1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Gesprächsrunde: Mathematik, die in Farmerama steckt

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von JeKa1983 gestartet, 25 August 2014.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. JeKa1983

    JeKa1983 Graf Forum

    Bitte auf die grün hinterlegten ******* klicken um den betreffenden Beitrag anzuzeigen.

    "Eröffnungspost von Bunny1408 aus dem alten Mathethread"]:
    Was will die Frau mit einem solchen Thema nur, mag der werte Leser sich nun denken. Ganz einfach: Ich möchte gerne eine anregende und niveauvolle Unterhaltung über einige meiner Gedanken führen. Ich freue mich sehr über jeden qualitativen Beitrag der hier eingebracht wird – bitte verzichtet aber hier mal auf die üblichen Anfeindungen und Hetzkampagnen und lasst uns dieses Thema einfach nur sachlich diskutieren. Wer mitreden will, sollte ein bisschen logischen Menschenverstand mitbringen – Matheprofessoren werden nicht gesucht. Wer nur blöde Kommentare abgeben möchte – verkneift es Euch einfach und akzeptiert, dass es Dinge gibt, die Euch vielleicht nicht, aber andere Menschen dafür sehr interessieren.

    Zum eigentlichen Thema:

    Es fasziniert mich, in welcher Weise mathematische und statistische Methoden in diesem Spiel eingesetzt werden. Hierzu ein erstes Beispiel:
    Während des WM-Events wurde die Verteilung der Fußbälle aus den Feldern m.E. nach mittels einer statistischen Zufallsfunktion gesteuert. Soweit ich das anhand der Resonanz im Forum und meiner eigenen Farm beobachten konnte, hing diese Funktion in direkter Weise mit der Anbaudauer zusammen. Soll heißen: je länger die Anbauzeit umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fußball aus einem Feld purzelt. Der Clou dabei besteht nun darin, dass nur eine Wahrscheinlichkeit (=Chance) dem Ereignis ‚Ball fällt’ zugewiesen wird. Die programmseitige Umsetzung hierfür ist m.A. nach rel. simpel – je nach dem für welche Verteilungsfunktion man sich entscheidet. Wahrscheinlichkeit sagt ja schon aus, dass es sein kann, dass ein Ball fällt, aber nicht sein muss (Lottoprinzip, Würfeln, etc).

    (Versteht bis hierhin noch jemand, wovon ich spreche? – Dann bitte Feedback, was ihr darüber denkt!!!)

    Zweites Beispiel: Farmwheel
    Im Grunde funktioniert das Wheel nach dem gleichen Mechanismus wie die Ballgeschichte. Allerdings habe ich hier noch nicht sicher herausgefunden, welche Wertmaßstäbe angelegt werden. ‚Minderwertigere’ Gewinne (Mist, Wasser, Dünger, etc) werden offensichtlich mit einer höheren Wahrscheinlichkeit ausgeschüttet, als Hauptgewinne (XXL-Upgrades z.B.). Ich vermute, dass der Zusammenhang hier über den TG-Gegenwert gegeben ist. Je mehr TG ein Teil wert ist, umso seltener soll es gewonnen werden.


    (Hat sich hierüber schon mal jemand Gedanken gemacht? Bei mir deckt sich die Theorie mit empirischen Erfahrungswerten und dem, was ich im Forum lese, ganz gut.)

    Wo verstecken sich noch mathematische Systeme?
    Für mich ist das folgende das offensichtlichste: Die Menge an EPs pro Zeiteinheit, die man regulär (ohne Events oder Farmwheelbonus oder ähnliches) erwirtschaften kann, ist nach oben hin eindeutig gedeckelt.
    Eine einfache Rechnung: Für alle 4er Felder und Ställe gilt: man kann pro Minute mit dieser Fläche ziemlich genau 0,1 EPs erwirtschaften (außer bei Salat, da sind es 0,2 EP). Könnt ihr gerne nachrechnen – das trifft gerundet auf alles zu. Da die Anzahl an Feldern beschränkt ist (sagen wir mal 100 Felder, das rechnet sich am einfachsten), kann man pro Minute maximal 0,1 EP x 100 Felder = 10 EPs erwirtschaften. Und dabei ist es scheißegal, was man anbaut. Bei Langzeitgewächsen hat man den Vorteil, dass man weniger Zeit fürs Klicken verliert, ansonsten ist es näherungsweise egal. Ein Tag hat 1.440 Minuten. Ich hab grad mal durchgezählt, eine Farmseite hat bei mir 44 große Felder. Beide Seiten also 88. Nehmen wir weiterhin die 100, weil es ja noch kleine Felder gibt, die auch EP-Gewinn abwerfen. Dementsprechend lautet die Tagesgesamtrechnung: 1440 Min x 100 Felder x 0,1 EP = 14.400 EP pro Tag maximal. Dazu kommen noch die GratulationsEPs und die EPs von den Events. Also ist wohl eine natürliche Grenze bei etwa 20.000 EP pro Tag anzusiedeln, mehr ist nicht zu machen.

    (Seht ihr das genauso, oder hab ich da irgendwo einen Logik-Fehler drin?)

    Mir fallen jetzt noch 1000 andere Sachen ein, aber ich will ja nicht alles vorweg nehmen (z.B. die Definition der Levelgrenzen). Ich würde mich sehr freuen, wenn es hier noch andere Leute gibt, die sich für ein solches Thema begeistern können und vielleicht eine lebhafte Diskussion entstünde.

    LG @ll und ich freue mich auf zahlreiche Antworten!

    Zitat unserer Mathe-Legende Meierei vom 05.05.2011":
    Inzwischen sind über 30.000 Postings in diesem Thread geschrieben worden, die sich um mathematische Zusammenhänge, Optimierung der Farm, Zukunftsvisionen, gefundene Bugs, selbst erstellte Tabellen, Marktgeschehen und vieles andere im Spiel drehen.

    Mittlerweile hat sich dein Thread, bunny als "lesenswert" im Forum etabliert und wird weiter fortgeführt.

    Da es nicht immer nur um rein mathematische Auswertungen gehen kann, aber eben doch letztendlich um Zusammenhänge im Spiel in diesem Thread, bedanken wir uns alle für den Start der


    Gesprächsrunde: Mathematik, die in Farmerama steckt



    ca. 80.000 Beiträge sind nun ausgelagert und können im Archiv gefunden werden:



    ---> Zur uralten Gesprächsrunde<---
    (die ersten 20.000, Juli 2010 - Mai 2011)

    ---> Zur alten Gesprächsrunde<---
    (die folgenden 10.000, Mai - August 2011)

    ---> Zur 3. Gesprächsrunde <--- (August - Oktober 2011)

    ---> Zur 4. Gesprächsrunde <--- (November 2011 - Januar 2012)

    ---> Zur 5. Gesprächsrunde <--- (Januar - April 2012)

    ---> Zur 6. Gesprächsrunde <--- (April - Juli 2012)

    ---> Zur 7. Gesprächsrunde <--- (Juli - Dezember 2012)

    ---> Zur 8. Gesprächsrunde <--- (Dezember 2012 - Mai 2014)


    wir werden weiter Zusammenhänge, mathematische Gegebenheiten und Spekulatives aus dem Spiel in diesen neu begonnen Strang einfließen lassen, weiterhin Spaß am Austausch und Vergleich untereinander haben

    und unsere Gesprächsrunde hier fortsetzen:



    Mathematik in Farmerama:

    [​IMG]

    © scbtaler alias taler alias talerchen alias scrubtaler

    ----------------------------------------------------------------------
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Rezept für 2012: Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.Katharina Elisabeth Goethe
    ----------------------------------------------------------------------


    hiermit geb ich Linksammlung weiter!

    viel Spaß und...zieht die Gummistiefel an und rauf auf den Acker!
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 29 August 2014
  2. JeKa1983

    JeKa1983 Graf Forum

    "Link Liste Events":
    [​IMG] Willkommen in der Link-Liste zu

    -Mathematik, die in Farmerama steckt-


    Mathe und Co.:
    Dies ist ein Link zur Übersichtstabelle mit den gesammelten Werken. Dort findet Ihr alle wichtigen Tabellen, Grafiken etc ausgelagert mit:
    Events, Wichtiges, Drops, Eventplanungen, Markt, Feldeinteilung, Interna und vielen weiteren Tabellen und Informationen in Mathe und Co.
    ------------------------------------------------------------------
    Aktuelle Events, umgekehrt gelistet nach Erscheinungstermin:



    Murmelstreich 2014


    Kuckuck
    Intersetzlingsexpress Mai 2014
    Comic III Mai 2014
    Osterfest 2014
    Stallmeister April 2014

    Elefantenfriedhof - Datensammlung Wollebomm von nobym


    Opus Käsi
    Valentinstag 2014
    Partyflieger - Geburtstag 2014
    Geburtstags-Countdown 2014
    Eingeschneit
    Intersetzlingen-Express
    Erntefest

    Stall-Express San Gigantika
    Fraggle Rock
    Applejacks Farmschule
    Setzlinge Oktober 2013
    Oktoberfest
    Keinohrhase
    Inselkunden NEU
    Stallmeister September 2013

    Lunarama
    Intersetzlings-Express



    "Levelkurve" von nobym"
    "Levelkurve" von nobym
    Zitat:
    Zitat von nobym [​IMG]
    Ich finde, dass der Begriff "Kurve" irgendwie neu definiert werden sollte [​IMG] .. erst dümpelt man(n/frau)im Verhältnis gesehen so vor sich hin (70er), dann wird's schon anspruchsvoller (80er), danach steuert man gegen eine gen Unendlichkeit ansteigende Rampe nicht enden wollenden EP-Hungers (90er) .. um dann in der Ewigkeit der Anspruchslosigkeit auf hohem Niveau zu verharren.
    Zitat:
    Zitat von nobym [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    .. also ich nenne das irgendwie .. einfallslos ..
    [​IMG]
    [...]
    ----------------------------------------------------------


    "Setzlinge Verteilung Erzeugnisbäume bis Feb 13"
    Setzlinge Verteilung Erzeugnisbäume


    "Setzlinge Verteilung Erzeugnisbäume bis Feb 13"

    Grafiken von Whitedog1963:


    [​IMG]


    Grafik für Suchdrops in der Stadt"

    [​IMG]



    -Dreamcatcher wird 100 von allen

    Wichtige Links und TABELLEN: (teilweise nur zum Herunterladen!)"

    Umfassende Farmplaner, Highlights und Evergreens:

    Auswertungen und Übersichten:
    Eventplanung - Spezielle Events:

    Eventplanung Allgemein:

    • TP-Planung: Genauplaner Event von JeKa1983 (April 2013, aktuell empfohlenes Modell)
    Ältere Tabellen:

    Markt:Marktnummer via Farm-ID von pitt1platsch

    Nach Eingabe der eigenen Farm-ID erscheint automatisch die zugehörige Marktnummer im Anzeigefeld.

    (für eigene Zwecke bitte eine Kopie der Datei herunterladen, da sie zum Schutz vor Überschreibungen nicht online genutzt werden soll)


    Feldeinteilung (Standard-Antwort) von scbtaler:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    "Feldgröße und Ertrag"

    Ertrag und Feldgröße:

    [​IMG]
    [​IMG]
    Ohne Einsatz von Handwerksprodukten ist der Gewinn bei allen Feldgrößen (ausgenommen Komfortfeld) identisch. Siehe jeweils letzte Spalte in den Tabellen, da sind die Werte immer auf die Grösse von einem 4er Feld berechnet.
    Komfortfelder bringen den 3fachen Ertrag, benötigen aber die 4fache Zeit und sind somit im Vergleich schlechter.
    Werden Handwerksprodukte wie Kürbismarmelade (KM +1 Ertrag) oder Karotten-Apfel-Chutney (KAC +2 Ertrag) eingesetzt sind kleinere Felder vorteilhaft.
    Drop bei unterschiedlichen Feldgrössen
    Die Feldgrössen haben keinen direkten Einfluss auf den Drop. Die Dropchance wird nur von der Anbauzeit beeinflusst.
    Indirekte Einflüsse gibt es aber schon. Erreicht man z.B, durch die Anbauzeit (inkl. Pokale, Howie etc) eine Dropchance von 80% so beträgt die Dropchance bei einem 1er Feld mit der gleichen Pflanze nur 20% (ein Viertel).
    Der Unterschied ist also, dass man bei dem 4er Feld einmal eine Chance von 80% hat und bei vergleichbaren 1er Felder 4x die Chance von 20%.
    Es ist in dem Fall vom Glück/Pech (man könnte auch Zufall sagen) des Einzelnen abhängig wieviel Drop er bekommt, statistisch sind die Ergebnisse bei beiden Varianten gleich.

    Vorteile haben 1er Felder auch wenn z.B. die Dropchance bei einem 4er Feld größer als 100% ist (z.B. 160%, die letzten 60% bringen nichts, aber bei 4x 1er Felder sind es dann 4x 40%). Das kam bisher nur selten vor und ist auch nur mit Langzeitpflanzen möglich.
    ------------------------------------------------------------------------------------

    Erklärung Vorteil Einer-Felder mit KAC:

    1x1 Feld Input 1 Output 2 = Gewinn 1 x 4 = Gewinn 4

    1x2 Feld Input 1 Output 3 = Gewinn 2 x 2 = Gewinn 4

    1x4 Feld Input 1 Output 5 = Gewinn 4 x 1 = Gewinn 4

    ...also bei normaler Ernte nimmt sich das alles nichts.

    Nun kommt aber das Handwerkszeugs ins Spiel das ein + von 2 bringt:

    1x1 Feld Input 1 Output 2 + 2 aus Booster = 4 - Input = 3 x 4 = 12 Gewinn

    1x2 Feld Input 1 Output 3 + 2 aus Booster = 5 - Input = 4 x 2 = 8 Gewinn

    1x4 Feld Input 1 Output 5 + 2 aus Booster = 7 - Input = 6 x 1 = 6 Gewinn


    and the Winner is... das 1 x 1 Feld.



    -------------------------------------------------------------------------------

    viele weitere Themen und Tabellen findet ihr unter

    Mathe und Co.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 29 August 2014
  3. Meo74

    Meo74 Forums-Großmeister

    Platzhalter Nr. 1 - Datenaufnahme. Bitte nicht löschen!
     
    SkyViewerOnFarm gefällt dies.
  4. JeKa1983

    JeKa1983 Graf Forum

    ZUCHT:

    Ergebnisse des Zuchtrechners von scbtaler

    Zuchtbuch 2012/13 von scbtaler

    Feldeinteilung für Zuchtbuden (Farm):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Feldeinteilung fuer Zuchtbuden (Insel)


    Insel alle Flaechen - max. 27 Zuchtbuden - Version Pandora:
    [​IMG]


    Insel alle Flaechen - max. 27 Zuchtbuden - Version talers Architekturstudenten:
    [​IMG]

    Insel ohne letzte Flaeche - max. 19 Zuchtbuden

    [​IMG]



    STANDARDTABELLE
    (kann beliebig vervielfältigt werden, falls es an Zuchttagen nicht reicht)

    Analyse Doppelspruenge u.a. aus der Renntier-Zucht 2012:
    Link zum vollstaendigen Beitrag von Taler
    Zitat:

    Zitat von scbtaler [​IMG]
    ...
    Nachtrag zum Renntier-Event

    Daten sind ausgewertet, hier die Ergebnisse:
    [​IMG]


    [​IMG]

    Die Vermutung das niedrigere Level bevorteilt werden ist aus meiner Sicht damit bestätigt. Die Doppel-Sprungrate lag bei Spielern ohne Rune (= niedrigere Level) um 2,7% höher.
    Sprungrate high level = 9,7%
    Sprungrate low level = 12,3%
    das bedeutet die Sprungrate bei low level ist um 28% höher (12,3-9,7=2,7/9,7= 28%)
    ...

    alle Auswertungen unter Mathe und Co.


    [​IMG]

    Bonus Zuchttier HBD,
    nach über 25.000 ausgewerteten Zuchten ergibt sich folgendes Bild:
    [​IMG]


    ---------------------------------------------------------------------------------------

    SETZLINGE:

    Baumsetzlinge bis Oktober2012

    alle Listen unter Mathe und Co.

    -----------------------------------------------------------------------------------

    S.C.B.Taler School


    [​IMG]
    © virgil272



    alle Lektionen sind unter Mathe und Co. einsehbar



    ----------------------------------------------------------------------------------
    Farmeraminger Anzeiger

    Die letzte Ausgabe immer hier zu finden und alle alten Ausgaben unter Mathe und Co.

    Farmeraminger Anzeiger vom 29.03.2013:
    Zitat:

    Zitat von BauernBetty [​IMG]
    +++++++Live-Bericht von der Jubiläumsparty++++++
    Zitat:

    Zitat von Meo74 [​IMG]
    Happy Halloween!!!
    Zitat:
    Zitat von JeKa1983 [​IMG]
    Sonderreportage des Auslandskorrespondenen Karl Rotte des Farmeringer Anzeigers
     
  5. JeKa1983

    JeKa1983 Graf Forum

    Zuchtrechner von scbtaler:
    Zitat:
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Zuchtrechner 4.0

    Hallo,

    Zuerst ein paar Grundlagen:

    Oft wurde hier gefragt wie viel Grundtiere bzw. Zuchten werden für ein goldenes Schaf oder ein anderes Zuchttier der Stufe 8 benötigt. Die Frage kann man nicht mit ein oder zwei Zahlen beantworten, zu viele Zufallsfaktoren spielen dabei eine Rolle. Hier im Mathefred wurde über Monate/Jahre viele Daten aus Zuchten gesammelt und ausgewertet (insgesamt über 50.000 Stück). Auf Basis dieser Daten habe ich in Excel ein Programm geschrieben welches die Zufallsfaktoren genauso wie auf der Farm berücksichtigt.


    Zufallsfaktoren bei Zuchten

    - Doppelsprung
    Wenn vier gleiche Tiere in die Zuchtbude gesteckt werden erhält man entweder ein Zuchttier der nächsthöheren Stufe oder ein Zuchttier der der übernächsten Stufe (Beispiel: Input 4x Schaf (Grundtier), Output 1x braunes Schaf (nächste Stufe) oder schwarzes Schaf (übernächste Stufe). Die Chance auf ein Tier der übernächsten Stufe beträgt ca. 12,5% bzw. 1:8. Was man bekommt, basiert aber auf einen Zufallsgenerator, es kann also vorkommen, dass man mehrmals nacheinander einen Doppelsprung hat oder es kann genauso passieren das man bei 20-30 Zuchten keinen Doppelsprung hat. Im Hintergrund wird bei jeder Zucht eine Lottozahl aus dem Bereich 1-8 gezogen, ist die gezogene Zahl eine 8 dann erhält man das übernächste Zuchttier, bei den Zahlen 1-7 nur das nächsthöhere Zuchttier.

    - Rune Babyboom vom Baum Weisheit
    Am Baum der Weisheit kannst du die Babyboom-Rune freischalten. Originaltext: „Mit einer Chance von 20% erhältst du vier normale Tiere nach dem Züchten zurück oder findest gelegentlich ein zufälliges Zuchttier.
    Unsere Aufschreibungen haben ergeben, dass sich die 20% in 15% auf vier normale Tiere und 5% auf ein zufälliges Zuchttier aufteilen. Die weitere Verteilung in Zuchttiere in einzelne Stufen siehe Tabelle. Die Chance auf ein Zuchttiere der Stufe 8 ist 1 : 134500

    [​IMG]

    - Happy Breeding Day
    Ca. alle 4 Wochen gibt es ein Mini-Event den „Happy-Breeding- Day“, an diesem Tag bekommst du bei jeder Zucht ein zufälliges Bonus-Zuchttier oder 2 Grundtiere zusätzlich geschenkt. Dieser Bonus ist ein erheblicher Erfolgsfaktor bei den Zuchten. Im Prinzip sollte man niemals außerhalb des HBD züchten denn das wäre reine Verschwendung von Ressourcen (siehe dazu später folgende Auswertungen). Unsere Aufzeichnungen habe diese Verteilung des Bonustieres ergeben:

    [​IMG]

    - Mischzuchten
    Der letzte Einfluss von Zufallsfaktoren ist bei den Mischzuchten. Bei jeder Zucht müssen immer 4 Tiere eingesetzt werden, man hat jedoch die Wahl ob man 4 gleiche, zwei verschiedene, drei verschiedene oder 4 verschiedene Tiere, einsetzt. Das ergibt viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Für das Zuchtergebnis ist aber immer nur eines der eingesetzten Tiere die Basis. Welches Tier als Basis-Zuchttier tatsächlich genommen bestimmt wieder ein Zufallsgenerator der eine Zahl aus dem Bereich 1 bis 4 bestimmt. Im Zuchtrechner habe ich nur 3 Möglichkeiten mit aufgenommen, 4 Tiere der gleichen Stufe, jeweils 2 Tiere einer Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe und die dritte Möglichkeit 3 Tiere der gleichen Stufe plus ein Tier der darunterliegenden Stufe. Aus den Ergebnissen dieser Möglichkeiten lässt sich sehr gut ablesen, wo die Risiken bzw. Chancen von Mischzuchten liegen.

    Der Zuchtrechner berücksichtigt alle Einflüsse dieser Zufallsfaktoren. Jedoch bringt diese Vielzahl von Zufallsfaktoren eine sehr hohe Vielzahl an Ergebnissen mit sich. Lässt man den Zuchtrechner nur einmal laufen erhält man also nur ein zufälliges Ergebnis. Um repräsentative Ergebnisse zu erhalten, habe ich für jede Zuchtstufe jeweils 3.000 Farmer mit dem gleichem Ziel und Bedingungen (Zuchtrune, HBD und Mischung) in den Rechner geschickt. Die Ergebnisse daraus werde ich für jede einzelne Stufe in Kürze hier berichten.

    Übersicht der Zuchttiere:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Zuchtrechner 5.0
    Excel-Datei mit Makro
    Zitat:
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Ergebnisse aus dem Zuchtrechner (Zuchtstufe 8)

    3.000 Farmer habe ich jeweils 6x losgeschickt (immer unter anderen Situationen) um ein Zuchttier der Stufe 8 zu züchten, sie waren reichlich mit Grundtieren und Superfutter ausgestattet. In Summe wurden also 18.000 Zuchttiere der Stufe 8 gezüchtet, dafür mussten 55,7 Millionen einzelne Zuchten simuliert werden (mein Rechner war glühend heiß)

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 4: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten am HBD

    Situation 5: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 6: Mischungsverhältnis 1:3 (drei Tiere der gleichen Stufe plus 1 Tier aus der darunterliegende Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [​IMG]
    die hier ausgewiesen minimum bzw maximum Werte sind Werte von diesen 3.000 Farmern. Tatsächlich geht es auch mit weniger bzw. mehr Zuchten/Grundtieren. Z.B. Extrem bei der Version mit Rune und HBD da beträgt der tatsächliche Minumim-Wert "1", denn man könnte schon bei der ersten Zucht ein Bonustier der Stufe 8 geschenkt bekommen oder bei der Version Mischzucht 2:2 beträgt der maximum Wert "unendlich". In der Farmerama-Welt werden sich aber die meisten Spieler im Bereich des "average" wieder finden.

    Grafische Auswertung

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Kurve (obere Grafik) zeigt alle Ergebnisse der 3.000 Farmer an.
    Das Säulendiagramm zeigt die Verteilung der Ergebnisse an, z.B die mittlere Säule in rot bedeutet, dass 431 von den 3.000 Farmer im Bereich von 4.300 bis 4.800 benötigten Zuchten lagen um ein Tier der Stufe 8 zu erreichen.

    Die etwas höhere Ausprägung im linken Teil der Grafik (=Glückspilze) kommt dadurch, dass der Farmer bei Zuchten mit Einsatz von hohen Zuchttieren (Stufe 5+6) einen Doppelsprung hatte.

    dazu die passende Tabelle:
    [​IMG]

    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD

    [​IMG]

    [​IMG]

    Im Vergleich zur ersten Situation sind die benötigten Zuchten erheblich weniger. Ausserhalb vom HBD zu züchten ist Verschwendung von Farmressourcen.

    Tabelle:
    [​IMG]

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das besondere Thema "Mischzuchten". Lohnt sich das? Wie groß ist das Risiko?
    Am besten vergleich man die Zahlen zu Situation1 da hat man ansonsten die gleiche Ausgangslage nur der Unterschiede das dort immer mit 4 gleichen Tieren gezüchtet wurde.
    Im Durchschnitt hat man eine "geringe" Einsparung an Zuchten/Grundtieren (ca. 5%) gegenüber der Basisversion. Im Vergleich zur Basisversion (1) liegt der Minium-Wert um 50% unter und der Maximum-Wert um 170% drüber.
    Das Risiko sieht man in der Grafik ganz rechts, die Säule mit 198 Farmer ist schon sehr hoch, Ursache sind die Zuchten mit Einsatz von hohen Zuchttieren, wenn man da kein Glück hat und das höhere eingesetzte Zuchttier als Basis für das Zuchtergebnis "gewählt" wird ist der Verlust extrem, hat man jedoch Glück sind auch die Einsparungen sehr gut. Dem Risiko kann man dadurch aus dem Weg gehen, dass man Mischzuchten nur mit Einsatz von Zuchttieren der niederigen Stufen macht. In der obersten Tabelle werden auch noch Daten zum Mischungsverhältnis 1:3 gezeigt, also geringeres Risiko und auf der anderen Seite weniger Einsparungspotential. Erfolg oder Misserfolg sind im wesentlichem vom Glück/Pech des jeweiligen Farmer abhängig.

    Frage.
    Ein Schornsteinfeger mit Glücksschwein unter dem Arm und ein vierblättiges Kleeblatt im Mund nimmt am HBD 3 Grundtiere, mischt diese mit einem Zuchttier der Stufe 6 steckt diese 4 in eine Zuchtbude, vorher hatte der auch schon die Zuchtrune freigeschaltet. Was bekommt er, wenn die Bedingung Schornsteinfeger+Schwein+Kleeblatt = maximaler Glückserfolg stimmt?
    Zitat:
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Ergebnisse aus dem Zuchtrechner (Zuchtstufe 7)

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 4: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten am HBD

    Situation 5: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 6: Mischungsverhältnis 1:3 (drei Tiere der gleichen Stufe plus 1 Tier aus der darunterliegende Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [​IMG]



    Grafische Auswertung

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [Grafiken bitte im Original-Post einsehen!]


    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD
    [Grafiken bitte im Original-Post einsehen!]
    Zitat:
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Ergebnisse aus dem Zuchtrechner (Zuchtstufe 6)

    3.000 Farmer habe ich jeweils 6x losgeschickt (immer unter anderen Situationen) um ein Zuchttier der Stufe 6 zu züchten, sie waren reichlich mit Grundtieren und Superfutter ausgestattet.

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 4: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten am HBD

    Situation 5: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 6: Mischungsverhältnis 1:3 (drei Tiere der gleichen Stufe plus 1 Tier aus der darunterliegende Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [​IMG]

    Grafische Auswertung

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD
    [Grafiken bitte im Original-Post einsehen!]

    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD
    [Grafiken bitte im Original-Post einsehen!]

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD
    [Grafiken bitte im Original-Post einsehen!]
    Weitere Auswertungen für die Zuchtstufen 1-5 werden folgen.
    Zitat:
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Hallo,
    hier die letzten Auswertungen die Zuchtstufen 1-5
    Auf Grafiken habe ich diesmal verzichtet.

    Um alle Stufen (1-8) mit den verschiedenen Varianten wurden insgesamt ca. 86 Millionen einzelne Zuchten berechnet.

    Ergebnisse aus dem Zuchtrechner
    3.000 Farmer habe ich jeweils 6x je Stufe losgeschickt (immer unter anderen Situationen) um ein Zuchttier einer Stufe zu züchten, sie waren reichlich mit Grundtieren und Superfutter ausgestattet.

    Situation 1: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 2: Mischungsverhältnis 4:0 (immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgen am HBD

    Situation 3: Mischungsverhältnis 2:2 (zwei Tiere der gleichen Stufe plus 2 Tiere der nächsthöheren Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 4: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten am HBD

    Situation 5: Mischungsverhältnis 4:0 immer 4 Tiere der gleichen Stufe), Zucht-Rune war freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    Situation 6: Mischungsverhältnis 1:3 (drei Tiere der gleichen Stufe plus 1 Tier aus der darunterliegende Stufe), Zucht-Rune war nicht freigeschaltet, Zuchten erfolgten nicht am HBD

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    nicht wundern wenn hier als Maximum-Wert 4 oder 5 Zuchten stehen. Dem Rechner wurde als Zielvorgabe ein Tier der Stufe 1 vorgegeben, wenn dann aber 3 oder 4 Doppelsprünge zuerst kamen war das Ziel noch nicht erreicht.
    Zitat:
    Zitat von scbtaler [​IMG]
    Da jetzt alle Zuchtberechnungen abgeschlosen sind habe mit den Ergebnissen berechnet was man im Durchschnitt benötigt um ein Zuchtquest zu erledigen.

    [​IMG]

    oder die "günstige" Variante:

    [​IMG]

    Bisher gibt es 9 Zuchtquest, die Abgabemengen sind bei 6 gleich, die letzten 3 haben leicht höhere Abgabemengen.

    [​IMG]

    Um alle Zuchtquest zu schaffen kann man SF entweder über die Mühle herstellen (Laufzeit 135945 Tage) oder SF kaufen (ca. 8000 €)

    die "günstige" Variante sieht so aus:

    [​IMG]

    Man könnte sich auch einen Monatsplan für die Zuchten vornehmen, hier ein Beispiel:

    [​IMG]

    Ausgaben je Monat wäre dann "nur" 8,33€ :p
    Dazu kann man ja dann noch viele weiter Top-Sonderangebote nutzen z.B. das günstige Monatspaket für den Erntehelfer, tolle Ställe am Happy Stalltag, wunderschöne Setzlinge für Bäume am ...Tag, Superdünger Sparaktion, Handwerksprodukte-Sonderverkauf, spezial Zutaten Verkaufstag usw. usw. usw. usw. usw.


    Daran sieht man "Farmerama ist ein Langzeitspiel"

    Es geht aber auch anders. Ich habe schon 8,8 Zuchtquest erledigt (Krähen sind noch nicht fertig) und bisher ca. 10€ für Superfutter investiert (wurde zwischendurch mal etwas ungeduldig). Diese Variante schafft man über den Markt, kostet aber auch einige Millionen an Moospennies (das rechne ich jetzt mal lieber nicht aus)
     
  6. blackmole

    blackmole Fortgeschritten

    cool. du warst ech schnell.. großes Lob
     
    Wachhund007, sally56 und schlewi gefällt dies.
  7. JeKa1983

    JeKa1983 Graf Forum

    Auswertung Intersetzlingexpress

    [​IMG]


    Zusammenfassung der Ergebnisse der Expresse aus August 2014, Dezember 2013 und Mai 2014

    Verteilung
    [​IMG]

    Grafische Darstellung
    "Welche Chance hat man in der welcher Kategorie einen bestimmten Mammut-Baum zu bekommen.

    Superdünger
    [​IMG]

    Turbo-Dünger
    [​IMG]

    Susi-Superdünger
    [​IMG]
     
  8. Carle30

    Carle30 Forum-Lehrling

    Platzhalter Nr.2
     
    SkyViewerOnFarm gefällt dies.
  9. Meo74

    Meo74 Forums-Großmeister

    Farmeraminger Anzeiger

    Alle Ausgaben im copyright von BauernBetty

    Doch in dieser Nacht erscheint noch eine neue Ausgabe des Farmeraminger Generalanzeigers. Druckfrisch.

    Die magischen Böden von Farmeramingen
    Alle Welt erntet Tröten und füllt den Kuhpokal
    Reporter Karl Toffel will auch ein Törtchen...


    Die Bauern von Farmeramingen siedeln auf besonderen Böden. Im Dorf wird offen darüber geredet - doch wenn der Hau-Di-Farmer seine Heimat verlässt schweigt er darüber. Kein Wunder, denn was die Böden des Ortes hervorbringen würde sowieso niemand glauben.

    Bürgermeister Johannis Beere enthüllt in unserem Interview zum ersten Mal, was es mit dem Drop-Geheimnis und den kultischen Statuen in den Gärten der Farmer auf sich hat.

    Toffel: Herr Beere, wann kam das erste Mal etwas aus dem Boden - und wie kann ich mir das vorstellen?

    Beere: "Ich war noch ziemlich neu hier, als mir bei der Heuernte zum ersten Mal ein Nagel vor der Nase schwebte. Kurz danach verschwand er und fand sich in meiner Scheune wieder."

    Toffel: "Haben Sie sich da nicht erschrocken?

    Beere: "Zuerst schon, besonders als am Tag darauf ein Spaten über meinem Hühnerstall schwebte. Aber man kann sich schnell dran gewöhnen."

    Toffel: Gewöhnen? Wollten Sie nicht herausfinden, wie so etwas geschehen konnte."

    Beere: "Eigentlich nicht. Wissen Sie, wir in Farmeramingen haben alle sehr dicke Kartoffeln, wenn Sie wissen, was ich meine. Schlichte Gemüter. Und wenn da ein Bastkorb über dem Feld schwebt, dann schwebt er eben."

    Toffel: Und wievielt, ich meine, wie oft passiert das?

    Beere: "Och, das kann man gar nicht zählen. Also bei mir schwebten gestern so 30 Nägel, 20 Backsteine, 98 kleine Sahnetörtchen…"

    Toffel: "BITTE? SAHNETÖRTCHEN?"

    Beere: "Ja, warum denn nicht? Salzsäcke und Zuckerfässer schweben doch auch. Wir sagen aber nicht schweben, sondern droppen. Das steht so in unserem höchsten geistlichen Buch, der "FAQ des großen Punktes".

    Toffel: "Ein kultisches Buch? Ich meine, Sahnetörtchen, die aus der Erde kommen, also Zuckerfässer, die schweben… sind wir denn hier bei "The next Uri Geller?"

    Beere: "Nein, im Land des großen Punktes." Wer ist dieser Uri…?"

    Toffel: "Also, der tut hier eigentlich nix zur Sache…"

    Beere: "Aber wenn der was droppen lässt, würden wir ihm auch einen Pokal bauen - wir kennen da keine kulturbedingte Scheu."

    Toffel: "Pokale? Meinen Sie diese kultischen, teilweise sexistischen also sehr auffälligen…. äh… Kunstwerke?"

    Beere: (tuschelnd): "Wir opfern dem Kuhgott und dem heiligen Maiskolben, damit die Drops nicht versiegen."

    Toffel: "Herr Beere, Sie nehmen mich doch auf den Arm, das kann doch nicht wirklich… *grübelt*...Andere Frage: Meinen Sie auch, dass die Welt im Dezember 2012 untergeht?"

    Beere: "Nein, auf keinen Fall! Erst wenn der letzte Tulpgulden gekauft, das Superfutter versiegt und damit das Interesse des großen Punktes erloschen ist, werdet Ihr merken, dass Ihr Shirleys Katapultwippe nicht mit nach Hause nehmen könnt."

    Toffel: "Herr Bürgermeister - ich verstehe kein Wort???"

    Beere, (ein kleines Lämmlein aus einem Stall holend und versonnen in den Himmel schauend): "Da, eine Tröte, schön!"

    Toffel: "Herr Beere, danke, jetzt wissen wir - also auch nicht mehr, aber zumindest: Danke für das Gespräch - oder sowas Ähnliches."
    Tumulte in Farmeramingen - alles drängt sich zu einer bestimmten Farm im Pythagoras-Viertel. Eine große Parade, angeführt von Bürgermeister Johannis Beere entert das Grundstück von Dreamcatcher. Da darf der Anzeiger nicht fehlen und fragt beim Bürgermeister nach, mit welchen Worten er den Jubilar beglückwünschen möchte.

    Toffel: Herr Beere! Auf ein Wort!

    Beere: Ach, Sie. Klar, Ihr Reporter seid ja immer zur Stelle, wenn's irgendwo Freigetränke gibt.


    Toffel: Herr Bürgermeister! Ich trinke nicht, Sie wissen, meine Medikamente… Aber zum Thema: Was werden Sie dem Jubilar mit auf den Weg geben?


    Beere: Naja, ich weiss ja nicht, was nun aus ihm wird. Wissen Sie, bei uns wird man 100 und dann… keiner weiss es. Ich habe gehört, man mumifiziert so langsam vor sich hin, beginnt Experimente mit dem Anpflanzen von Salat zu machen, entdeckt die Langsamkeit der Handernte…


    Toffel: Also sollte man gar nicht gratulieren? Das klingt ja nicht berauschend.


    Beere: Wir wissen es einfach nicht. Die Jenseits-Forschung ist noch nicht weit fortgeschritten in Farmeramingen. Alles Anbeten des Kuhgottes und des geheiligten Schniedels haben keine Antworten gebracht…


    Toffel: Jenseits? Aber er lebt doch! Sehen Sie, er springt gerade auf seinen Trecker und schichtet I-Tems um!


    Beere: Ja, wir leben ewig in Farmeramingen. Manchmal allerdings fragen wir uns warum.


    Toffel: Vielleicht, um österliche Überraschungssetzlinge zu pflanzen und ganz feines Parfüm daraus zu erhalten?


    Beere: Sie Witzbold. *lacht herzlich*


    Toffel: Welchen Rat möchten Sie dem Jubilar nun mit auf den Weg geben?


    Beere: Ich würde ihm empflehlen, sich beim nächsten Geschenketag von vielen I-Tems zu trennen. Wissen Sie, ich selber kaufe ja meistens bei Microsaat, weil mir der Store von Meister Äppel zu teuer ist. Einen I-Pott zum Kochen meiner Baum-Eier hab ich mir geleistet… aber die immer neue Generation von I-Tems….

    Toffel: Sie möchten also, wenn ich das richtig verstehe….


    Beere: Ja, ich möchte mich bereiterklären, einige Traubenvorkoster und ähnlichen Ballast von unserem Jubilar zu übernehmen. Man hilft ja gern, wo man kann.


    Toffel: Herr Beere! Kann es sein, dass Sie nur zum Abstauben hergekommen sind? Das klingt ja nach Farmfledderei.


    Beere: Ich verwahre mich gegen die Unterstellung! Nein, ich dachte nur, also, naja, vielleicht erwähne ich das doch besser nicht.


    Toffel: Hat denn der Herr Großpunkt keinen Rat für Farmer, die ins Nirwana des ewig Leveluplosen gehen?


    Beere: Der Herr Großpunkt hat andere Sorgen. Sehen Sie, gerade hat er für uns das Doppelzeitgänseblümchen mit eingebautem TG-Schlucker erfunden. …


    Toffel: Ich glaube, Sie haben den Sinn dieser Parade nicht ganz erkannt. Es geht um Feiern, um Gratulieren, um Sektgläser, die aneinanderklingen….


    Beere: Wusst ich's doch - es geht Ihnen nur um die Freigetränke!


    Karl Toffel lässt an dieser Stelle den Bürgermeister einfach stehen, marschiert durch das Spalier aus rockenden Elchen und hört, dass der etwas konsternierte Dreamcatcher sich gerade von seinem alten Freund Cat Steve musikalisch beraten lässt: "It's not time to make a change, just relax, take it slowly…"

    Eine Horde wildgewordener Mathematiker schwenkt ihre mitgebrachten 100-Fähnchen, sogar Mitarbeiter des Rathauses sind dabei.

    Er hört noch, wie Bürgermeister Beere dann doch nach überzähligen Trauben-Vorkostern fragt .
    Der Jubilar aber bleibt standhaft und schüttelt den Kopf. Konsequent sagt er zum Bürgermeister: „Das mag in deinem Kopf ja richtig sein, ich aber, bin nicht in deinem Kopf.“
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2014
    SkyViewerOnFarm, samtpfötchen47 und Anna27 gefällt dies.
  10. uwiemy

    uwiemy Forums-Aufseher

    Wahnsinn, vielen Dank an Jeka und alle anderen, die sich hier viel Arbeit machen!!!

    LG uwiemy
     
  11. Torkes

    Torkes Lebende Forums-Legende

    Bringt das mit dem Platzhalter wirklich was?

    Schön ist es geworden.
     
    jackiblack und Frankamaus gefällt dies.
  12. Lizzie1964

    Lizzie1964 Forums-Aufseher

    Toll gemacht und so schnell.Super!
    L.G. Lizzie
     
  13. Meo74

    Meo74 Forums-Großmeister

    Torkes, erst mal sortieren - Löschen geht ja immer ;)
     
    samtpfötchen47 und ~_Monchhichi_~ gefällt dies.
  14. Torkes

    Torkes Lebende Forums-Legende

    Ok, sortieren kann ich gut.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 24 Oktober 2014
  15. Meo74

    Meo74 Forums-Großmeister

    Wenn ich Michaels Hilferuf oben lese, waren die Platzhalter sinnvoll... Ich glaub es geht schon wieder los...

    Liebe Mathematiker, viel Spaß beim Rechnen im neuen Forum!
    Wenn ihr etwas vermisst, teilt es den üblichen Verdächtigen bitte kurzfristig mit, weil wir nicht wissen, wie lange wir noch zuverlässig auf die Daten im alten Forum zugreifen können!
     
    samtpfötchen47 gefällt dies.
  16. gartenplage

    gartenplage Stammgast

    muss mal kurz hier posten, damit ich euch auch wiederfinde.
    Schön, dass ihr alles hier kopiert habt.
    Danke [​IMG]
     
    jackiblack gefällt dies.
  17. LadyCatwoman

    LadyCatwoman Lebende Forums-Legende

    Hallo... ich bin hier ja normalerweise nur stiller Mitleser...

    aber ein ganz dickes Dankeschön an Jeka, dass sie die vielen Tabellen, Übersichten, Statistiken usw. so schnell und umfassend in das neue Forum rübergeholt hat. VIELEN DANK dafür!
     
  18. happytree73

    happytree73 Forums-Imperator

    wow
    Danke Jeka das du die Listen so schnell hier rein gestellt hast

    und da ich gerade eben noch Insel Setzlinge ausgepackt habe kurz was für die Statistik:
    ich habe einen Mate XXL erhalten :D
     
  19. bianci1979

    bianci1979 Forum-Lehrling

    fein dass dieses Thema mitgenommen wurde ins neue Forum
     
  20. nobym

    nobym Forums-Botschafter

    Danke JeKa .. iwi war ich in Sorge, ob das klappt mit dem Herübernehmen.

    Grundlos, wie man(n/frau) jetzt sieht.
    8)
     

Die Seite empfehlen