahl "1505" setzt sich ebenfalls, wie aus den gegebenen Zahlen ersichtlich, aus mehreren Summanden zusammen, unterliegt dabei Klassenunterschieden, hat aber eigentlich eher einen vernachlässigbaren Einfluss aufgrund mangelnder Möglichkeiten zur "abstrusen Verbesserung".


    Gemäß:
    CharBasicDmg = 360
    BasicItemDmg = 1145
    BasisWeaponDmg = 726 (Q7WeaponT8LV55MinDmg)
    Ruby = 450
    %DmgEnchantmentOfThisItem = Fall a) 4*85% = 340 ; Fall b) 4*90% = 360 (vereinfacht)
    Wisdom2HWeapon = 50
    BloonMoonWeaponModifier = 100
    DraganSingleItemBoni = 12
    DraganSetBonus = 22
    Buff = 0
    Pet = 6
    Essenz = 0
    WisdomAttack = 75
    %DmgEnchantmentAllItems = 130


    Fall a)
    Status Quo (340%, Grundzustand) liefert (((1505)+((5.174,4‬)*1,84))*3,11) = 34.290,53656‬ Schaden

    Annahme 1 (Grundzustand + Erhöhung des globalen Multiplikators um 20%-Punkte) liefert ((1505)+((5.174,4‬)*1,84))*3,31) = 36.495,71576 Schaden

    Annahme 2 (Grundzustand + Erhöhung des internen Multiplikators um 20%-Punkte) liefert ((1505)+((5.174,4‬)*2,04))*3,11) = 37.509,01336‬ Schaden


    Fall b)
    Hypothese 3 (360%, neuer Grundzustand) liefert ((1505)+((5409,6)*1,84))*3,11) = 35.636,44504‬ Schaden


    Fazit:
    Ausgehend von einer vergleichbaren und daher gleichmäßigen Erhöhung der Multiplikatoren von immer 20-Prozent-Punkten findet die stärkste Erhöhung des Grundschadens infolge der Erhöhung des internen Multiplikators statt (siehe Hypothese 2). Da dieser Multiplikator spielbedingt aber die geringsten Möglichkeiten zur Beeinflussung bietet, besteht pauschal nur eine vergleichende Konkurrenz zwischen dem Waffeninternen Schaden und dem globalen Multiplikator.
    Erhöht man vergleichend beide Faktoren abwechselnd um denselben Wert, zeigt der globale Multiplikator einen stärkeren Einfluss beim schlussendlichen Grundschaden unter den hier gegebenen Bedingungen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
  19. dittrisch

    dittrisch Forums-Botschafter

    ***

    zu deinem rechenbeispiel:
    du schreibst ganz am ende des beispiels:
    "Erhöht man vergleichend beide Faktoren abwechselnd um denselben Wert, zeigt der globale Multiplikator einen stärkeren Einfluss beim schlussendlichen Grundschaden unter den hier gegebenen Bedingungen."
    wie genau meinst du das?
    deine vorherigen rechenbeispiele hatten doch eben belegt, dass der interne waffenschaden bei 20%iger erhöhung einen stärkeren anstieg des gs zur folge hat, als der 20%ige anstieg des globalen multiplikators(wenn man jedes beispiel einzeln für sich rechnet)
    oder meinst du mit abwechselnd steigern folgendes:
    dass man dann beide werte (gleichzeitig in einem beispiel) um jeweils 20% erhöht und anschliessend die prozentualen, dmg-steigernden einzelanteile (jeweils von internem waffenschaden und globalem multi) an der gesamt gs-steigerung betrachtet?
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 26 August 2019
  20. cosopt

    cosopt Board Administrator Team Drakensang Online

    Hallo dittrisch,


    Vorab: Der Offtopic-Teil des Beitrags wurde entsprechend entfernt.

    Bezüglich Deiner Frage:
    Mit "beide Faktoren" waren - nach Ausschluss des internen Multiplikators - lediglich der Waffeninterne Schaden und der globale Multiplikator übrig. Vergleicht man diese beiden übrig gebliebenen Einflussfaktoren, dann zeigt sich (unter den gegebenen Bedingungen), dass der globale Multiplikator stärkere Auswirkungen hat.
    Wie Du den obigen Zahlen entnehmen kannst, ...

    ... ist der Waffeninterne Schaden (beim Rechenbeispiel hier) schwächer und nicht stärker. Lediglich der interne Multiplikator (nicht zu verwechseln mit dem Waffeninternen Schaden) obsiegt gegenüber den Anderen:

    Wie aber bereits im letzten Beitrag erwähnt, hat man auf den internen Multiplikator am Wengisten Einfluss, weil es einfach nicht viele Mechanismen gibt, die in diesen Faktor eingreifen... leider.


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, lautet die Antwort hierauf "Nein". Mit "abwechselnd steigern" meinte ich, dass wir (je nach Beispiel) nur EINEN der 3 Faktoren (interner Multiplikator, Waffeninterner Schaden, globaler Multiplikator) um 20-Prozent-Punkte erhöhen, um es dann entsprechend vergleichen zu können. Es kann bspw. sehr leicht sein 20% mehr beim globalen Multiplikator hinzuzugewinnen (z.B. durch die Benutzung eines anderen Buffs, eines Items wie "Gürtel des Eiferers", neue Platin-Verzauberungen auf etwaigen Items, usw.), wohingegen ein Zuwachs beim Waffeninternen Schaden mitunter schwieriger sein kann, da spätestens mit "360% erhöhter Schaden auf diesen Gegenstand" das Ende der Fahnenstange für die Waffe erreicht ist und 90+%-Platin-Verzauberungen nun nicht unbedingt wie Sand am Meer droppen.

    Nehmen wir an, dass ein User die im letzten Beitrag angesprochenen Werte erfüllt und nun vor der fiktiven Wahl steht, ob er seine Waffe lieber zuerst (!) von 340% auf 360% oder doch eher z.B. den "Gürtel des Eiferers" in seinen Build integrieren soll, dann würde er - unabhängig aller sonstigen Umstände - mit dem Gürtel (allein wenn man auf den höheren Schaden guckt) schlussendlich besser fahren.

    Natürlich sind das nur Annahmen und natürlich sollte - um auf den pink-markierten Teil zu sprechen zu kommen - langfristig sowieso die Waffe so hoch wie möglich verbessert werden, zusätzlich müsste beim "Gürtel des Eiferers" eigentlich auch der Zugewinn von Speed berücksichtigt werden, aber das lassen wir hier bewusst außen vor, da es nur um den schlussendlichen Unterschied im Grundschaden zwischen beiden Varianten geht. :)


    (Falls ich Dich missverstanden habe und Du genau das meintest, was ich hier nun ausführlicher geschrieben hatte, entschuldige bitte.)


    Mit freundlichen Grüßen,
    Cosopt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen