1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Die kreative Koch-Bude 3

Dieses Thema im Forum 'Speakers Corner' wurde von duftziege gestartet, 29 August 2017.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. duftziege

    duftziege Lebende Forums-Legende

    Moin,
    nachdem ich grad festgestellt hab, daß wir mit unseren *ich koche gern und esse gern* Momenten grundsätzlich OT sind, egal wo, hab ich das hier mal aufgemacht.

    Willkommen sind jedwede Art von Rezepten und Anregungen.:D:inlove:

    Ob nu Omas Königsberger Klopse, Mamas Hackbraten oder Freund Ottos Currywurst.

    Cousine Claras thailändisches Curry ist ebenso willkommen wie Opa Kurts Bratkartoffeln.

    Hauptsache, es schmeckt.:inlove:

    OT ist hier (hoffe ich jedenfalls) sehr willkommen und geschätzt.

    Schnackt Euch rein aus.
    Rezepte wie Buchrezsensionen und -Empfehlungen sind genauso willkommen wie aktuelle Berichte des täglichen Lebens.

    Bin sehr gespannt!

    Los gehts.

    Edit Mods:
    Kochbude I
    Kochbude II
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 26 Oktober 2018
  2. BlueTulip

    BlueTulip Forumskenner

    Uff, habe schon mal einen Karton mit rübergeschleppt, abgewaschen und eingeräumt. Wenn die Sortierung nicht stimmt - einfach umräumen! Als stille Mitleserin weiß ich nicht so genau Bescheid.
    Muss sagen, das neue Büdchen wirkt doch frischer als die alte. Also auf gutes Gelingen!

    LG BlueTulip

    Edit sagt, als Einstand könnte ich ja mal ein schönes Rezept anbieten:

    Friss-dich-dumm-Kuchen (1 Blech)

    Teig:
    5 Eigelb
    5 EL Zucker
    5 EL Mehl
    1 Pck. Vanille-Zucker
    1/2 Pck. Backpulver
    Eischnee schlagen und unterheben
    bei 150 Grad 15-20 min backen, abkühlen lassen

    Belag

    5 kl. Dosen Mandarinen
    2 Pck. roter Tortenguss
    2 Pck. weißer Tortenguss
    600 ml Sahne
    3 Pck. Vanillezucker
    3 Pck. Sahnesteif
    300 ml Multivitaminsaft
    2 Pck. Paradiescreme (Vanille)

    5 kl. Dosen Mandarinen abtropfen lassen
    750 ml Saft mit zwei roten und zwei weißen Tortenguss aufkochen, Mandarinen dazugeben, auf dem Boden verteilen
    600 ml Sahne und 3 Pck. Van.Zucker und 3 Pck. Sahnesteif steif schlagen, auf den Kuchen geben
    300 ml Multivitaminsaft mit 2 Pck. Paradiescreme Vanille verrühren, auf die Sahne geben

    kühl stellen

    Guten Appetit
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2018
  3. lotte160466

    lotte160466 Lebende Forums-Legende

    Ich schieb mal mein heutiges Chilirezept nach... eine schnelle, simple Variante.
    Das soll für ca. 6 Personen reichen... naja, kommt auf die Esser an.;)
    500g gemischtes Hack, 4 gr. Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen (bzw. nach Geschmack), 3 Paprikaschoten (rote), Schilliflocken zum Mahlen (eigentlich 2 Chilichoten), 2 Dosen Pizzatomaten (stückig), 1 Dose Kidneybohnen, 1 kl. Dose Mais, 3-4 mittelgroße Kartoffeln, Fett zum Braten, Pfeffer, Salz, gemahlener Kümmel + frische Kräuter nach Bedarf/Wunsch
    Frei nach Beilagenkoch...man nehme einen großen sauberen Topf.:D
    Zwiebel, Knofi in kleine Würfel schneiden und andünsten, (mit frischen Chilischoten verfährt man ebenso)
    Mett dazugeben und anbraten... da ich nur "Flocken" hatte/nutzte habe ich sie relativ großzügig darüber gemahlen
    Paprikaschoten kleinschneiden, zum Hack dazugeben, Tomate ebenfalls > ca. 15 min schmoren lassen.
    Man kann die Kartoffeln auch weglassen...aber wir mögen das so...dafür schälen, würfeln und jetzt nebenher extra anköcheln.
    So, 15min um... Kidneybohnen rein, Mais rein, Kartoffelwürfel rein... unterrühren und mit erhitzen
    Nun wird eigentlich nur noch mit Gewürzen abgeschmeckt.

    Möchte man frische Tomaten nutzen (sind ca. 800g), werden die überbrüht, gehäutet, entkernt und gewürfelt....den Arbeitsschritt ersparte ich mir.
    Serviert mit etwas saurer Sahne und Petersilie... Brötchen oder frischem Brot dazu.
    ----
    BlueTulip ja, der schmeckt...den gab es oft auf Geburtstagsrunden.
    Friss dich dumm Kuchen kenne ich anders. Das heißt, dein Rezept kenne ich ebenfalls, nur ordne ich den Namen einem anderen Kuchen aus DDR-Zeiten zu.
    - für Blechkuchen > der Boden ist ein Seltersteig (das Rezept schrieb ich hier erst) backen und erkalten lassen
    - auf den kommt eine Puddigmasse aus > 1Pck Sahnepudding, 1 Pck Vanillesoße, 100g Zucker, 0,5l Milch, 150g Butter, 50g Kokosfett
    > Puddingpulver+Vanillesoße vermengen und mit Milch + Zucker kochen
    > in den noch heißen Pudding Butter und Kokosfett unterrühren
    > kalt werden lassen
    - auf die Puddingmasse kommen noch karamellisierte Mandeln dafür braucht ihr > 100g Butter, 100g Zucker, 200g gehackte Mandeln und ne Pfanne
    Das Ganze wird noch ein Weilchen kalt gestellt und dann darf man sich daran dummfressen.:D
     
  4. Annekes59

    Annekes59 Forums-Aufseher

    Hoppla, wir sind ja schon umgezogen!!:D Schick sieht es aus. Ich stelle mal noch ein paar Salzdosen in den Schrank und hänge meinen Rührblitz an den Haken.
    Von den verschiedenen Salzsorten habe ich mich vor einigen Jahren in einem Restaurant verführen lassen. Da gab es sogar Salz, dass nach Eiern roch (ist gewöhnungsbedürftig, meine Nase meint, es riecht nach faulen Eiern:eek:). Am besten gefällt mir ein Salz aus Hawaii. Da ist Bambusblätterextrakt drin und hat ein ganz dezenten guten Eigengeschmack. Ich würze immer meine Hühnchengerichte damit.
    Hier riecht es ja schon richtig gut! Chili con Carne mit Kuchen?:p Nehme ich Alles. Die Kuchenrezepte kenne ich wieder mal nicht,:oops: aber sie sind sofort notiert.
    Chili con Carne mache ich fast genauso. Ich röste zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch noch eine Mini-Dose Tomatenmark an (natürlich ohne Dose) und bei mir gibt es statt Kartoffeln Reis. Das ist eines der Lieblingsgerichte meines Sohnes. Ich vergesse doch jedes mal beim Chili schneiden, Handschuhe anzuziehen und habe einen Tag lang brennende Fingerkuppen.8)
    Ich bin immer noch nicht dazu gekommen, das Eierschecke-Rezept aufzuschreiben. Farm und RL sind im Moment nicht wirklich unter einen Hut zu bringen.
     
    Lillysu2017 und BlueTulip gefällt dies.
  5. Omnivore

    Omnivore Forums-General

    einige im Forum haben das wörtlich genommen :oops:
     
    BlueTulip, trizi2 und lotte160466 gefällt dies.
  6. lotte160466

    lotte160466 Lebende Forums-Legende

    Soviel davon war doch gar nicht da. :oops:

    Für Nichtkuchenesser und/oder Salatschnecken gibt es einen "Friss dich dumm" Salat.
    - halbe Tasse Zucker, 4 EL Sojasauce
    - halbe Tasse 5%iger Essig
    > zusammen aufkochen und abkühlen lassen
    - 1 Chinakohl (oder kl. Eisbergsalat)
    - 1 Bund Frühlingszwiebeln
    > klein schnippeln
    - 100g gehackte Mandeln
    - 3 EL Sesam
    - 130g chinesische MIE Nudeln

    > in einer Pfanne zusammen anrösten...dann abkühlen lassen
    (Die Nudeln müssen laut Rezept vorher nicht gekocht werden, aber ich habs gemacht...son bissel:oops:)
    - halbe Tasse Olivenöl (ein bisschen davon kann beim Rösten verwendet werden)

    Alles vorbereitet und abgekühlt ? Dann mischt ihr jetzt alles zusammen und serviert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Oktober 2018
    BlueTulip gefällt dies.
  7. Wildbeere

    Wildbeere Lebende Forums-Legende

    Wie kann man sich Dumm fressen ??? o_O:)

    Heute Abend weiss ich noch nicht was ich koche, entweder Spaghettis mit scharfer Tomatensosse,
    oder Rotkohl mit Hühnerbrust und Kartöffelchen, wo ich mir überlege noch auf welcher Art ich die machen werde :) Im Moment habe ich keinen Hunger noch, aber dann wenn ich mal Hunger haben werde.....geht das Kochen zu lange dann xD

    Schön das der Thread weiter geht und mit der Eintritts Karte von Duftziege ;)
     
    BlueTulip gefällt dies.
  8. Lillysu2017

    Lillysu2017 Forums-Meister

    Huhu Büdchen!

    Auch mal wieder meld....hüstel....schnief.....mich hat doch gleich die erste Erkältungswelle voll erwischt :eek: und flachgelegt,

    letztens noch in der Sonne geaalt und nu ist frieren angesagt.
    ......überhaupt fehlt mir die Sonne, oder wenigstens etwas mehr Tageslicht

    .......huch, wir sind ja schon wieder umgezogen.....bring mal ein paar neue Pötte in die Küche :D

    Gekocht wurde die Woche nicht viel, da mal ein Süppchen, hier mal etwas Geschneigt :p aber morgen gibt es
    Rinderrouladen ( Männes Spezialität) mit Stampf, Rotkraut und Endiviensalat.


    @kleinerschwarzer : Hier kommt noch das versprochene Schokoladen-Sprudelkuchen-Rezept :D

    Ist ja ein Tassenkuchen und ich nehm da immer die großen, da hab ich mehr von, und fülle sie zu 3/4,
    das passt dann perfekt für die Gugelhupfform...... kann man bestimmt auch mit kleinen machen, für Kastenform.

    5 Eier (M-L)
    2 Tassen Zucker
    1 Päck. Vanillezucker schaumig schlagen, dann

    1 Tasse Öl
    200g gem. Haselnüsse
    2 Tassen Mehl, 1 Päck. Backpulver
    1/2 Tasse Kakao
    1 Tasse Mineralwasser zugeben und gut verrühren.

    In gefettete und bemehlte ( ich nehme Paniermehl) Gugelhupfform geben und ca. 1 Std. bei 150-160 Grad backen.
    Gut auskühlen lassen und dann stürzen, kräftig mit Puderzucker bestreuen.
    Der Kuchen ist sehr saftig, hält sich lange und wird von Tag zu Tag besser.

    Gutes gelingen! :)

    Wünsche allen einen schönen Feiertag und lass ganz liebe Grüße da :inlove:
     
  9. trizi2

    trizi2 Forums-Freak

    Huhu, Kochbude!

    Ja, mich gibt es noch, bestaune gerade die neue Küche . . .
    Meine eigene ist frisch gestrichen, eins der Wohnzimmer auch.
    Das war viel Arbeit (obwohl Maler), die Räumerei, dazu noch der Garten . . .
    bisschen anstrengend für mich.
    Aber ich bin ja zäh. Nur die Knochen wollen nicht so wie ich, lach.
    Dazu kommen familiäre Sorgen, die immer da sind, sozusagen Dauersorgen.

    Unsere alte Katze war zwischendurch auch in der Tierklinik, jetzt geht es wieder.
    Man hängt doch an seinem Tier.

    Heute gab es geschmorte Riesenchampignons (klein geschnitten)
    zusammen mit Zwiebeln (Pilze waren ein Angebot) auf Brot, nix dolles, aber lecker.
    Morgen muss es Rumfort geben . . .

    Wir hatten heute Abend viel Freude mit den Halloween-Kindern.
    Fast alle klein, in Begleitung der Eltern. Die Jahre zuvor waren deutlich mehr
    Kinder unterwegs . . .

    Ich wünsch Euch einen schönen Restabend und später eine gute Nacht.
     
    Lillysu2017 und BlueTulip gefällt dies.
  10. BlueTulip

    BlueTulip Forumskenner

    Ja da kann ich dir zustimmen!!! Und tolle Gedichte konnten die!!

    LG
     
    Lillysu2017 und meike99 gefällt dies.
  11. Omnivore

    Omnivore Forums-General

    ich hab nicht aufgemacht :oops:
     
    BlueTulip gefällt dies.
  12. lotte160466

    lotte160466 Lebende Forums-Legende

    Noch ein spätes Hallo... ist ja richtig voll heute.
    Wir haben Kinder bespaßt und sie über die Planke gejagt. Bei unserem "Blödsinn" locken wir die Gören kleinen Geister regelrecht an.
    Hat Spaß gemacht !
     
    Lillysu2017 und BlueTulip gefällt dies.
  13. Gartenkarla

    Gartenkarla Forums-Imperator

    Hallo Kochbude,
    wir waren gestern bei Freunden zum Fondue-Abend. Da frage ich Kamel doch, ob ich was mitbringen soll ...:sleepy: Oh ja, deine Dips sind immer lecker. Also noch Guacamole zusammengerührt und Tomatenbutter, um dann eine Galerie Rewe-Gläschen auf dem Tisch zu sehen. Auch lecker, ja, aber so einen Deckel aufdrehen kostet halt weniger Zeit als Selbermachen. Und Zeit hatte ich irgendwie auch nicht. Zumal wir Dienstagabend zur "Oldiedisco" waren. Das war total cool. Alle Generationen und vorwiegend Musik aus den 80-zigern. Da fühlt man sich doch gleich ... - zumindest für den Abend, am nächsten Morgen sagen deine Knochen: "Mach das nie wieder!" :D
    Heute gibt's nur Schnitte und Brot, morgen sind wir in unsere Gemeinde eingeladen zum Ehrenamtsdank. Da gibt's immer was lecker zu einem bestimmten Thema oder Land. Wir hatte schon einen tollen französischen Abend oder irischen Abend. Der letzte war ein russischer Abend mit Rezepten von dort und russischer Folkloremusik und natürlich Wodka. Ich bin gespannt ...
    Samstag haben wir eine "Elterntanzstunde" bevor unsere Tochter in 2 Wochen Abschlussball hat. Mein Mann kann vieles, aber tanzen ... o_O eher nicht. Ich hoffe einfach mal, dass es so voll ist, dass es nicht auffällt ... :p
     
    Lillysu2017 und BlueTulip gefällt dies.
  14. lotte160466

    lotte160466 Lebende Forums-Legende

    Die clevere Hausfrau hätte das wenigstens für die Gäste in nette Schälchen abgefüllt, mit Kräuter-und/oder Gemüsedeko besetzt und sich loben lassen.:D
     
    KleineReblaus und BlueTulip gefällt dies.
  15. Gartenkarla

    Gartenkarla Forums-Imperator

    Lotte, das hätte nichts genützt. Ich sammle doch Rezepte und spätestens da wäre es aufgeflogen. :music:
     
    BlueTulip gefällt dies.
  16. lotte160466

    lotte160466 Lebende Forums-Legende

    Hmmm ? So eine bist du also...ja da hilft zur Not nur noch Schnoogel weiter. :D
    -----
    Kleiner Nachtrag...
    Ich hatte zu Halloween wieder zahlreiche Speisen "verunstaltet" und sollte danach ebenfalls sagen wie ich das gemacht habe. xD
    Nein, nix gekaufte Gläschen... ich habe nur sehr viel eingefärbt, einiges zweckentfremdend zur "Deko" gemacht oder in seltsame Form gebracht. Sehr stolz war ich in diesem Jahr auf meine Rattenspieße, weil die optisch echt der Knaller waren.
    Letztes Jahr hatte ich "Schildkröten".
    Die Zutaten sind simpel und als Normalgericht oder Fingerfood (je Größe) sehr lecker.
    (Menge bestimmt ihr nach eurem Bedarf.)
    Ihr benötigt gemischtes Hack, Zwiebel, Ei, Weißbrot/"altes" Brötchen, Senf, Pfeffer Salz > halt eine Hackepetermasse nach eurem Geschmack.
    - jetzt noch Käsescheiben und Bacon-Scheiben
    - ihr formt nun aus der Hackmischung Kugeln, Röllchen oder halt ne RattexD
    - das wird nun mit Käse und darüber mit Schinken umwickelt
    - bei ca. 180° für 20-30 Minuten auf dem Blech in den Backofen
    Für Mittagsgerichte mache ich das in einer Auflaufform. Bei Fingerfood möchte ich den Bacon ringsherum etwas kross, deshalb das Blech...da schalte ich auch gern den Grill dazu.
    Käse kann auch weggelassen werden, aber bei der Ratte quoll der so schön bääh heraus.
    Zur Formgebung braucht es gar nicht viel. Ihr zieht halt ein Hackröllchen vorn spitz und hinten einen Gnubbelpo...durch die Schinkenstreifen bringt ihr Halt in die Form, Öhrchen mit Schinken...bissel zupfen... Holzspieß in den Po (der Ratte *g*) und für den Schwanz nochmal einen Teilstreifen von Schinken drumwickeln.

    Was ebenfalls gut kommt, wenn ihr schwarzes paniertes Fleich serviert und toternst erklärt es war etwas zu lang im Ofen.
    Es dauert eventuell etwas bis der erste trotzdem probieren möchte und feststellt das man geflunkert hat.xD

    Kartoffelbrei aus lila Kartoffeln, Möhrenrohkost (und ein bisschen Apfel +Wallnussöl) aus lila Möhren mit Zähnen (ganz kleine Marshmallows), eingefärbte Dips, schlumpfblauer Reis oder lieber Reisnudeln, Rote Bowle mit Augen (Litchi mit Kirsche gespickt)... usw.
    Als Nachtisch gab es für jeden einen kleinen Komposthaufen mit Würmern. Quarkspeise mit stückiger Marmelade zusammengerührt, darüber geschredderte Schokokekse > toller Erdhügel...und die Würmer hatte ich aus roter Götterspeise, Gelantine + Bananensaft und etwas "Farbe" selbstgemacht. (in Trinkröhrchen gießen und über Nacht inn die Kühlung, vor dem Servieren herausdrücken)
    Die Würmer sehen mit der Erde bekrümelt richtig gut aus....geschmacklich Kiba.

    :oops: ich schreibe mal lieber nicht weiter :oops:
     
  17. Omnivore

    Omnivore Forums-General

    Die Ratte muss ich unbedingt nachmachen. Hört sich super an. Das richtige für Weihnachten, nach dem Motto "Gans war mir zu teuer".

    heute gab es Bratwurst und Porree Gemüse
     
    Annekes59 und BlueTulip gefällt dies.
  18. lotte160466

    lotte160466 Lebende Forums-Legende

    xD Du meinst am besten wenn Schwiegermutti im Spitzenblüschen an der Tafel sitzt ? Ja, ich kann die anerkennenden Blicke zum Festmahl deutlich vor meinem geistigen Auge sehen. xD
     
    Annekes59, BlueTulip und Lillysu2017 gefällt dies.
  19. Lillysu2017

    Lillysu2017 Forums-Meister

    @lotte160466 xDxD ......du bist echt ne Knalltüte ;).....hab jetzt Kopfkino :p
    Find das aber total toll, was du so aus Essen zauberst, da brauchts ein kreatives Händchen :inlove:


    Ansonsten kämpf ich immer noch mit meiner sehr hartnäckigen doofen Erkältung und mach gerade mal das
    Notwendigste..... also mal den ganzen Garten vom Nussbaumlaub befreit und die letzten gefallenen Nüsse aufgelesen :sleepy:
    hat sich in der Woche doch einiges angesammelt......und sonst macht das halt niemand.....mal alle Kübelpflanzen
    in den Keller verfrachtet. Nur eine Bougainville, die in voller Blüte steht, hab ich noch stehn gelassen, wenns dann wirklich
    kalt werden sollte ist die auch gleich weg. Die ist noch sooooo schön.
    Da meine Pflanzen im Keller doch sehr leiden und ich mir die ewige Schlepperei ersparen wollte, hab ich mich mal nach nem
    richtigen Winterquartier umgeschaut.....nix da, alle schon voll belegt, also bei Interesse muss ich mich im nächsten Jahr
    schon Anfang September melden o_O

    Wünsch a gutes Nächtli un a schöne Sundig:D
     
    Annekes59 und BlueTulip gefällt dies.
  20. krauthacke52

    krauthacke52 Forums-Fürst

    Guten Morgen Kochbüdchen,

    ich schleiche mich mal hier gaaaanz unauffällig hier rein...;)....hatte mich ja etwas rar gemacht, aber nun bin ich wieder da und werde mal das längst versprochene Kuchenrezept hier lassen....wer heute noch keinen Kuchen zum Sonntagskäffchen hat, der kann mal dieses Rezept probieren....

    Luftkuchen

    Teig

    200g Butter
    370g Zucker
    4 Eier
    250g Mehl
    50g Kakao (ich nehme nur Bensdorp Kakao, kein Back-Kakao oder anderen)
    ¼ saure Sahne
    1 TL Natron
    Alles der Reihe nach verrühren und aufs Backblech streichen und ca. 20-25 Minuten backen.
    Guss
    125g weiche Butter
    6 EL Puderzucker
    4 Vanillezucker
    50g Kakao
    8 EL Kondensmilch
    Alles der Reihe nach verrühren und anschließend:

    125g Palmin zergehen lassen und tropfenweise zur obigen Mischung dazu geben und auf den gebackenen Kuchenteig verteilen und auskühlen lassen.
    Palmin nicht zu heiß werden lassen, sonst verbindet es sich nicht zu einer glatten Masse mit den anderen Guss-Zutaten.

    werde jetzt zur Küche watscheln und das Sonntagsfrühstück machen, ehe wir heute zum Schokoladenfestival fahren....ich freue mich so drauf, denn bei den Händlern mit den vielen super Leckereien aus Schokolade, da macht naschen richtig Spass....ich kaufe auch nur das, was ich vorher gekostet habe...bei dem Italiener,Franzosen, Russen und vielen anderen Händlern ist naschen immer sehr grosszügig angesagt...xD...was man aus Schoko alles zaubern kann.....herrlich.....bloss die olle Waage meckert dann wieder....xD..

    Küche bleibt heute kalt, da wir ja unterwegs sind....
     
    kleinerschwarzer, Annekes59 und BlueTulip gefällt dies.

Die Seite empfehlen