Bug Elendiges Thema mit den Inseln

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von Carnal_55 gestartet, 5 Februar 2018.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Carnal_55

    Carnal_55 Junior-Exprte

    Bitte nicht Thor spoilern ;p
     
  2. neuerServer

    neuerServer Forum-Greenhorn

    Also das die 185 die
    Er hat nen Hammer.
     
  3. PROМETHEUS

    PROМETHEUS Forums-General

    Idee?

    Die Idee, ist vielmehr der Wunsch, die Aufforderung an BP "Etwas" zu tun/ändern:

    Für BP sind Türme auch NPC's. Richtig, und gleichzeitig auch falsch.

    BP stopft die Türme in die +20% Kanonenschaden-Schublade, zusammen mit den CW-NPC's.

    Die zweite NPC-Schublade "None CW Area +0% Kanonenschaden" = "verfehlt".

    Für die Türme -->ausgeglichene Balance<--, zwischen Eigner/Nutznießer und den Angreifern, sollten die Türme eine extra NPC-Schublade bekommen.
    Und genau an der Stelle kommt nur Kritik, zu Recht,...aber wo ist die konstruktive Kritik, und vor allen Dingen wo sind die Ideen???

    Carnal_55
    stell dir vor du bist Entwickler. Wie genau würdest du nun die Problematik verbessern?
    k95139zi, danke für die Zusammenfassung von (MS6). Kritik zu äußern ist sehr einfach. Die goldene Mitte, bei dieser Thematik ganz genau zu treffen ist weniger einfach.

    Wie könnten Türme mit A.I. aussehen?
    Um den Eignern u. den Angreifern zu gleichen Teilen gerecht zu werden?

    Sukzessiv fallender Turmschaden, je weiter das Ziel entfernt ist?
    Sollten die Türme unterscheiden können, ob sie beschossen werden, und wenn ja, wie könnte die Reaktion aussehen?
    Aktiv aggressive Aktion vs Turm, oder einfach nur ein passives vorbeifahren/heranfahren an den Turm. Der Turm unterscheidet nicht.

    Ob der Insel-Eigner, oder der Turm selbst angegriffen wird, oder auch nur passives vorbei fahren innerhalb der Turm-Reichweite - für den Turm ist das alles Ein und das Selbe.

    Die Inseln/Türme wurden 2009 live geschaltet. Und seit 9 Jahren hauen diese Türme auf alles drauf was sich in ihrer Reichweite befindet.
    A.I.=0%.

    Da du k95139zi ein blitzgescheiter Kerl bist, würde es mich einfach mal interessieren, wie Du diesen Türmen etwas mehr Verstand beibringen würdest.
     
  4. k95139zi

    k95139zi Forums-Fürst

    Verstand der Türme ? :rolleyes:

    Um etwas zu ändern bedarf es einem erneuten Big Bang. Wie hier so oft beschrieben macht es wenig Sinn, immer wieder nur Flickwerk abzuliefern. Inovationen sind nicht die letzte Ausbaustufe bereits vorhandener Mechaniken. (Nach-) Justierungen in einem Bereich führen hier immer wieder zu Chaos in anderen ( antagonistischen) Bereichen. Prometheus nennt es Ying - Yang Effekt.

    Zunächst eine Betrachtung der Historie:

    Ursprünglich wurden die Türme/ Inseln so aufgesetzt, das ein E-27 Kutter zur Not eine Insel mit E-Muni alleine in ein paar Stunden ballern konnte. Die Währung für den Ausbau der Türme waren Perlen - hoffentlich nicht erbottet. Kleine Schiffe haben sich zusammengeschlossen und haben die Inseln i.R. mit Hohlmuni und viel Zeit zurückerobert. Die Gilde, die in Summe den größten Schaden verursachte, erfreute sich am neuen Besitz. Wer von den Unterstützern dieses Mal leer ausging, war beim nächsten Mal dran. Zehn Inseln standen unter dem Protektorat der RG% und konnten a.G. des max. Einkaufsvorteil von jedermann genutzt werden. Schiffe mit RG%-Kürzel waren tabu.

    Durch die Änderung seitens BP bzgl. Verweildauer eines Acc., bzw.verwehrter Möglichkeit nach dem Einkauf zeitnah wieder in die "eigene" Gilde zurückzukehren begannen die "Probleme".
    Auf DE 4 tauchte ein monetär-potenter Gamer auf, der zunächst seine "eigene" Rabattgilde schuf. Brauchte er auch, weil die max. Mitgliederanzahl einer Gilde auf 100 begrenzt war/ist und seine persönliche Flotte während der MHH nicht immer komplett von der RG% berücksichtigt werden konnte. Damit nicht genug: die für jedermann zugänglichen RG-Inseln fielen.

    Zunächst wurden sie von der Server-Comunity zurückerobert und von den "Spenden" beim Einkauf mit neuen Türmen ausgestattet.
    Weil die RG-Inseln immer schneller den Machtgelüsten der Todesengel zum Opfer fielen, machte eine Rückeroberung durch die Comunity irgendwann keinen Sinn mehr. Als Ausgleich für die RG-Inseln etablierten sich zwei Gilden ( als Antagonisten zu den Todesengeln) als neue Eigentümer. Gemeinsam - und mit wechselnder Unterstützung aus der Gemeinschaft der Nichtinseleigner - kehrte eine gewisse Stabilität ein. Die Vernichter der RG% wurden zusätzlich mit "Klassenkeile" zur Verantwortung gezogen. :cool:

    Das konnten die Todesengel auf DE 4 nicht auf sich sitzen lassen. Durch dass "Einflüstern" unseres "Spielervertreters" in Hamburg ( als Mitglied der Todesengel) , wurde der Schaden der Türme deutlich hochgesetzt. Als zusätzliches Bonbon wurde die Möglichkeit, mit Heilmuni zusätzliche Elitepunkte zu generieren abgeschafft. Die Verfolger kamen dem "Serverking" im Ranging zu nahe.
    Auch an der Reichweite wurde rumgefummelt und der Preis für die Ausstattung der Insel mit neuen Türmen stieg. War für die Todesengel mit ihrem Donald Duck an der Spitze kein Problem. Für die Gemeinschaft ausserhalb der Gilde der Server-Kings aber schon. Erst recht, als zum erstenmal die "Inselschießflotte" auftauchte. Tagsüber durch eine Vielzahl von Gamern mühsam eroberte >t<-Inseln fielen nächstens im Minutentakt. Die dabei vernichteten Perlen ( als Gemeinschaftseigentum der >t< Gegner) für Munition und Ausbau gehen in die Millionen.

    Nächste Stufe: die Inseln werden eben nicht mehr geschossen und gut. Antwort darauf von BP: da wolle wir mal nich so sein. Die neu geschaffene Panzerbrechermuni ab ins payment und mal sehen, ob das ein probates Mittel ist um die Holzerei um die Inseln neu anzustacheln. Wurde zum Strohfeuer. Inzwischen findet man diese Muni in den Kisten. Mist - hat nicht geklappt. Aber da gibt es ja noch die neu entwickelten Kanonen. Aber schön langsam und vorsichtig: erst 60 Pfünder die sich aus vorhandenen Admikanonen basteln und später noch leveln lassen. Wem das zulange dauerte, konnte sich im payment Voodokanonen-Pakete kaufen. Schicksalshammer, Devastor und Feuersturm waren alles nur weitere, schnell umzusetzende Entwicklungsstufen. Keine echte Inovation.

    Wo stehen wir heute?

    Zwischenzeitlich wurden wir mit einer echten Inovation "beglückt". Pet's und Juwelen, welche die Eigenschaften eines Schiffes beeinflussen. Zusätzliche Hit- und Voodopunkte, (kritsche- ) Trefferchance, (kritscher- ) Schaden, Ausweichchance, Schadensvermeidung, zusätzliche Geschwindigkeit etc.
    Eine phantische Möglichkeit für BP eine ying/yang - Philosophie zu etablieren. Das (Ur-) Mechaniken, die Balance des Spieles und letztendlich auch die der Türme leidet, hätte klar sein müssen. Die ursprünglichen "Formeln" für den Basis - Schaden sind nur bedingt kompatibel mit den Ergänzungen. Schon mal gar nicht, wenn ein Milchmädchen rechnet :D.

    Die oben beschriebene neuen Möglichkeiten durch Pets und Juwelen für unsere Schiffe als "ying" gegenübergestellt dem "yang" für die NPC mit Ausweichchance sind für mich noch vertretbar. Eine eingebaute Varianz beim Schaden ( allerdings ohne bereits abgeschaffter Erstschuss -Reichweite und ohne Verzögerung des ersten Erwiderungsschusses eines NPC) sind für Schiffe mit einem hohem Ausbaulevel vertretbar. Für kleine Schiffe eine zusätzliche Hürde.

    1.) Vorschlag: Staffelung der Varianz - gekoppelt an den Ausbaustand eines Schiffes. Back to the roots: auch ein Schiff mit kleinem Level hatte schon einmal die Möglichkeit, durch geschicktes handling ein Dickschiff von der Karte zu klopfen:rolleyes:.

    2.) Die Ausweichchance für Türme ist eine Lachnummer. Die Türme machen keinen Unterschied, wer gerade an den Mauern kratzt und wie weit die Kanonen schiessen. Hier bietet sich die Möglichkeit, mit einer Nachjustierung den kleinen Schiffen eine Chance zu geben um überhaupt mit ihrer Reichweite an den Turm zu kommen. Weniger Schaden machen sie a.G. ihrer Möglichkeiten sowieso.

    Für mich stehen Türme auf festem Grund und Boden und haben keine Möglichkeit einem Schuss auszuweichen. Schadensvermeidung hatten die Türme bereits durch das jeweilige Ausbaulevel erhalten.

    Wenn schon "ying" und "yang" , warum nicht auch bei den Türmen werden sich die Entwickler gedacht haben. Vergessen haben sie dabei, dass die Eigenschaft "defensiv" und "offensiv" nicht gelten kann. Defensiv und schiessen trotzdem ?

    Vorschlag: "defensive" Türme haben Schadenvermeidung ( aber keine zusätzliche Ausweichchance), können nicht zurückschiessen und die Offensiven behalten ihren Bums. Jeweils nach Ausbaulevel.

    Reppgeschwindigkeit der Türme: Angekratzte Türme können sich relativ heilen lassen - Schäden am Fundament nur mit großem Aufwand. Dem sollte Rechnung getragen werden. Je weiter die Zerstörung , um so mehr verringert sich die Reppgeschwindigkeit.
    Aktuell reicht ein Schiff der Inseleigner zum Anstoßen des Reppens. Wie wäre es, wenn dazu eine - noch zu definierende, vielleicht an der Größe einer Gilde gemessene- zusätzliche Anzahl der Gildenmitglieder in der Insel stehen muß. Natürlich ohne der Möglichkeit des Lichtes von Tortuga :rolleyes:.
    Die Herausforderung besteht dann darin, schnellstmöglich einen offensiven Turm zu Fall zu bringen mit einer Wartezeit bis zur Reparatur. Sich dann die Defensiven vorknüpfen und immer schön aufpassen, dass die benötigte Anzahl von Schiffen der Inseleigner nicht zum reppen der Türme kommt. Die "kleinen" Acc. aus der Gruppe der Angreifer können wieder mitballern. Dazu passende Taktiken werden sich ergeben.:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2018
    -Stefanius- gefällt dies.
  5. Kalamitätentester

    Kalamitätentester Forum-Greenhorn

    Auf alles hauen sie ja nicht drauf. Die eigene Gilde wird verschont und wenn ich richtig informiert bin kann der Besitzer noch 5 weitere Gilden eintragen. Die Inseln konnten auch eingestellt werden, ob sie alles aktiv angreifen oder sich nur verteidigen, wenn sie angegriffen werden. Die meisten haben wohl aggressiv eingestellt, nur bei den Rabattgilden wars meist passiv. Ist das immer noch so?
    Dann gäbe es noch die Möglichkeit, wie bei den Events, dass sich friedliche Fahrer nähern können, und solange als neutral betrachtet werden wie sie nicht angreifen oder einer feindlichen Partei zugeordnet sind (zum Beispiel durch Rufpunkte)
    Aber Inseln sind ja sowieso eher was für Gilden und die kleinen Schiffe müssen da nicht unbedingt einen Vorteil haben. Dann würde ich als großer Anführer, viele kleine Schiffe, nur zur Ablenkung, mitkämpfen lassen. Und wenn die mit einer Salve versenkt werden, diese Salve trifft dann nicht das große Turmkillerschiff.
     
  6. ToDeSScHiFF™[†Δ†]

    ToDeSScHiFF™[†Δ†] Forums-Botschafter

    es gab ja auch mal ideen,die inseln nicht nur als rabatthafen und reppstützpunkt fingieren zu lassen,handel und ähnliches hätte neue spielideen einbaun lassen können.es gibt soviele möglichkeiten was aus inseln machen zu lassen,vollkommen abgesehn von den türmen.
    angefangen von zoll-oder friedlichem ein-und abkaufen von rohstoffen..oder was auch immer...
    bringt das geld-nein..nur spielfreude-also unintressant...
    wozu braucht man heute überhaupt inseln,nur zum rabatteinkaufen von zeitlich begrenzten ithems..also.mir sind sie egal..fahr halt drumrumm...
    wieder was eigendlich gutes-was nicht weiterentwickelt wurde..nur dem payment dienen soll...
     
  7. PROМETHEUS

    PROМETHEUS Forums-General

    Naja.
    A.I. ist möglich, habe aber jetzt keine Zeit die Idee verständlich aufs Papier zu bringen.

    Todesschiff,
    das mit dem Handel hatte schon Admin A-C-E, 2007/2008 angerissen. Und in den Folgejahren, in diversen Vorschlägen hier in dieser Rubrik.
    Wenn das gescheit gemacht ist, wäre das natürlich eine geile Sache.:)
     
  8. PROМETHEUS

    PROМETHEUS Forums-General

    So,
    habe das jetzt mal auf Papier gebracht...kein wirkliches A.I., aber für SF genug A.I.

    1a) Balance-Upgrade
    [​IMG]

    1b) Balance-Upgrade
    [​IMG]

    Offensive/Normal/Defensive wie gehabt, mit Ausnahme der o.g. Schussfrequenz.

    2a) Balance-Upgrade
    NPC Flotte vs. NPC Brandschiffe


    Bezogen auf 1a) und 1b) endet nun eine Rambo-Aktion, zentral in der "feindlichen" Insel einen "Inselaffen" weg zuschießen, im schnellen Heldentod. Für eine Kontaktmine sollte es aber noch reichen:)

    50-38 Reichweite hat den Vorteil mit Adleraugen einen sehr geringen Schaden (lediglich die Varianz) vom Turm zu bekommen. Vorteil in Bezug vs. Inselaffen, und Inseleroberung. Ist man jedoch zu nah dran, stirbt man auch hier den ehrenvollen Heldentod. Die Inselmitte bietet insofern besseren Schutz.

    Neutrale/friedliche Spieler erhalten bis auf eine Reichweite von 26, vom Turm keinen Schaden. Näheres Heranfahren wird als Bedrohung eingestuft, u. der Turm fängt an zu schießen.

    Technisch gesehen könnte man 1a, auch als virtuellen Turm13 alias Inseleigner + Nutznießer einsortieren.

    Zu 2a)
    Ein Inseleigner sollte die Möglichkeit des Pendants zur NPC-Flotte haben-->NPC Brandschiffe (kostet natürlich auch richtig Kronen). Spart aber Zeit, für Diejenigen welche keine Zeit haben.
     
  9. ToDeSScHiFF™[†Δ†]

    ToDeSScHiFF™[†Δ†] Forums-Botschafter

    sehr viel arbeit-aber erinnert mich wieder an der viel zu komplizierten schadensberechnung der vielen kanonen.
    mir persönlich wieder viel zu kompliziert.der ansatz ist auch falsch.nicht die türme sollten das intressante der inseln bilden,eher die schätze oder rohstoffe die man dort finden könnte-als schatzsuche oder handelslager..
    inseln sollten nicht zum festverankerten boot mutieren,sondern in erster linie eine insel bleiben..find ich...
    auch schiffe - die nicht freunde der inselbesitzer sind,und dort mal anlegen möchten-sollten das können,meinetwegen ohne wen anschiessen zu können..man könnte viel einbauen-die schusskraft der türme an sich-ist mir eigendlich viel unwichtiger als was man noch machen könnte...
     
  10. PROМETHEUS

    PROМETHEUS Forums-General

    ToDeSScHiFF™[†Δ†],
    Kompliziert?
    In meinem Universum nicht.
    Eine Festung schießt ja auch nicht auf alles was mal kurz am Horizont auftaucht...

    Gut, lassen wir das.

    Gamer-Handel,
    ist eine separate Geschichte. Selbstverständlich Insel übergreifend.
    Schatzsuche - Story - Rätsel - Herausforderungen. Das ist kompliziert...egal wie reizvoll es klingen mag. Denn so, oder so, würden auch Bots davon profitieren-->Account übergreifendes farming. Es gibt wohl einen, oder auch mehrere Gründe, warum die Idee seit 2008 nie weiterentwickelt wurde.

    So lange das Game-Development, so entwickelt als gäbe es überhaupt keine Bots, bleibt der Handel nur eine nette Idee.

    Auch den Inseln mehr Grips einzuhauchen....Wahrheitsprüfung + Varianz um das "verfehlt" ein für alle Mal zu beseitigen - Nichts davon wird passieren - alles nett gemeint. Die Dev's würden lieber den Freitod wählen, als einmal wirklich hin zuhören.

    YIN-YANG wird noch Einzug in die neuen Levels finden...die Luft ist raus.

    Am Ende wird man sich noch auf die Schulter klopfen, dass SF, als bot-verseuchtes Game überhaupt so lange überlebt hat.
     
    ToDeSScHiFF™[†Δ†] und k95139zi gefällt dies.
  11. ´Parcival´

    ´Parcival´ Forum-Greenhorn

    Warum die Mühe mit diesen Berechnungen, lesen ohnehin nur wenige oder denken darüber nach. Als ehemaliger 10 Inselbesitzer ist nur eine Mechanik die Zählt, Insel weg oder nicht. Keiner einer Gilde die es darauf abgesehen hat, denkt darüber nach. Höchsten, wie er genug Leute zusammen bekommt die Inseln weg zu schießen oder zu verteidigen. Aber in der heutigen Zeit und Konfiguration ist alles Sinnlos, zu teuer im Aufwand und Nutzen.
     
  12. PROМETHEUS

    PROМETHEUS Forums-General

    Das ist doch genau der Punkt. Und diese Geschichte Anzahl
    Angreifer vs Verteidiger geht eben nicht auf.

    Mir geht es nicht um Live-Schaltung (ist mir komplett Latte), sondern dass die Idee verstanden wird.

    Und als aktueller Mitbesitzer aller Inseln (wobei das vollkommen irrelevant für mich ist, da ich mit einem anderen Schiff 0,00 Insel habe), kann ich Dir folgendes Szenario schildern:

    60 Angreifer Accounts + NPC Flotte

    85 Verteidiger Accounts

    (kein Master-Slave Programm, jeder einzelne Account der Angreifern u. Verteidigern, hatte auch einen echten Kapitän)

    Ergebnis:
    Die 60 Angreifer + die NPC Flotte eroberten die Insel.

    (die Insel selbst wurde dann zwar unmittelbar danach zurück erobert, ist an der Stelle jedoch belanglos)

    Obwohl die Verteidiger (Inseleigner) fast 1/3 mehr Kapitäne/Schiffe auf Karte brachten, ging die Insel zur Rush-Hour Zeit flöten.

    Darum Balance Pendant (2a):
    • NPC Brandschiffe
    Zu Balance 1b):
    • progressiver Kanonenschaden / Reichweiten Setup
    Ein Turm (NPC) kann immer nur ein Ziel (Schiff) unter Beschuss nehmen. Egal ob das Ziel 3m, oder 300m entfernt ist, der Turm macht immer den gleichen Schaden-->kompletter Schwachsinn!
    Kausalität:
    Es ist egal, ob die Angreifer mitten in der Insel stehen, oder um die Insel verteilt sind = Masse statt Klasse. Abfrage von:
    Präzision u. Reichweite sind nicht erforderlich, einfach Kringel setzen u. auf Angriff drücken. Komplett lächerlich, unrealistisch und einfältig.


    Erweiterter Einsatzbereich vom progressiven Kanonenschaden (1b):


    Der "progressive Kanonenschaden" der NPC's/Türme ist ein allgemeines Werkzeug. Ein Werkzeug, dass ein bot-freundliches NPC, in ein bot-unfreundliches NPC verwandeln kann.

    1b) und 1a) kombiniert ergibt mehr Spielwitz! Mehr Spiel-Optionen für Angreifer, Verteidiger und auch für "neutrale" Spieler.

    Zusammen, u. richtig verstanden, bedeuten 1a, 1b, und 2a:
    • bessere Balance für Angreifer u. Verteidiger.
    • erfordert mehr Präzision der Angreifer um erfolgreich eine Insel einzunehmen-->Klasse statt Masse.
    • Inselmitte bietet bessere Schutzzone.
    • A.I. gemäßigtes Turm-Verhalten (Standby) in Bezug auf neutrale Schiffe.
    • A.I. sofortiges Umschalten der Türme von Standby auf Aggression, wenn ein neutrales Schiff, doch nicht neutral ist.
     
  13. Battleshipple

    Battleshipple Forum-Lehrling

    Und die Trefferwahrscheinlichkeit ist über 100%. Mit den vorhandenen Trefferwahrscheinlichkeiten müsste man sogar die unsichtbaren Tortugas treffen oder Schiffe auf den Nachbarmaps. Aber wenns einen Bezug zu Realismus haben soll, dann bewaffnete Inseln abschaffen. Festungen und Burgen sind seit der Erfindung von Kanonen überholt. Es gab zwar immer ein paar geniale Führer, die das nicht einsehen wollten, aber Maginotlinie, Westwall, Burgen, Festungen usw. sind nur noch leichte Ziele. So gesehen ist das Spiel sogar ziemlich genau. ;)
     
  14. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Forums-Fürst

    Nein der meint, er mit seinen Schiff, war in der damaligen TdL die über lange Zeit 10 Rabattinseln hatten.
     
  15. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Forums-Fürst

    Dein Beitrag in Ehren, aber die meisten verstehen hier nur Bahnhof. Spiel muß spaß machen und sehr Verständlich sein. Viele suchen das Spielen untereinander und Zusammenhalt und das ist hier nicht gegeben. Man gibt das Spiel nicht auf, weil man an diesen Kultspiel hängt. Will aber bestimmt nicht jeden Schritt vorher berechnen, sondern eine leicht verständliche Mechanik, auch in Bezug auf die Inseln erwarten. Nicht die Stärke oder das Vermögen der Inseln ist das Problem, sondern wie sie im Besitz gekommen sind. Ob viele oder wenige die Inseln angreifen, nichts ist unmöglich. Und wenn sich eine Gilde das vorgenommen hat, dann fallen auch Inseln. Die Frage ist doch nur Aufwand und Nutzen, lohnt sich das. Und Inseln ohne Mannschaft und einer starken aktiven Gilde sind ohnehin nicht lange zu halten. Und wie momentan, die Insel im Grunde erkauft sind in der jetzigen Spielmechanik, ist auch der Spielspaß der meisten weg. Also Insel sind zur Zeit totes Inventar genau so wie die HoF und BP.
     
  16. PROМETHEUS

    PROМETHEUS Forums-General

    Manchmal hab ich das Gefühl ich komm von einem anderen Planeten.
    Einfacher wie Beitrag #32 kann ich es nicht mehr erklären....das ist nicht mal Grundschul-Niveau.

    ´Jagdwolf,
    es sind doch genau die gleichen unausgereiften und unausgegorenen Zustände, die Du, u. Viele hier bemängeln.

    Im Übrigen, im o.g. Praxisbeispiel hatten die NPC's, alias NPC-Flotte, die Insel erobert. Obwohl die Angreifer 60 Kapitäne hatten, und nur 3-4 Kapitäne trugen das Abzeichen der NPC-Flotte, hatten letztendlich die NPC's die Insel erobert.

    Piraten sollten Inseln erobern keine NPC's! Wir Spieler - keine NPC's!

    Ein defensiver (Map 6 - 20) Level 4 Turm hat folgende Werte:
    • 96.000 Grundschaden
    • +20% NPC-Kanonenschaden
    • 120% Hitchance
    Gegen einen voll auf Dodge (ohne Löwenbollwerk u. ohne CW Guardian-->greifen bei den Türmen nicht), und Schadensvermeidung ausgelegtes Schiff, macht dieser Level 4 Turm noch einen Schaden i.H.v. ca. 4.500.

    Bei den 60 Angreifern + NPC-Flotte, sind im o.g. Beispiel die Level 4 Türme im Minutentakt gefallen. Die Verteidiger hätten auch 100, oder gar 120 Kapitäne aufbieten können, hätte am Fall der Insel nichts geändert.

    Absonderlich der Fluchtweg der 60 Angreifer:
    von 9 Uhr mitten durch die Insel durch, und bei 3 Uhr wieder raus....nicht ein Turm konnte ein Schiff der Angreifer zerlegen, oder nur die Segel eines der Angreifer Schiffe zerstören. Darum 1b.

    Bigpoint wird ein Turm-Update einspielen. Und dieses Update geht dann in Richtung CW Level 5-6 Türme...das ist dann hoffentlich einfach und verständlich!
    So verständlich, dass sich jeder wieder darüber aufregt.

    Meine Idee fordert von den Entwicklern mehr ab. Auf Karte, u. im Spielbetrieb, ist die Idee allerdings ganz einfach u. simpel zu verstehen.
    Es kommt zu einer besseren Balance....Reaktionszeit der Verteidiger kann durch das Pendant NPC Brandschiffe (2a) optimiert werden, und Werkzeug 1b kann zusätzlich noch die Effizienz der Bots deutlich nach unten drücken.

    Und wenn Du´Jagdwolf
    mit irgendeinem Inseleigner (u. der kompletten Alli) absolut Nichts am Hut hast, wieso soll dich dann deren Festung/Kanonen anschießen?-->1a.
     
  17. Grafikfehler

    Grafikfehler Angehender Autor

    Warum können die Inselverteidiger nicht auch Flotten und Minen einsetzen? Ich verstehe auch nicht, warum, wenn die Insel sofort zurückerobert wird, das ein Problem ist. Wenn die Schiffe nach versenken sofort wieder respawnen können, praktisch unsterblich sind, machen stärkere Inseln erst recht keinen Sinn. Normalerweise erobert man eine Festung, indem man die letzten Verteidiger tötet oder besiegt. Da die Verteidiger aber unsterblich sind, immer wieder respawnen, wie auch die Angreifer, würde eine stärkere Inselverteidigung den Verteidiger übermäßig bevorteilen. Die Angreifer haben ja sowieso nur eine Chance, wenn sie sich nur auf die Türme konzentrieren und es in Kauf nehmen wenn sie versenkt werden. Das Spielprinzip ist Deathmatch. Die Inseln passen da überhaupt nicht rein. Sie sind nur symbolisch ein Grund zum kämpfen, wie eine Flagge, die man erobern will.
     
  18. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Forums-Fürst

    Ich bewundere Deine Energie zu dem Thema, aber bezweifle, daß hier viele folgen wollen. Also noch mal ich komm nicht mal annähert an die Inseln ran und so schnell kann ich gar nicht reagieren, wie ich weg bin. Es war einmal 600-700 K auf dem Schiff als gute Ausgangsbasis. Heute biste doch schneller weg, wie man registriert hat aus welcher Ecke die Schüsse kommen. ( ob Türme, Event NPC oder die übermächtigen Möchtegernkapitäne. Hier hilft leider auch keine Berechnung und schnell mal in der Anleitung zum Überleben rein schauen. In diesen Spiel sollte wieder Zusammenhalt, Eventfrieden und Gilden mit Codex entstehen. ( War eben auf Discord, aber da versteht man auch nichts mehr, damit ist doch klar, welche Spieler Zusammensetzung in diesen Spiel ist. Ganz einfach wir sind raus, bis auf wenige. Und wirklich die Inseln waren für eine Gilde eine gute Hilfe und als Rabattgilde auch eine Hilfe für die Allgemeinheit. Heute sind sie nur noch Lästig. Und solange die Inseln fast nur in einer Hand liegen und die wenigen Spieler von uns nicht mitmischen können, wird die Meiningen über die Inseln bleiben. Ehrlich, wer hat als Einsteiger oder Neuling die Chance in so eine Gilde oder Vormachtstellung
    reinzukommen. Das ist ja nicht mal auf den Testserver möglich. Hier werden schon die meisten vergrault.
     

Die Seite empfehlen