1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Quest: "Vom Anfänger zum Meister"

Dieses Thema im Forum 'Quests' wurde von ChantillyRose gestartet, 6 Mai 2019.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. ChantillyRose

    ChantillyRose Forumskenner

    Dieser Quest beginnt für den Spieler ab Level 11.

    Eine der ersten Aufgaben lautet (u. a.): finde Pflanzen zwei "Animosa" (ich nenne die mal so) in einem Dungeon auf schmerzhaft o_O blablabla...

    War mal einer der Damen und Herren BP / Mods mal mit einem dermaßen kleinen Level in einem Dungeon auf schmerzhaft? Nein?.... warum wohl nicht?

    Der kleine Char kann das kaum bewältigen, weil ihm...
    komplett die nötige Erfahrung, die nötige Ausrüstung, das nötige Wissen,... und im Grunde eigentlich alles Nötige fehlt.

    Für einen kleinen Anfänger ist dieser Quest einfach nur "hardcore" mit 100x umfallen, also bitte ich einfach mal darum: überarbeitet diese Quest einfach mal,... kann ja nicht so schwer sein :)

    Und für alle L55 Highend-Hyperdyper-Spieler, die nicht selber einen kleinen Anfänger am Start haben, bitte ich einfach mal darum: nehmt euch ein wenig aus dem Thema zurück, denn mir ist das wichtig, danke :)

    Vielleicht wird dann dieser Quest am Beginn etwas einfacher gemacht,...
    wünschen darf man ja :)
     
  2. ZetiAlpha6

    ZetiAlpha6 Forumsbeauftragter

    Die Idee ist gut, für kleine Chars ist es fast unmöglich das mit vernünftigen Aufwand zu machen. Ich bin z. Z AUF Lvl42 ubd selbst da ist es, dank kaum brauchbarer Items, ziemlich schwierig auf Schmerzhaft was zu reißen.
    Definitiv dafür.
     
    ChantillyRose gefällt dies.
  3. Konstructor

    Konstructor Forums-Halbgott

    Mit meinem Waldläufer, zu Beginn dieser Questreihe auf Level 53 und wie ich zugebe mieser Ausrüstung weil nicht mehr aktiv bespielt, hatte ich da auch erhebliche Probleme die Aufgaben zu schaffen.
    Also auch ganz klares D A F Ü R den nicht Level 55++ etwas entgegen zu kommen und da nachzubessern.
     
    ChantillyRose gefällt dies.
  4. Lo-an

    Lo-an Forums-Aufseher

    quatsch mit soße sag ich dazu.
    hab auch kleine Charakter mit rang null Ausrüstung die schmerzhaft schaffen ohne um zu fallen.
    lernt spielen. das heißt kopf einschalten und vielleicht wenn wirklich nötig nen plan machen, wie zb ne tüte essi bunkern.
    ganz zum anfang des spiels gabs auch den mod schwer, da konnte man mit ca Level 20 auf schwer in die Katakomben, das war Level 30, so in etwa. oder später ins Labor auf Level 35 als Level 25er. da gabs auch nur Grundausstattung.
    wenn ihr mehr wie 1 taste drücken müsst und die Monster nicht gleich umfallen, dann ist es unmöglich oder?

    geht mal als neu 55er in die wüste auf inf 3 und schießt solo euch die erste rang 6 Ausrüstung.
    das geht, allerdings nicht mit grade aus laufen und gelegentlich mal auf ne taste kloppen.
     
    Talerix gefällt dies.
  5. katbac

    katbac S-Moderator Team Drakensang Online

    Hallo ChantillyRose.

    Wie du den obigen Antworten entnehmen kannst treffen mit dieser Questreihe alle Nicht-High-End-Spieler auf eine erste ernsthafte Herausforderung. Denn 'skalierend' heißt ja, dass sich der Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Map dem Level des betretenden Spielers anpasst. Somit müssen sich nicht nur Level 11 Spieler überlegen wie sie die Aufgabe am besten bewältigen.

    Lo-an ließ es ja bereits anklingen.
    Mit etwa überlegter Planung wie und welche Ressourcen (z. B. Essenzen und Buffs) einzusetzen sind, der entsprechenden Spielweise (man darf z. B. auch mal zurückweichen bzw. die Monster einzeln locken) und dem entsprechenden Zeitaufwand, der halt nicht dem gewohnten durchrushen im Modus 'Normal' entspricht, ist die Questreihe auch für Solo Spieler durchaus mach- bzw. schaffbar.
    Und natürlich erleichtert auch hier das Gruppenspiel die Aufgabe ungemein. :)

    Dein Thread zieht um in das Unterforum 'Quests'

    Viel Erfolg,
    katbac
     
  6. ZetiAlpha6

    ZetiAlpha6 Forumsbeauftragter

    Das mit Essenzen und Buffs ist ja gut und schön, aber da man ja leider die Gaukler entfernt hat, muss man für Lila und Rote Essis in die Geldbörse greifen. Und kommt nicht mit "die kosten nur Ander, das hab ich in 1,2 Sekunden gefarmt." Bei der Qualität die die derzeit droppenden Items ist selbst bei tödlich nur Schrott dabei.
     
  7. NoSpam

    NoSpam Stammgast

    Das passiert wenn man ein Spiel im normalen Modus zu einfach macht. :(

    - Khaly war bereits im Spiel als ich DSO für mich entdeckte. Um sie niederzumachen brauchte unsere Gruppe relativer Neuanfänger im damals einzig möglichen Modus so lange, dass ein gestorbener Char der im Lager des Widerstandes wieder erwachte, nicht unbedingt gemütlich aber stressfrei, von dort aus durch die Trollschlucht, das Gebiet dessen Name mir grad nicht einfällt, den Seelenkerker und das Laboratorium der Lügen wieder zu Khaly laufen konnte und dann noch ihr Ende miterlebte.
    Zwar spielten wir damals aus Andermangel alle nur selten mit Essis, doch ihre Maske und das andere Unique wollten trotzdem alle haben und wir nahmen den Zeitaufwand ohne Murren in Kauf.
    - Teganswall erschien - und im einzig möglichen Modus brauchte ein durchschnittlicher Solo-Spieler über eine Stunde um das Gebiet zu cleanen. Erst in Gruppe war es, trotz immer noch deftiger Schwierigkeit, mit der entsprechenden Taktik ein schneller Spaß.
    - Und dann Herold als neuer Endgegner. Um den zu legen brauchten wir ohne Essis gute 45-60 Minuten und, ungelogen, zwischendurch ging auch schon mal einer Frühstücken. Doch seine damals Obertollunschlagbaresuperduperhighendwaffe wollte jeder haben. Und jeder aus unserer damals 8 Spieler umfassenden Gilde half dabei mit, auch wenn sie ihm selbst bereits gedroppt war.

    Und daher ist es ein Fehler dass das Spiel den Neueinsteigern, die das hier bitte in keiner Form als Vorwurf sehen, im normalen Modus so leicht gemacht wurde.
    - Sie sind es gewohnt in kürzester Zeit im Solo Spiel jede Map bis hin zur Wüste zu cleanen und stehen dann wie Ochs vorm Berg wenn es plötzlich etwas schwieriger wird und überlegte Taktik und vor allem auch erhöhter Zeiteinsatz gefragt sind.
    - Sie sind es nicht gewohnt schon im Low Level Bereich in Gruppe zu laufen.
    - Damit wird ihnen verwährt schöne Erinnerungen und eine feste Bindung vielleicht sogar Ingame-Freundschaft zu bestimmten Spielpartnern aufzubauen. Fünf aus unserer alten Gilde sind bis heute noch im Spiel teils sehr, teils sporadisch aktiv und laufen alle noch regelmäßig miteinander. Zwei sind sogar bis heute zusammen immer in der gleichen Gilde gewesen.
    - Und wenn es dann auf etwa Level 53 in die Zwischenwelten geht rennen sie mit aller Kraft gegen die Mauer hoher Anforderungen. Wobei auch die ZW um einiges einfacher geworden sind. Stichwort: Das legendäre Minimonster 'Schneller Tod' in der Erstausgabe von q1, vor dem sogar gestandene Gruppen gehörigen Respekt hatten. ;)

    Ob früher alles besser war darf bezweifelt werden. Stichwort: Kristalle der Wahrheit.
    Aber grundsätzlich schwieriger im Normalspiel war es allemal. Und das war es im Sinne Spielspaß auch gut so. :)
    Isofern kann man die erhöhten Schwierigkeisgrade in den skalierenden Dungeons vielleicht sogar eher als Chance denn als Unheil sehen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2019
    Talerix gefällt dies.
  8. troll1009

    troll1009 Forums-Halbgott

    hi noSpam, es allen recht zu machen, unmöglich. der großteil hier versteht , gelinde gesagt, nicht so richtig warum, was und wie gespielt werden sollte. ja, wir hatten alle unsere probleme in gewissen spielsituationen. aber es wurde immer ein ausweg gefunden.
    heute weicht das spiel sehr von "ehemals" ab, was sehr schade ist und bestimmt auch die es anders kennengelernt haben, bedauern.
    auch bei uns waren wir ein kopf und ein..., das wort darf man ja nicht^^ - aber es hat uns allen geholfen.
    wir sind auch von A nach B gekommen und hatten spass an knifflige herausforderungen.
    heute, heute ist es jedoch so: ohne spielwitz schnell zum erfolg kommen bei jammern auf höchster ebene.
     
    Talerix gefällt dies.
  9. Konstructor

    Konstructor Forums-Halbgott

    Es ging doch um die Questreihe 'Vom Anfänger zum Meister' die man aufgezwungen bekommt um wenigstens Edelsteine craften zu können damit der ohnehin knappe Platz im Inventar entlastet werden kann und die wenigen Slots der Items nicht mit Ministeinen belegt ist.
    Und ich bin mir sicher dass es diese Questreihe als wir angefangen haben auf dem Schwierigkeitsgrad noch nicht gab. ;)

    Es geht nicht darum das Spiel für Einsteiger leichter zu machen, sondern solche Quests den Möglichkeiten von Beginnern anzupassen.
     
  10. troll1009

    troll1009 Forums-Halbgott

    moinsen konstructor, ist schon klar um was es sich hier dreht. und ja, ich hatte vor kurzem erst die ehre diese skalierenden aufgaben mit einem dampfi zu bewältigen. zuerst glaube, war doch die werkbank- kombi. kein problem. dann die erste blüten und kräuter aufgabe. naturgemäß mit minimalistischer ausrüstung, wenig platz im inventar und voller zuversicht auch diese aufgabe zu schaffen. keinen buff genommen und nur mit etwas esse, die auch sehr schmal war und den wenigen möglichkeiten die man technisch in diesem levelbereich hat, also rein in das abenteuer. ja, es ist ein abenteuer anders als gewohnt. die können auf einmal richtig, aber so etwas von heftig austeilen. mein kleiner zweg ist um sein kleines leben gerannt. da war nix mit stehen bleiben. an einigen stellen war es sehr, sehr eng für den kleinen. da war nix mit ratz- fatz- päng und weiter. es war heftig, jedoch machbar. mit den folge aufgaben hat es sich dann so ergeben das wir zu zweit uns auf die reise machten. war auch nicht wesentlich besser, aber schon weniger zeitintensiv. ja, es ist ein gewaltiger sprung von einer normalen quest zu den rezept- questen. meine schwachstellen konnte ich aber so wesentlich einfacher auf fast brutaler weise erkennen. mir ist es hilfreich gewesen.
    die modifikation der gegner ist schon ein quantensprung der normalen gegenüber. stimmt, aber seid mir nicht böse: lauft, wenn nicht ander zu schaffen, zu zweit, versucht es anders anzugehen, ändert ein klitzklein wenig das normale spielverhalten und versucht die gegner, wenn nötig, einzeln zu stellen. viele gegner, viel bum. ein gegner...
     
  11. Lo-an

    Lo-an Forums-Aufseher

    wer mit dem Zwerg auf schmerzhaft Probleme hat, macht was grundlegendes falsch.
     
  12. troll1009

    troll1009 Forums-Halbgott

    darf mich mal selber...

    lo-an, du allwissendes orakel, grundlegend falsch?
    • 1.) ich behaupte nicht fehlerfrei zu sein, aber ich behaupte dort mit einem kleinem dampfi im rahmen seiner möglichkeiten bestehen zu können.
    • 2.) ferner schreibe ich keinem vor wie er zu spielen hat.
    • 3.) soll auch nur ein hinweis, auf spielverhalten und mögliche abschwächung im hinblick auf einer allzu nagativen erfahrung sein. mit einfachen mitteln einfach ein wenig endgegen wirken.
    is doch schon mal eine hilfe...oder? meine grundaussage steht: es ist für den normalen spieler nicht einfach, aber machbar.
    was ist daran grundlegend falsch?
     
  13. Lo-an

    Lo-an Forums-Aufseher

    also grundlegend falsch ist schon mal das bild was du verwendest, in Verbindung mit dem namen, der würde dir ohne zu zucken für die fechheit zu recht eine rein ziehn.
    und 2.
    als Zwerg hat man im pve schmerzhaft keine Probleme. das geht nicht. du schreibst das du da ständig ums überleben kämpfen musstest.
    also machste was grundlegend falsch.
    aber ich helf dir mal.... lies mal die Fähigkeiten der klasse durch.
    um nicht zu sterben bzw sorgenfrei zu laufen brauch ich ne maustaste und 2 von der Tastatur. also ohne stress.
    und das mit rang null Ausrüstung. selbst in gruppe.
     
  14. troll1009

    troll1009 Forums-Halbgott

    grundlegend: von trollen hast du " 0 " ahnung und kennst auch nicht ihre herkunft und deutung. nur mal so...also lass mal deine anspielung! zum bildchen: mir is der typ einfach sympatisch und das gewesene ist schnee von gestern.
    du solltest lesen, einfach lesen und dann dein fazit ziehen. ich rede von den anfängen, nicht vom iststand. und alle die das erste mal mit den büchern zu tun haben geht es genau so wie es mir "ergangen" ist.
    du kannst gerne anderer meinung sei. is schon recht.
    versuche mal jemanden ohne zu diffamieren, zu antworten.
    es sei denn, du hast es nötig...
     
  15. Konstructor

    Konstructor Forums-Halbgott

    Hab noch einen 29er Zwerg (Rumpelpilzchen auf Heredur) am Start, Wissensstufe 15 und die Quest noch nicht gestartet.
    Werde mal loslegen mit 1/9...
    Welcher Level ist Dein Zwerg troll1009?
     
  16. troll1009

    troll1009 Forums-Halbgott

    moinsen konstructor: heredur-zwergilein, ist seit kurzem/frisch lev 35, wissen 17 und darf nun die reihe bedenklicher anfang beginnen...
    hab dich mal geaddet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Mai 2019

Die Seite empfehlen