1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

"NIEMALS AUFGEBEN" =Artios= Bruder braucht unsere Hilfe

Dieses Thema im Forum 'Speakers Corner' wurde von SvenBömwöllen gestartet, 11 Oktober 2018.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. KaylynnPF

    KaylynnPF Forums-Meister

    Hallo,
    ich hoffe wirklich sehr, dass ihr jemand passenden findet und das schnell. Ich komme leider aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage. Es ist immer schwer, auch oder vor allem als Angehöriger, weil man hilflos daneben stehen und zusehen muss. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr bei eurer Suche bald Erfolg haben werdet.
     
    ulischalke, goodwife, -robijn- und 5 anderen gefällt dies.
  2. FlotteLotte

    FlotteLotte Forums-Freak

    Lieber Artio.....auch wir wünschen Dir und Deiner Familie viel Kraft, dass alles gemeinsam durch zu stehen und zu überwinden. Unsere Daumen sind ganz fest gedrückt, dass sich jemand findet und dann die gewünschte Heilung eintritt.
    Wir kommen alters - und krankheitsbedingt leider nicht mehr in Frage, aber meine Familie ist registriert.

    Alle, die Zweifel haben und eventuell auch Angst vor der Spende, kann ich beruhigen.
    Der Test ist komplett harmlos, da passiert wirklich gar nichts.
    Auch die Spende ist wirklich nicht schlimm. Mein Exmann hat mit seiner Spende einem 25 jährigen das Leben gerettet und das war ein wirklich gutes Gefühl. Die Zeit während der Spende wurden wir beide, obwohl ich ja nur Begleitung war, supergut betreut.
    Ich bin mir sicher, er (mein Ex) würde es immer wieder machen.

    Also bitte keine Angst! Ihr könnt mit Eurer Spende ohne wirklich große Anstrengung ein Leben retten !
     
    AnnesRanch, ulischalke, marcus-19 und 7 anderen gefällt dies.
  3. WildeRose1964

    WildeRose1964 Graf Forum

    Dies kann ich nur bestätigen. Mein Sohn hat auch vor einem Jahr, einen Mann in Australien das Leben gerettet durch seine Spende.
    Mein Sohn spricht auch immer positiv darüber.

    Lieber Artio.. ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft für die Zukunft. Drücke beide Daumen, dass bald ein passender Spender gefunden wird.
     
    ulischalke, marcus-19, goodwife und 4 anderen gefällt dies.
  4. goodwife

    goodwife Forums-Baron

    Lieber Artio, ich wünsche dir, deiner Familie und vor allem deinem Bruder von ganzem Herzen

    einen schönen 1. Advent
    [​IMG]


    Versucht die Zeit zu geniessen, auch wenn die Situation schwer ist. Doch man rückt noch näher zusammen, schöpft Kraft und Mut.

    Niemals aufgeben
    https://www.dkms.de/de/spender-werden



    Liebe Grüsse​
     
  5. marcus-19

    marcus-19 Padawan

    Leiber Artios, ich wünsche dir vom ganzen Herzen das ein Spender gefunden wird.
    Leider kann / darf ich selber nicht Spenden da ich selber an Hyperleukozytose erkrankt bin.
    Meine Familie und ich würden uns aber gerne mit unseren kleinen Mitteln an den Kosten beteiligen. (Sende mir eine Eule)
    Dir und deinen Lieben alles Gute gewünscht und ganz viel Kraft.
    Liebe Grüße Marcus
     
  6. -Skorpion1211-

    -Skorpion1211- Lebende Forums-Legende

    Für Artio, für seinen kranken Bruder, für seine ganze Familie...

    [​IMG]

    ich hoffe immer noch,
    auf die erlösende Nachricht - es konnte ein Spender gefunden werden..

    und ich hoffe weiter und wünsche ein friedvolles Weihnachtsfest, lg. Marion
     
  7. Frans02

    Frans02 Junior-Experte

    Bin ein stiller Mitleser und Mithoffer.
    Leider komme auch ich nicht als Spender in Frage. (Ohhhhhhhhhhhh, wie ich diesen Satz hasse!!!!!!!!!!!!! - klingt immer so als hätte man gerade "Besseres" zu tun, ist aber nicht so)
    Eventuell hat sich bei euch ja mal ein kleiner Lichtblick am Horizont gezeigt? Und sei es nur, dass ihr alle jeden Tag genug Kraft findet, diese - suche jetzt seit einer halben Stunde nach dem passenden Adjektiv - Situation (auch dieses Wort trifft es nicht) zu durchleben und ab und zu mal gemeinsam lacht oder euch mit einem Lächeln über den Tag helfen könnt.

    Eigentlich fehlen mir die Worte, aber Gedanken an Euch hab' ich fast zu viele...

    Da Geschriebenes oft missverstanden werden kann, wollte ich gerade auf "Abbruch" drücken...
    hab's aber gelassen.
     
  8. Niedersachsen1

    Niedersachsen1 Lebende Forums-Legende

    wir nuun wieder kurtz voor weinachten sein tun .. en das zwei jaarten spater wie cen ..
    ich du lieb artio .. en deine bruder .. en dein frau .. en ganz familie hoffen tun ihr einigermaasen gut gehen tun

    en das helfen rechdzeitig sein tun .. ob schoon ja oder nooch warten .. alles gut wunschen tun en noch gemeinsam gemutlich zeit zusammen
     
    goodwife, MaryBo1968, cooley und 3 anderen gefällt dies.
  9. cooley

    cooley Lebende Forums-Legende


    Wieder hat ein neues Jahr begonnen,

    so wie das immer im gleichen zeitlichen Rhythmus passiert. Alle Menschen unterliegen einer inneren Uhr, der sich keiner entziehen kann.
    Und jedes Mal wenn wieder ein bekanntes Gesicht -über die Regenbogenbrücke geht, wie wir Menschen so sagen- wird uns allen
    bewusst: Der Zeitpunkt wo unsere innere Uhr abläuft, ist wieder ein klein wenig näher gerückt.

    Oft meinen wir, die Zeit die wir auf Erden haben -irgendwie für uns positiv beeinflussen zu können- aber natürlich wissen wir auch, das
    dies nur ein unerfüllter Wunsch bleiben wird. Das einzige was vielleicht positiv ist, an dieser unabänderlichen Tatsache, dass keiner
    von uns den genauen Zeitpunkt für den Weg über diese Regenbogenbrücke kennt.

    Mein nunmehr fast 85jähriger Vater meinte kürzlich - seit bereits über 5 Jahren Witwer:
    >>Weißt Du, dass es -je älter man wird- immer mehr knackt und knirscht am eigenen Körper, das ist nicht mal das Schlimmste...
    auch nicht, dass einem tagtäglich bei jeder kleinsten Tätigkeit bewusst wird, wie die Kraft aus dem Körper schwindet...
    aber dass Du mit jedem Tag Deines Lebens immer einsamer wirst... die Reihenfolge wie sie Dich verlassen müssen, ist individuell...
    doch irgendwann ist man quasi allein... in einer Welt fremder Menschen...<<
    Ich nahm ihn einfach in den Arm und sagte: >>Papa, Du wirst niemals allein sein...<<

    Aber es gibt da draußen in dieser unseren Welt so viele Menschen, deren Partner/in schon abberufen wurden - deren Kinder irgendwo
    auf dieser Welt verstreut leben - deren Freunde ebenfalls schon fehlen - die wirklich ganz einsam sind, in einer Welt die nur an ihre
    eigenen Probleme denkt.

    Und genau da, kommen mir wieder die Worte von Cen in den Sinn - die ich ja auch nur, durch dieses Farmspiel kennen lernen durfte:
    >>Zerfleischt Euch nicht, denkt an das Wesentliche...<<

    Dir liebe Cen, wünsche ich dort wo Du jetzt bist -aber auch den inzwischen vielen anderen Farmern dort-
    ein zufriedenes neues Jahr in 2019.

    Und all den Farmern die hier in diesen Thread als Besucher und Gäste kommen, wünsche ich alles gute im Neuen Jahr
    und ich glaube das "Wesentliche" hier ist... Toleranz und Gelassenheit...
    lasst es uns miteinander angeh'n... jeden Tag auf's Neue.

    Nachtrag: Entschuldigt bitte, ich habe erst im Nachhinein erkannt, dass ich mich nicht im richtigen Thread befinde... aber löschen wollte ich auch nicht - deshalb dieser Nachtrag.
    Ich hoffe Ihr könnt es verstehen und wünsche weiter für all Diejenigen welche durch solche Threads Hilfe bekommen können.
    Friedvollen und besinnlichen Neujahrstag allerseits
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Januar 2019
    Wolf.K., Horatio-Mac, ulischalke und 16 anderen gefällt dies.
  10. Stoppelhopser

    Stoppelhopser Stammgast

    Ich möchte mal vorsichtig nachfragen wie der aktuelle Stand ist, wenn es nicht zu privat ist
     
    AnnesRanch, -Skorpion1211-, Leokay und 4 anderen gefällt dies.
  11. =Artio=

    =Artio= S-Moderator Team Farmerama DE

    Heute will ich mich auch endlich mal wieder hier melden. Sorry aber es war so viel los bei uns in den letzten Monaten, nicht nur wegen meinem Bruder, sondern auch allgemein bei uns da war mir irgendwie nicht nach schreiben.

    Ich danke Euch allen für eure lieben Worte und das ihr nachgefragt habt, wie es meinem Bruder geht.

    Ja wie ist der Stand bei meinem Bruder...leider ist IMMER noch kein passender Spender gefunden worden, obwohl intensiv danach gesucht wird. Gott sei dank spricht er aber gut auf eine neue ambulante Chemotherapie an, die er alle 14 Tage bekommt. Es geht ihm auch so "ganz" gut, er versucht sein Leben dementsprechend zu leben und achtet auf alles was er nicht darf und macht aber auch alles was er darf. Es ist aber sehr zermürbend zu wissen, ...für ihn...für seine Frau..für seine Kinder...für unsere Mutter die das alles erst recht nicht verstehen kann und für mich/uns, das es aber auch schnell umschlagen kann. Wir hoffen jeden Tag das doch noch ein Spender gefunden wird!
     
    goodwife, supernova64, .cvzbaer. und 14 anderen gefällt dies.
  12. -Skorpion1211-

    -Skorpion1211- Lebende Forums-Legende

    Danke für Deine freundliche Rückmeldung, es fallen einem die Worte schwer, aber gebt die Hoffnung net auf, den schwersten Kampf
    kämpft Dein Bruder, lieber Artio, ich drücke Euch die Daumen, dass bald ein Spender gefunden wird....


    es wäre schön, wenn wir uns hier mit freuen könnten über so eine überaus positive Nachricht von Euch, lg. Marion

    [​IMG]

    wir hoffen weiter - gemeinsam
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2019
    goodwife, .cvzbaer., Lotte und 7 anderen gefällt dies.
  13. squaw1961

    squaw1961 Lebende Forums-Legende

    Lieber Artio, ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen, das schnell ein Spender gefunden wird.Ich wünsche Euch viel Kraft.
     
    goodwife, Sabsie67, BlueTulip und 2 anderen gefällt dies.
  14. Niedersachsen1

    Niedersachsen1 Lebende Forums-Legende

    huhu mein lieb artio .. ich ganz doll daumen drucken tun passen spender snell en rechdzeitig finden werden tun .. deine bruder en sein familie en euch veel krafd en geduld wunschen tun .. en ganz veel gemeinsamm schoone stunden
     
    goodwife, cooley, Chiaradie und 4 anderen gefällt dies.
  15. Mücke1969

    Mücke1969 Forums-Mogul

    Hallo. erstmal wünsche ich dem Patienten ganz viel Kraft und spende ihm Mut. Muß dazu sagen das ich selber betroffen war. Leukämie, egal in welcher form auch immer, ob AML, ACL, usw. ist grausam. Chemos sind meist verträglich, allerdings hauen die Nebenwirkungen einem mal eben aus dem Hocker. Ich selber komme für deinen Bruder als Spender leider nicht in Frage. Meine Remissionszeit ist zwar seit über 10 jahren durch, bis jetzt nichts mehr aufgetreten an negativen Blasten, bin aber nachwievor nicht geheilt. Nur genesen. Bedeutet : es kann jederzeit bei mir wieder von vorne anfangen. Aber ich bin ein Kämpfer, den aufgeben ist für mich keine Option. Ich habe AML ( Akute Myeloische Leukämie = Blutkrebs ). Darf Gott sei Dank auch wieder Vollzeit arbeiten gehen. Denn ich habe die Hölleauf Erden erleben dürfen. Glg Olli
     
    goodwife, BlueTulip, Sabsie67 und 3 anderen gefällt dies.
  16. .cvzbaer.

    .cvzbaer. Lebende Forums-Legende

    auch dir alles gute
     
  17. Mücke1969

    Mücke1969 Forums-Mogul

    Dankeschön !!!
     
    goodwife und BlueTulip gefällt dies.
  18. =Artio=

    =Artio= S-Moderator Team Farmerama DE

    Hallo zusammen,

    hier habe ich heute einiges Neues zu berichten, dass es eigentlich ein sehr schöner, freudiger Tag für meinen Bruder, seiner Frau und Kindern, mich sowie allen weiteren Angehörigen die ihm nahe stehen sein sollte, denn es wurde endlich ein Spender, der zu 100 % passt, für ihn gefunden!
    Wie geht man aber nun damit um... Soll man sich freuen oder nicht? Wir wissen es ehrlich gesagt nicht.
    Denn die letzten Monate ging es ihm sehr gut, es wurden keine Krebszellen weiter gefunden. Er geht alle 3 Wochen für 5 Tage zur ambulanten Chemo und verträgt sie sehr gut. Kann alleine hin und auch zurückfahren, ist jetzt Rentner und er macht das Beste daraus. Er passt bei allem auf, von wegen Bakterien und Viren, aber er kommt gut damit zu Recht. Nun muss er sich aber entscheiden (die Entscheidung kann ihm keiner abnehmen) macht er weiter so wie die letzten Monate oder lässt er sich transplantieren? Denn das ist dann Hopp oder Top. Wenn sein Körper die Knochenmarkspende nicht annimmt, gibt es kein zurück mehr, da sein komplettes Immunsystem und sein Knochenmark ja vorher komplett abgetötet werden.
    Ich, besonders seine Frau und seine Söhne können ihm diese Entscheidung leider nicht abnehmen. Da wartet man ewige Tage, Wochen, Monate und dann, wenn es endlich einen Spender gibt, dann ist es auch irgendwie nicht gut, alles großer Mist.

    Ich verspreche euch, wenn es etwas Neues gibt, melde ich mich wieder.
     
    -Kafra-, mone-vogt, KornCooky und 26 anderen gefällt dies.
  19. KleinerDonald

    KleinerDonald Lebende Forums-Legende

    Lieber Artio,
    das ist ja wieder eine Zwickmühle, die Nerven kostst. Entweder man behält, was man hat oder ergreift die Chance auf Besserung...oder auch nicht.
    Ich wünsche deinem Brunder, dir und allen Angehörigen viel Kraft, auch diese Entscheidung zu finden und zu überstehen.
     
    KornCooky, goodwife, justabob und 7 anderen gefällt dies.
  20. squaw1961

    squaw1961 Lebende Forums-Legende

    Lieber Artio, nein, diese Entscheidung kann man Deinem Bruder leider nicht abnehmen. Trotzdem ist die Spende eine Chance. Ich kenne aus meinem Umfeld 2 Fälle, wo die Spende sehr geholfen hat. Beide gehen wieder arbeiten und es geht ihnen gut.
    Ich wünsche Deinem Bruder viel Kraft, die für ihn richtige Entscheidung zu treffen und Dir und Deiner Familie viel Kraft, diese Entscheidung mit zu tragen. Alles, Alles Gute wünsche Ich Deinem Bruder.
     
    KornCooky, goodwife, BlackLady1609 und 6 anderen gefällt dies.

Die Seite empfehlen