1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

{Farm} Farm für Einsteiger

Dieses Thema im Forum 'FAQ-Archiv' wurde von SvenBömwöllen gestartet, 13 November 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 7 Februar 2014
  2. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    [​IMG]
    Nach einem harten Arbeitstag draußen auf dem Feld freut sich jeder Bauer auf einen gemütlichen Feierabend am wärmenden Ofen. Dein Bauernhaus verschafft Dir nicht nur eine behagliche Stube, in der Du nach getaner Arbeit die Beine ausstrecken kannst.

    In Deinem Bauernhaus kommen regelmäßig Kunden vorbei, die Dir Deine Waren abkaufen wollen.

    Wenn Ihr einen Auftrag erfüllen könnt, dann bekommt Ihr zur Belohnung Erfahrungspunkte, Moospennys und Kundenpunkte.

    Eine genaue Beschreibung über die Farmhauskunden findest Du in der FAQ Neues Farmhaus.

    Am Baum der Weisheit kannst Du Dir eine Rune erspielen, um +50% EP bei Deinen Farmkundenaufträgen zu bekommen, diese sind dann bereits in den angezeigten Werten enthalten.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
  3. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    [​IMG]
    Die Scheune ist Dein Lager für alle Deine Waren. Sobald Du Gemüse und Obst erntest oder Futtermittel gemischt hast, werden diese automatisch in der Scheune eingelagert. Auch Dein Bestand an gezüchteten Tieren und Erzeugnissen aus Deinen Werkstubenställen wird hier angezeigt. Ebenso wird Dir hier Dein Bestand an Werkzeugen, Baumaterialien, Event-Drop-Items und Susi-Dünger angezeigt.
    Jeder Spieler besitzt von Anfang an nur eine Scheune, die auch nicht weiter ausgebaut werden kann - dafür hat sie aber ein unendliches Ladevolumen.

    Klicke einfach die Scheune an, um zu sehen, welche Güter Du einlagerst. Dann öffnet sich ein neues Fenster, in dem siehst Du, wenn Du auf den Pfeil klickst, eine Übersicht der einzelnen Rubriken:

    [​IMG]

    Hierüber gelangst Du auch in Deine Vorratskammer, wo Deine Handwerksprodukte lagern.

    [​IMG]
    Du kannst die Produkte von hier aus nutzen: Verspeisen, verkaufen oder verschenken. Wenn Du selbst ein Handwerk zum passenden Handwerksprodukt betreibst, kannst Du das Produkt auch für den Ausbau im Handwerk nutzen. Weitere Informationen über das Handwerksviertel erhältst Du in der FAQ Handwerk.

    Anmerkung: Der Susi-Dünger bringt pro Feld oder Baum, auf die er aufgebracht wird, einen Ertrag von +2 Stück und +50% EP. Er verkürzt nicht die Wachstumszeit!
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
  4. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    [​IMG]

    Sobald Du Deinen Hof mit Ställen bestückst und Tiere produzierst, benötigst Du Futtermittel. Jede Tierart mag andere Futtersorten, die Du in der Mühle mischen musst. Die Futtermittel können aus einer oder auch aus mehreren Pflanzen zusammengemischt werden. Auch wenn z.B. Deine Hühner mit Begeisterung reinen Weizen picken, kannst Du ihn nicht direkt vom Feld verfüttern - Du musst ihn in der Mühle veredeln, damit er zum Futtermittel taugt.

    Weiter Informationen zur Mühle findest Du in der >>> FAQ Mühle <<<

     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 22 März 2015
  5. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Superfutter wird nicht in der Scheune gelagert, sondern im Silo links neben der Scheune.
    Über dieses Silo kannst Du auch Superfutter und Superdünger gegen Tulpgulden erwerben.

    Ebenso ist hier Dein Wasserspeicher untergebracht und Du kannst darüber Wasser nachkaufen, damit Du Deine Pflanzen regelmäßig wässern und Deine Tiere tränken kannst. Dieser speichert eine begrenzte Wassermenge. Ist das Wasser verbraucht, kannst Du den Tank gegen Moospennys wieder auffüllen lassen.

    Du kannst weitere kleine Wassertanks hinzukaufen, die Du dann nach Lust und Laune auf Deinem Hof verteilen kannst. Jeder aufgestellte Wassertank bringt Dir alle 12 Stunden 5 Einheiten Wasser ein, welches Du nicht kaufen musst. Die Zusatzwassertanks gibt es im Shopping-Center in der Stadt und Du findest sie dann unter dem Kisten-Button in Deiner Inventarleiste bei der Deko (Vase).

    Wasser verkürzt die Wachstumszeit der Pflanzen und die Zuchtzeit der Tiere bzw. die Produktionszeit der Werkstuben um jeweils 20%.

    Ebenso könnt Ihr am Baum der Weisheit Runen freischalten, um die Kapazität Eures Wasserspeichers zu erhöhen.

    [​IMG]



    [​IMG]

     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
  6. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    2014-02-07_13h07_31.png
    Puh, Dein Misthaufen stinkt ganz schön vor sich hin ... aber Du benötigst den Mist dringend als Dünger für Deine Pflanzen, damit sie blühen und gedeihen. Außerdem bewirkt der Mist eine Verkürzung der Wachstumszeit um 5% . Achte also darauf, dass Dir nie der Dung ausgeht. Sobald Du Ställe angelegt hast, musst Du diese sowieso regelmäßig ausmisten; und damit schließt sich der ökologische Kreislauf.

    Dein Misthaufen fasst normal 100 Einheiten, als Premiumspieler sogar 200 Einheiten. Farmwheelgewinne werden dazugezählt. Ebenso kannst Du Dir am Baum der Weisheit noch Runen freischalten, um die Misthaufenkapazität zu erweitern.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
  7. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Erntehelfer auf Deiner Farm kann Dir die Arbeit sehr erleichtern. Er ist unterteilt in Mähdrescher, Sämaschine und Stallknecht. Jeder dieser Helfer kann für jeweils 15 TG für 48 Stunden aktiviert werden. Es gibt auch ein Monatspaket, in dem man für 15 € 30 Tage lang alle 3 Funktionen freischalten kann – erhältlich, wenn Du auf die TG-Kiste am oberen Rand oder links unten auf Deiner Farm klickst oder in die Bank in der Stadt gehst (in der Bank erst noch "Hol Dir Tulpgulden" anklicken) und dann "Specials" auswählst.
    Solltest Du den Erntehelfer bei einer Quest erspielen oder durch einen Bonuscode bekommen, solange er sowieso schon läuft, wird die Zeit hinzuaddiert.

    Ob der Erntehelfer aktiviert ist, erkennst Du daran, dass er ruckelt.

    Achtung: Erspielst Du Dir den Erntehelfer bei einer Quest oder löst Du einen Bonuscode dafür ein, ohne dass er vorher schon läuft, wird er sofort aktiviert!
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
  8. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    Jetzt wird's ernst! Die Sonne lacht, die Vögel zwitschern und Du solltest nun damit beginnen, Deine Felder zu bestellen. Direkt unter den Gebäuden beginnt die Wiese - und diese ist in Bauplätze unterteilt. Du kannst auf Deiner Wiese Felder bestellen, Bäume pflanzen oder auch Tierzucht dort betreiben (alles rund um Deine Tiere findest Du unter dem Menüpunkt "Viehzucht").

    Jede Farmfläche hat eine bestimmte Anzahl an Feldern. Hier einmal die Anzahl an 1er-Feldern:

    Ackerland 202
    Wilde Wiese 202
    Waldlichtung 184
    Insel Bahamarama 131


    Feld anlegen

    Am linken Feldrand findest Du die Inventarleiste. Klicke dort auf das Symbol "Feld". Du kannst kleine und große Äcker anlegen. Deine Auswahl: Felder mit 1 Kachel, Felder mit 2 Kacheln oder Felder mit 4 Kacheln. Größere Nutzflächen bringen auch mehr Ertrag. Felder anlegen kostet nichts und Du kannst so viele abstecken, wie auf Deine Wiese passen.
    Außerdem findest Du in diesem Menü auch die Zuchtwiese, Näheres hierzu als Beispiel in der Zucht-FAQ

    [​IMG]

    Du kannst dort auch Komfortfelder für Moospennys kaufen. Sie haben eine längere Wachtstumsdauer und bekommen auch erst nach 48 Stunden Unkraut. Weitere Informationen dazu bekommst Du in der FAQ Komfortfeld.

    Das Anlegen eines Feldes ist ganz einfach: Du öffnest die Feld-Leiste, klickst auf eines der Felder und ziehst es einfach mit gedrückter Maustaste an die entsprechende Stelle auf Deiner Wiese. Während Du das Feld auf die Wiese ziehst, erscheint das Kachel-Raster - damit Du den Acker genau ausrichten kannst. Das 2er Feld lässt sich drehen, indem Du die Leertaste drückst, während das Feld am Mauszeiger hängt.

    Feld bepflanzen

    Das Beflanzen Deines Feldes erfolgt einfach per Klick auf Dein Feld: Klicke es an und ein Menü mit Deiner Pflanzenauswahl öffnet sich. Willst Du mehrere Felder mit der gleichen Pflanze bestellen, kannst Du auch die Schnell-Aussaat benutzen: Klicke auf den Feldbutton, dort auf den Apfel, wähle eine Pflanze aus und klicke anschließend alle Felder an, die mit ihr bepflanzt werden sollen. Wenn Du fertig bist, Schnell-Aussaat einfach mit einem weiteren Klick auf den Feldbutton wieder schließen. Je höher Dein Level, desto mehr Pflanzen werden für Dich freigeschaltet.

    Du hast zwar eine große Auswahl an Pflanzen, kannst aber nichts anbauen? Sobald die Anzahl Deiner Pflanzen "0" anzeigt, musst Du erstmal los in die Stadt, zum Shopping-Center, um Saatgut zu kaufen. Du erreichst das Shopping-Center über den Einkaufskorb in Deiner Inventarleiste am linken Feldrand.

    Hast Du ein Feld erfolgreich bestellt, ist Deine Arbeit noch nicht unbedingt getan! Deine Pflanzen können gewässert und gedüngt werden - wenn Du sie wässerst (einmalig), beschleunigst Du damit die Wachstumsphase um 20%. Düngst Du Deine Pflanzen mit normalem Mist beschleunigst Du die Wachstumszeit um 5%. Mit Superdünger kannst Du die Wachstumszeit Deiner Pflanzen halbieren, Susi’s Spezialdünger (mit dem Propeller anzufordern) bringt +2 Stück Ertrag und 50% mehr EP beim Ernten. Klicke Dein Feld erneut an. Ein Menü öffnet sich. Klicke auf den Wassertropfen, um Deine Pflanzen zu wässern; oder klicke das entsprechende Düngersymbol im Menü an, um sie zu düngen. In diesem Menü findest Du auch die Zeit, die Deine Pflanzen zum Reifen benötigen. Nach Ende der Wachstumsphase kannst Du Deine Pflanzen ernten.

    Erntezeit

    Sobald Deine Pflanzen erntereif sind, wird in Deinem Menü "Fertig" angezeigt. Klicke auf den Pfeil und Deine Pflanzen werden geerntet - d.h. sie werden in der Scheune eingelagert. Du erkennst dies daran, dass ein Ruck durch die Scheune geht.

    Nutze Deine Ernte:

    Liefere sie an Deine Kunden aus, die im Bauernhaus vorbeischauen.
    Verarbeite Deine Ernte in der Mühle zu Futtermittel.
    Nutze die geernteten Pflanzen als Saatgut für die nächste Pflanzengeneration.
    Verkaufe Deine Ernte in der Stadt auf dem Markt an Deine Mitspieler.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
  9. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    Felder, die Du zwar bepflanzt hast, die aber längere Zeit (24 Stunden nach Reife der Pflanzen) ungeerntet bleiben, wachsen mit Unkraut zu.

    Willst Du sie erneut bepflanzen, musst Du also erstmal kräftig umgraben. Doch der Kampf gegen das Unkraut kostet Dich nur ein wenig Zeit und Schweiß, das Beseitigen des Unkrauts ist kostenlos. Klicke einfach auf das Feld und dann im aufgehenden Fensterchen auf den Spaten - kurz warten und das Unkraut ist beseitigt.

    Wenn Du Komfortfelder nutzt, dann kommt das Unkraut erst 48 Stunden nach Erntereife Deiner Pflanzen.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
    Strolchi2002 gefällt dies.
  10. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    Jeder Baum, den Du pflanzt, nimmt 1 Kachel Platz auf Deiner Wiese ein. Auch die Bäume sind Nutzpflanzen und bringen Dir einen reichen Ernteertrag. Und dafür musst Du noch nicht mal viel tun!


    Baum pflanzen

    Pflanze einen Baum, indem Du unten links in der Navigation auf den Kistenbutton und dann auf das Baumsymbol klickst. Hier findest Du die Baumarten, die für Dein Level freigeschaltet sind. Doch damit Du Bäume pflanzen kannst, geht's erst mal ab in die Stadt zum Shoppingcenter. Kaufe dort einen oder mehrere der Bäume, die für Dich freigeschaltet sind. Sobald Du zurück bist, findest Du in der Navigationsleiste die Anzahl "1" beim entsprechenden Baum (bzw. die Anzahl der Bäume, die Du gekauft hast).

    [​IMG]

    Klicke nun einfach auf den Baum und ziehe ihn mit gedrückter Maustaste an die Stelle auf Deiner Wiese, an der Du ihn pflanzen möchtest. Genau wie die Felder kannst Du auch Deinen Baum jederzeit verschieben – wähle einfach das Multi-Werkzeug - in der Inventarleiste der Spaten und dann das mittlere Symbol mit den gekreuzten Pfeilen aus. Damit kannst Du die Gegenstände beliebig verschieben und so Deinen Garten individuell gestalten.


    XL- und XXL-Upgrades

    Die XL- und XXL-Upgrates sind keine eigenständigen Bäume, sondern müssen auf die entsprechenden Grundbäume aufgesetzt werden. Sie verkürzen die Reifezeit und erhöhen im Fall der XXL-Upgrades auch den EP-Ertrag.


    Erntezeit

    Dein Baum bringt Erträge, ohne dass Du viel Arbeit damit hast. Seine Früchte wachsen in Ruhe vor sich hin. Ernte sie wie die Felder mit einem Klick auf den Baum und dann auf Fertig. Die Wachstumszeit der Baumfrüchte kann durch Susi-Turbodünger verkürzt werden. Susi-Superdünger kann für sie eingesetzt werden – das ergibt +2 Früchte und +50% EP bei der nächsten Ernte.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
    Strolchi2002 gefällt dies.
  11. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    Um Deine Tierproduktion ins Leben zu rufen, benötigst Du zuallererst einen Stall. Unten links in der Navigationsleiste erfährst Du mit einem Klick, welche Tierarten für Dein Level bereits freigeschaltet sind.

    [​IMG]
    Hierzu findest Du eine Übersicht in der FAQ Ställe / Pflanzen / Bäume

    Für die Gehege jeder Tierart benötigst Du einen Stall - also geht's mal ab in die Stadt. Das Shopping-Center hält für jede Tierart den richtigen Stall bereit.

    Flugs ist der richtige Stall ausgewählt, eingekauft und schon geht's wieder zurück zur Farm. Klicke nun erneut auf den Kistenbutton in der Navigationsleiste und wähle die Tierart aus, für die Du den Stall aus der Stadt besorgt hast. Positioniere den Stall mit gedrückter Maustaste auf Deiner Wiese. Jeder Stall nimmt 2x2 Kacheln ein und Du kannst Deine Tiergehege nach Lust und Laune jederzeit auf der Wiese hin- und herschieben. Benutze dazu das Multitool - den Spaten in der Inventarleiste (gekreuzte Pfeile).

    Natürlich kannst Du auch mehrere Gehege für die gleiche Tierart anlegen - je mehr Gehege Du besitzt, desto mehr Tiere kannst Du auch produzieren.
    Außerdem kannst Du Deine Ställe auch durch Upgrades verbessern. Wie das geht, kannst Du z.B. in der Zucht-FAQ nachlesen
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
    Strolchi2002 gefällt dies.
  12. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    [​IMG]
    Das Tiergehege steht, aber nur glückliche Tiere vermehren sich. Hungrige, durstige oder dreckige Tiere kauern nur apathisch im Stall. Damit sich Dein Vieh pudelwohl fühlt und Lust auf Nachkömmlinge hat, musst Du zunächst in der Mühle Futtermittel produzieren. Erst, wenn ausreichend Futtermittel zur Verfügung stehen, kannst Du mit der Viehzucht starten.

    Einfache Futtermittel bestehen aus nur einer Pflanze, komplexere aus bis zu 3 Pflanzen.

    Die benötigten Waren für die Futtermittel findest Du in der FAQ: Bäume / Ställe / Feldpflanzen


    Klicke zum Füttern Deiner Tiere einfach auf den Futtertrog. Wenn Du Deine Tiere neben dem Füttern auch noch tränkst (klicke auf den Wassertropfen), so beschleunigt sich das Wachstum des neuen Tieres um 20%! Ob Du ein Tier gefüttert oder getränkt hast, siehst Du an den gefüllten Trögen.

    [​IMG]


    [​IMG]

    Deine produzierten Tiere werden, ebenso wie Deine Obst- und Gemüseernte, in die Scheune verfrachtet. Mit einem Klick auf die Scheune siehst Du stets Deinen Bestand und von hier aus kannst Du sie an Deine Kunden verkaufen.

    Aber Achtung: So eine Tierproduktion macht auch ganz schön viel Dreck - nach erfolgreicher Produktion musst Du also immer den Stall ausmisten. Erst, wenn Du den Stall ausgemistet hast, kannst Du darin erneut Tiere produzieren. Diese Knochenarbeit mit der Mistgabel hat aber auch ihr Gutes, denn mit dem Mist aus den Ställen kannst Du Deine Beete düngen und die Wachstumszeit der Pflanzen um 5% verkürzen.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 November 2014
    Strolchi2002 gefällt dies.
  13. SvenBömwöllen

    SvenBömwöllen Forum-Newbie

    Allgemeine Schlussinformation

    Alle Daten, Texte und Werte beziehen sich auf den Stand des Spiels bei Erstellung dieses Beitrages.
    In der Regel basieren alle Angaben auf einer sehr frühen Version. Sie werden sich vermutlich noch ändern.
    Für Schreibfehler sowie Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.

    Dieser Beitrag ist eine Hilfe, die von Spielern für Spieler erstellt wird.
    Sie stellt keine zugesicherte Eigenschaft des Spiels dar.

    Hinweis zum Urheberrecht:
    Das (auch teilweise) übernehmen der FAQ, der Tabelle (n) und Bilder in dieser FAQ, ist nur mit sichtbarer Quellenangabe und Link zulässig.
    Beispiel: [Quelle]


    Wir behalten uns das Recht vor, diesen Beitrag bei Änderungen im Spiel zu aktualisieren.


     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 8 März 2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen